Notebookcheck

Autor Thema: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)  (Gelesen 17537 mal)

Vin

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #150 am: August 29, 2020, 13:44:48 »
Mich würde auch interessieren, wie sich das PRO noch vom NEO abhebt?  :-\ Seit dem letzten Update des NEO sind die Unterschiede anscheinend marginal. Bei Display, SSD-Slots, Anschlüssen und Gewicht zeigen sich Unterschiede; und natürlich beim Preis.
Ich bin gespannt ob das PRO demnächst auch ein Hardwareupdate bekommt, bspw. mit den neuen Intel i9 oder vielleicht einer RTX 2080?
Evtl. wird es auch ganz eingestampft; die 15 Zöller wurde ja auch schon rausgenommen.

SKG

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #151 am: August 31, 2020, 12:42:51 »
Ich stand vor der gleichen Frage - NEO oder PRO? Letztendlich war für mich das Display entscheidend, da ich das Notebook ohne externen Monitor betreibe und nur das PRO über G-Sync verfügt. Ist natürlich auch kein 'must-have', aber ich will diesen Komfort nicht mehr missen.  ;D

Arno

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #152 am: September 02, 2020, 08:53:15 »
Ich melde mich auch noch mal  :)

Das PRO 17 habe ich damals bevorzugt, weil ich einen optischen Audioausgang brauche bzw. sehr gerne hätte. Das mit nur G-Sync beim PRO wusste ich nicht, ist aber nice-to-have jetzt.

Alles in allem läuft es gut, was ich leider ab und zu höre ist ein Fiepen, wenn die SSDs stark beansprucht sind oder die Maus wie Seiten zuvor falsch eingestellt ist (Abtastrate). Das "nervt" aber nur empfindliche Ohren wie mich, je nach Lüfterdrehzahl "wummert" es auch etwas. Man kann damit aber gut leben.

Zur Tastatur kann ich sagen, mir gefällt sie gut, komme damit prima zurecht.

Die Leistung insgesamt ist Spitze, bei Spielen bleibt das Notebook jetzt bei max. 93°C CPU und etwa 85°C GPU auf dem Entertainmentmodus, im Powermodus ähnlich, sehe hier aber kaum Vorteile, warum man diesen nehmen sollte. Undervolting habe ich wieder komplett raus gemacht, es bringt mir persönlich nichts mehr (selbst ein Leistungsmessgerät vorm Netzteil erkennt kaum was), da gehe ich keine Gefahr ein, doch eines Tages einen Absturz zu provozieren. Des Weiteren gefällt mir sehr gut die thermische Performance des Gehäuses an sich: Wo andere Notebooks nach dem Spielen die Temperatur lange speichern (Oberfläche lange danach noch sehr warm), kühlt sich diese hier extrem schnell wieder ab (2-3 Minuten, dann unter 35°C), so dass man gefahrlos das Notebook ausschalten und schließen kann.

Was noch nervt sind Windows 10 Bugs, das liegt aber nicht an XMG, die liefern alles in allem ein echt gutes Notebook.

PS: Horizon Zero Dawn läuft ohne Probleme, man liest ja viel anderes  ;)

SKG

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #153 am: September 02, 2020, 09:53:16 »
Nochmal zur Tastatur:
An sich bin ich damit auch zufrieden, nur ist sie im mittleren Bereich deutlich klappriger als außen. Ich hatte hierzu auch den Support angeschrieben, wonach mir erklärt wurde, dass gewisse Spaltmaße aufgrund der Modularität der Tastatur normal seien.

Der Mitarbeiter hat dann noch dieses Video zum Tastatur-Ausbau mit verlinkt: https://youtu.be/OjI-b6oDDOk

Das hab ich dann auch mal probiert, aber wohl war mir dabei nicht, die Tastatur so herauszudrücken. Aber es hat geklappt, allerdings lässt sich auch nichts justieren o.ä.
Ich könnte mir vorstellen, dass das klappern auch durch die Kabelführung unterhalb der Tastatur herrührt. Die Tastatur scheint nicht überall gleichmäßig aufzuliegen.

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4540
  • Karma: +255/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #154 am: September 03, 2020, 06:26:38 »
Tastatur-Klappern lässt sich evtl. mit ein paar Schichten doppelseitiges Klebeband unter der Tastatur noch verbessern.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4540
  • Karma: +255/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #155 am: September 03, 2020, 09:28:54 »
Zum Thema Uncore/SA Voltage Offset: das finale Feedback kam heute.

System Agent (SA) Voltage Offset im BIOS ist deaktiviert, um INTEL-SA-00289 zu umgehen.

Der Wert lässt sich noch mit Intel XTU modifizieren, aber nicht mehr im BIOS.

Ich muss meine Dokumentation aktualisieren, da ich bisher davon ausging, dass "Cache" in XTU mit "Uncore/SA" in HWiNFO64 gleichzusetzen wäre. Dem ist aber nicht so.

Intel hat hier quasi einen Workaround mit chirurgischer Präzision durchgesetzt: Core/Cache-Undervolting im BIOS bleibt uns erhalten, Uncore-Undervolting wird nur noch per XTU unterstützt.

Hat jemand Testreihen parat, wieviel Unterschied der Uncore/SA-Wert macht? AFAIK deutlich weniger als Core/Cache.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

IceFire122

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 30
  • Karma: +1/-0
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #156 am: September 05, 2020, 09:49:55 »
Kurze Zwischenfrage: Was für einen Lapdesk benutzt du? Ich überlege auch schon, mir so etwas zuzulegen.

Es ist ein altes Lapdesk von Logitech mit eingebautem Lüfter für heiße Tage. Leider wird es inzwischen nicht mehr hergestellt und ich finde keine aktuellen Infos im Netz.

Chalado

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #157 am: Oktober 23, 2020, 13:39:51 »
Ich war bis vor kurzem recht entschlossen dass ich mir das Pro17 hole. Mit der 2070 Super wäre es schon ein sehr attraktives Angebot. Dann habe ich aber das Core 17 mit der Ryzen Option gesehen und sitz jetzt wieder zwischen den Stühlen...

Gibts vielleicht Infos ob das Pro in näherer Zukunft mit Ryzen ausgestattet wird, oder das Core mit besseren Grafikkarten?

Und gibts vielleicht auch so ne Art Statistik welches der Modelle allgemein zuverlässiger läuft, bzw. weniger Reparaturanfragen reinkommen? Ich bin von meinem alten MSI Felsbrocken durch 8 Jahre fehlerfreie Laufzeit etwas verwöhnt  ;D

Cheers, Diego

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4540
  • Karma: +255/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #158 am: Oktober 23, 2020, 15:39:47 »
Das XMG PRO 17 wird weder in naher noch mittlerer Zukunft mit AMD Ryzen ausgestattet - soviel kann ich schonmal sagen.

Bei XMG NEO hingegen sind alle Möglichkeiten offen.

Meine Meinung: wenn du nicht hauptsächliche die brachiale Multi-Core-Leistung des 4800H brauchst, machst du mit dem Intel i7-10875H nichts falsch.

Statistiken gibt's intern, aber die sind nicht genügend bereinigt und sortiert um sie zu präsentieren. Im Allgemeinen halten sich alle Modelle mehr oder weniger die Waage, vor allem wenn man sie gut pflegt (Stichwort Kühlung, Staub entfernen) und nicht immer am obersten Limit laufen lässt (Stichwort FPS-Limiter).

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Chalado

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #159 am: Oktober 23, 2020, 17:54:02 »
Das ging ja schnell, Hut ab! Und Danke für die Info.

Dann werd ich wohl einfach schauen wanns mich in den nächsten Wochen überkommt, und wenn das NEO 17 da noch keinen Ryzen hat tuts das PRO 17 auch :D

Habt ihr eure Laptops eigentlich auch mit Win8.1 getestet, oder steht das gar nicht zur Debatte?
Mein Eindruck bisher ist, dass Win10 (Zumindest die Home Version) auf vielen anderen Notebooks verschiedener Hersteller ziemlich unzuverlässig ist. Und Features wie Cortana kriegt man da ja gar nicht mehr eliminiert... Da läuft eine sauber konfigurierte 8.1 Installation selbst nach Jahren noch zuverlässiger.
Oder gibt es noch andere Punkte die gegen 8.1 und für 10 sprechen?

Cheers, Diego

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4540
  • Karma: +255/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #160 am: Oktober 23, 2020, 18:11:43 »
Windows 8.1 steht nicht zur Debatte. Ich würde eher Windows 10 schön abriegeln soweit es geht. Die Tools sind seit eh und je dieselben. Erst diese Woche habe ich endlich mal mein Kontext-Menü im Explorer mit diesem Tool aufgeräumt. Endlich wieder Rechtsklick ohne lange Wartezeiten... was für ein Segen!

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Chalado

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #161 am: Oktober 23, 2020, 19:25:13 »
Alles klar, dann mache ich mich mal auf die Suche nach diesen Tools. Danke für die Tipps.
Wenn der Laptop sich so gut macht wie dein Kundenservice bin ich zuversichtlich  ;)

Cheers, Diego

Drake

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 38
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #162 am: Oktober 27, 2020, 23:00:00 »
Das XMG PRO 17 wird weder in naher noch mittlerer Zukunft mit AMD Ryzen ausgestattet - soviel kann ich schonmal sagen.

Steigen damit die Chancen auf ein Pro17 mit AMD Cezanne ? :D

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4540
  • Karma: +255/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #163 am: Oktober 28, 2020, 01:12:48 »
Cezanne ist auch nur Ryzen.

[...] weder [...] noch.

Also: sorry, nein.
Wie gesagt: APEX, CORE, NEO.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Vin

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG PRO 17: Refresh (2020)
« Antwort #164 am: Oktober 28, 2020, 13:23:19 »
Gibt es denn für das XGM Pro 17 überhaupt in nächster Zeit noch ein Update? Das klang alles so vehement, als würde es evtl. sogar ganz eingestampft werden.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska