Register
Notebookcheck

Autor Thema: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)  (Gelesen 15755 mal)

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4478
  • Karma: +252/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #165 am: Oktober 28, 2020, 13:42:26 »
Das ist noch nicht zu 100% entschieden. Aber das aktuelle Gehäuse hat dann bald schon über 2 Jahre auf dem Buckel und wird eventuell in nicht allzuferner Zukunft mit dem Ende der RTX 20er-Serie eingestellt. Wir hätten es gern als Basis für einen 17.3"-Ableger des XMG APEX 15 genommen, konnten uns damit aber bisher noch nicht durchsetzen.

Support und Spare-Part-Versorgung sind davon natürlich unberührt. Wir werden uns ausreichend versorgen und die wichtigsten Verschließkomponenten Akku, Netzteil und Tastatur werden unverändert in anderen Modellen fortgesetzt.

Also: get it while you can. :-p

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Chalado

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #166 am: November 19, 2020, 11:40:43 »
Hi Tom,

Inzwischen bin ich stolzer Besitzer einer eurer Höllenmaschinen und muss sagen, Hut ab! Performance ist stabil, Gehäuse auch, saubere Windows-Installation ohne viel Bloatware, man bekommt was einem versprochen wird. Die Tastatur finde ich entgegen mancher Meinung tatsächlich sogar angenehmer als so manche mechanische. Vielleicht hatte ich aber auch einfach Glück.

Nun zu meiner Frage: Ich hab den Laptop generell eigentlich immer im Power saving Modus, sogar beim Zocken geht sich das aus. Temps sind stabil unter 80°C wenn man schaut dass der Laptop auf ner glatten Oberfläche steht, und keine Störung des Luftstromes durch zb. Mousepad oder so entsteht. Gibt es die Möglichkeit bei der Custom Lüfterkurve den ersten Punkt der CPU und GPU standardmäßig auf 30% zu setzen? Irgendwie durch nen workaround oder Graben in Config Dateien?

Mir ist bewusst, dass er nicht als flexibler Punkt definiert werden kann, wegen des EEPROM-Problems das du schon mal angesprochen hast. Aber ihn einfach fix auf 30% statt 20% zu setzen würde es ermöglichen, eine passable Lüfterkurve zu bauen, die sowohl das Gaming als auch leichte Office arbeiten in einem bei recht niedriger Lautstärke ermöglicht, ohne dass der Lüfter die ganze Zeit hoch und runter dreht, wenn sich die Temps nur um wenige Grad ändern. Gefühlt habe ich zwei recht stabile Betriebspunkte, die bei Office bei 50°C und 40% CPU-Lüftung liegen, und bei Gaming bei 75°C und 80% CPU&GPU-Lüftung. Unter 30% komme ich selbst bei nur Musik hören eigentlich nie runter, wenn ich nicht in Kauf nehme dass die Temperatur auf 60°C oder mehr hochgeht. Und 30% ist mmn. ausreichend leise.

Alternativ wäre vielleicht die Möglichkeit, im Control Center zwei Custom Kurven zu hinterlegen ne Abhilfe (Oder eine Custom Kurve für jedes der 4 Power Profile). Die sollten dann ja nicht im EPROM gespeichert werden sondern als Konfiguration im Filesystem, oder?

Die recht zackige Reaktion der Lüfter auf Temperaturänderungen finde ich generell ziemlich gut, das gibt mir ein gutes Gefühl. Nur erzeugt das bei steiler Lüfterkurve ein ziemliches Auf und Ab.

Cheers, Diego

Adem

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #167 am: November 24, 2020, 20:27:13 »
Guten Tag zusammen!

Ich habe ein XMG Pro 17, Modell 2018 glaube ich, und ich habe jetzt nach 2 Jahren eine Bios Meldung bekommen dass die CMOS Battery evtl schwach ist oder getauscht wurde. Nun wollte ich nachfragen welche Battery die richtige für mein Modell wäre, und wo diese genau verbaut ist?
Im Netz habe ich nur ein Video gefunden wie die normale Battery getauscht wird, und da konnte ich im Umfeld die CMOS Battery nicht entdecken.

Danke im Voraus =)

EinKonsument

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #168 am: November 25, 2020, 10:02:01 »
Hallo,

ich habe den Compact 17  E2019 mit 8750H und RTX 2070.
Der Prozessor hat ja bekanntlich Temperaturprobleme. Downvolting ist mir zu viel Eingriff ins System.

Ich würde gerne wissen, ob der Pro 17 mit RTX 2070 und dem 10785H temperaturtechnisch und somit lautstärketechnisch besser ist.

Danke

idlop

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 147
  • Karma: +6/-0
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #169 am: November 25, 2020, 11:26:20 »
Definiere besser. Chasis ist doch identisch (beides Clevo, gleiche Modellreihe?) Somit gleiches Belüftungskonzept, ob die "neuere" CPU es schafft dir 3-4 °C rausholen wage ich zu bezweifeln. Reden wir hier von mittlere bis max. Belastung oder hast schon im idle-Modus Probleme?
|| XMG P707 Notebook || NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB GDDR5 - mit G-SYNC || Intel Core i7-6700HQ || 16GB (2x8192) SO-DIMM DDR4 RAM 2133MHz HyperX Impact || 240GB SATA-III SSD HyperX Savage ||

Adem

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #170 am: November 26, 2020, 22:06:08 »
Guten Tag zusammen!

Ich habe ein XMG Pro 17, Modell 2018 glaube ich, und ich habe jetzt nach 2 Jahren eine Bios Meldung bekommen dass die CMOS Battery evtl schwach ist oder getauscht wurde. Nun wollte ich nachfragen welche Battery die richtige für mein Modell wäre, und wo diese genau verbaut ist?
Im Netz habe ich nur ein Video gefunden wie die normale Battery getauscht wird, und da konnte ich im Umfeld die CMOS Battery nicht entdecken.

Danke im Voraus =)

Huhu,

hat diesbezüglich jemand schon eine Info =) ?

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4478
  • Karma: +252/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #171 am: November 27, 2020, 06:29:04 »
@Adem: bitte an [email protected] - wir schicken dir eine CMOS-Batterie.

@EinKonsument: kaufen und ausprobieren, bevor es EOL ist. Undervolting ist easy und kein Eingriff. Außerdem diesen Thread und die dahinterliegende Logik beachten.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska