Notebookcheck

Autor Thema: [Sammelthread] XMG NEO (2019)  (Gelesen 21016 mal)

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 3962
  • Karma: +238/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #15 am: April 17, 2019, 04:40:07 »
Hi, ich hatte bereits in einem anderen Thread nach dem neuen Compact 15 gefragt. Nun ist mir das neue Neo ins Auge gefallen. Gut, hier müsste ich auf das UHD Display verzichten, dafür wäre es gleich konfigurierbar wie das Compact - nur etwas schlanker ;). Kann mir jemand etwas zu den sonstigen Unterschieden sagen? Wie ist die Qualitätsanmutung im Vergleich zum Compact 15? Kenne mich bislang in den verschiedenen Produktgruppen von Schenker/XMG noch nicht so aus. Danke im Voraus.

Die Qualitätsanmutung ist bei beiden Chassis sehr gut - das sage ich ganz unvoreingenommen. Das NEO ist natürlich etwas schlanker und leichter. Dafür hast du bei XMG PRO bzw. SCHENKER COMPACT noch ein paar zusätzliche Features, wie z.Bsp.:
- Die Option auf UHD-Display
- Thunderbolt 3 inkl. DP-Funktion (der USB-C am NEO kann nur Daten)
- Die manuelle Umschaltung zwischen Discrete und MSHybrid (Optimus)
- Der zusätzliche 2.5" HDD/SSD-Slot

Ansonsten tippen sich die Tastaturen auch anders. Das XMG NEO hat eine mechanische Tastatur mit taktilen Switches. Die haben keinen künstlichen "Klick", aber klingen dann doch etwas saftiger als eine typische Membran-Tastatur. Im Allgemeinen wird der Tastatur des XMG NEO (mit taktilen Switches) von Presse und Usern eine sehr gute Note bescheinigt. Aber wenn man jahrelang auf Laptop-Tastaturen mit Membran getippt hat, muss man sich erstmal umgewöhnen. Lohnt sich aber.  8)

Ich hoffe, damit fällt dir die Entscheidung pro/contra etwas leicher.

VG,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Egli

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #16 am: April 17, 2019, 07:39:03 »
Danke für die Zusammenfassung Tom, für das Neo sind ja einige Berichte im Netz verfügbar. Hier wurde einzig öfters die Wärmeentwicklung als Negativpunkt angesprochen. Wie ist das im Vergleich zum Compact 15 zu bewerten? Das Compact ist immerhin fast 1 cm dicker. Wirkt sich das positiv aus oder gibt es da keinen Unterschied? Ansonsten muss ich mir halt überlegen ob mir das FHD-Display vom Neo mit ca. 90% sRGB ausreicht oder ob ich auf das 4K-Display vom Compact überschwenke. Mal schauen.

Tobi_bl85

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #17 am: April 23, 2019, 19:11:56 »
Über kurz oder lange plane ich bei meinem Neo 15 eine kleine Repasting Aktion, da die CPU in Spielen wie Hunt Showdon doch an ihr Templimit stößt. Möchte es gleich Sauber und Richtig machen und Plane hier Flüssigmetall zu verwenden. Habe das Neo bisher noch nicht geöffnet und deshalb frage ich einfach mal hier: Wie sieht es mit dem Kühler aus ?  Ist die Platte aus reinem Kupfer  ? Aluminium ist für Flüssigmetall ja ungeeignet und sollte es so sein muss ich mich wohl auf Kryonaut einstellen.

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 3962
  • Karma: +238/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #18 am: April 24, 2019, 11:08:14 »
Danke für die Zusammenfassung Tom, für das Neo sind ja einige Berichte im Netz verfügbar. Hier wurde einzig öfters die Wärmeentwicklung als Negativpunkt angesprochen. Wie ist das im Vergleich zum Compact 15 zu bewerten? Das Compact ist immerhin fast 1 cm dicker. Wirkt sich das positiv aus oder gibt es da keinen Unterschied? Ansonsten muss ich mir halt überlegen ob mir das FHD-Display vom Neo mit ca. 90% sRGB ausreicht oder ob ich auf das 4K-Display vom Compact überschwenke. Mal schauen.

Hallo Egli,

die Temperaturen sind recht ähnlich - recht hoch aber unbedenklich, dafür können die Geräte dann aber leiser sein.
Das Compact ist im Vergleich zum NEO ruhiger und kühler.

Über kurz oder lange plane ich bei meinem Neo 15 eine kleine Repasting Aktion, da die CPU in Spielen wie Hunt Showdon doch an ihr Templimit stößt. Möchte es gleich Sauber und Richtig machen und Plane hier Flüssigmetall zu verwenden. Habe das Neo bisher noch nicht geöffnet und deshalb frage ich einfach mal hier: Wie sieht es mit dem Kühler aus ?  Ist die Platte aus reinem Kupfer  ? Aluminium ist für Flüssigmetall ja ungeeignet und sollte es so sein muss ich mich wohl auf Kryonaut einstellen.

Die Platte ist aus Kupfer, daher sollte Flüssigmetall in der Hinsicht keine Probleme darstellen. Pass aber bitte auf, dass das Zeug nicht irgendwohin fließt und noch einen Kurzschluss verursacht :)

Gruß
XMG|Arthur
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Egli

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #19 am: April 24, 2019, 15:18:09 »
Servus Arthur,
danke für die Info.
Die Entscheidung ist gefallen.. Es wird das Compact 15 mit 4K-Display. Da es mir auf ein paar Tage mehr oder weniger nicht ankommt warte ich noch ein wenig. Vielleicht kommt ja demnächst eine Rabattaktion für die Compact-Serie ;D

Tobi_bl85

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #20 am: April 24, 2019, 16:24:49 »
Danke für die schnelle Antwort. Klar mit dem Flüssigmetall muss man immer aufpassen und sehr sparsam sein, habe es aber schon einige male Im Desktop PC erprobt (ohne Kurzschluss)      8)

MJH

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #21 am: April 26, 2019, 19:45:30 »
Hallo Zusammen,
bin seit heute stolzer Besitzer eines NEO 17 RTX2070 und ich wollte nur kurz mitteilen, dass das Notebook für meine unbescheidenen Ansprüche ein Traum ist.

Muss  - mea grande culpa - gestehen, dass ich nach ausgiebigen Erkundungen zunächst ein MSI GE75 bestellt hatte, doch anstelle des auf Notebookcheck im Test hochgelobten CHI MEI Displays war ein Schrott-Display von AU Optronics verbaut und somit keine 370 cd/m2 sondern 240 cd/m2. Das ist bei einem Preis um die 2K Euro gelinde gesagt eine Frechheit.

Dagegen sind im NEO 17 alle Komonenten drin, wie hier im Test beschrieben, ganz abgesehen davon, dass man sie ja über den Konfigurator weitgehenst selbst zusammenstellen kann.

Dss Notebook-Konzept des NEO 17 ist absolut durchdacht, value for money passt zu 100%.

Ich kaufe seit Jahrzehten Notebooks, so alle drei Jahre eins und kann sagen, dass dieses Notebook das beste ist, das ich bisher hatte.

Lüftersteuerung super, BOE Display super, Samsung NVM 970 EVO PRO super, für meine Ohren sehr guter Sound, weil keine Quäck-Lautsprecher verbaut sind, wertiges Gehäuse, keine Fingerprints, keine Müllsoftware vorinstalliert sondern absoult cleanes Software Setup, Lieferumfang besser als bei allen anderen vergleichbaren Notebooks u.a. mit 16 GB USB Stick mit Treibern, eine Tastatur, die ihren Namen verdient (nicht die leiseste, aber das Tasten-Feedback/der Druckpunkt grandios) und ich könnte noch locker weitermachen.

Das Notebook ist irgendwie ein toller Allrounder, es macht Spaß auf ihm zu tippen, Videos zu schauen oder Musik zu hören, hat aber gleichzeitig die Lizenz zum brachialen Leistungsmonster, wenn man highendig zocken will. Die benötigte Leistung ist dank der mitgelieferten Software individuell einstell- und abrufbar.

Unterm Strich: Jeder, der ein 17-Zöller Gaming Notebook sucht, sollte sich das XMG NEO mal näher ansehen. Für mich das beste Gerät in dieser Preis- und Leistungsklasse auf dem Markt.

Geflashte Grüße
MJH

Stepon

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #22 am: Mai 16, 2019, 01:52:31 »
Hallo Tom, vielen Dank für die Antwort! Das Problem besteht weiterhin, vor kurzem hatte ich z.B. 20% Entladung über einen Zeitraum von gut 11 Stunden.

Schau mal bei dir, ob zufällig "Connected Standby" aktiv ist.

Nein, ist nicht aktiv und wird, soweit ich das sehe, von der Hardware auch gar nicht unterstützt bzw. angeboten?

> powercfg -a
The following sleep states are available on this system:
    Standby (S3)

The following sleep states are not available on this system:
    Standby (S1)
        The system firmware does not support this standby state.

    Standby (S2)
        The system firmware does not support this standby state.

    Hibernate
        Hibernation has not been enabled.

    Standby (S0 Low Power Idle)
        The system firmware does not support this standby state.

    Hybrid Sleep
        Hibernation is not available.

    Fast Startup
        Hibernation is not available.

Ansonsten würde ich grundsätzlich "Hibernate" statt "Standby" empfehlen.

Ich möchte ungern jedes Mal, wenn ich den Laptop zuklappe, 16 GB RAM-Inhalt auf die SSD schreiben :)

powercfg -energy spuckt übrigens einige Warnings und Errors aus. Vermutlich haben sie nichts mit meinem S3-Problem zu tun, aber einige sind trotzdem interessant:

Zitat
USB Device not Entering Selective Suspend
This device did not enter the USB Selective Suspend state. Processor power management may be prevented when this USB device is not in the Selective Suspend state. Note that this issue will not prevent the system from sleeping.
Device Name   Realtek USB 3.0 Card Reader

PCI Express Active-State Power Management (ASPM) Disabled
PCI Express Active-State Power Management (ASPM) has been disabled due to a known incompatibility with the hardware in this computer.

Platform Timer Resolution
The default platform timer resolution is 15.6ms (15625000ns) and should be used whenever the system is idle. If the timer resolution is increased, processor power management technologies may not be effective.
Current Timer Resolution (100ns units)   10000
Maximum Timer Period (100ns units)   156250

Die Anwendung, die die niedrige Timer Resolution anfordert, ist scheinbar das Control Center:

Zitat
Platform Timer Resolution:Outstanding Timer Request
A program or service has requested a timer resolution smaller than the platform maximum timer resolution.
Requested Period   10000
Requesting Process Path   \Device\HarddiskVolume2\Program Files\OEM\Control Center\GamingCenter.exe

Wenn ich das Control Center beende, sinkt der Idle-Verbrauch tatsächlich, da die CPU deutlich mehr Zeit in sparsamen C-States (bei mir C8) verbringt.

Viele Grüße!

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 3962
  • Karma: +238/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #23 am: Mai 16, 2019, 03:38:32 »
Hallo Tom, vielen Dank für die Antwort! Das Problem besteht weiterhin

Das Gespräch wird vorerst über PM weitergeführt. Sobald wir die Ursache und Lösung gefunden haben, aktualisieren wir diesen Beitrag hier.

/edit Update 17.05.2019: It's not a bug, it's a feature. Der Laptop verbraucht im Standby etwa 0.95W, was in etwa mit der bei Stepon beobachteten Abnahme der Akku-Ladung übereinstimmt. Hauptverursacher ist hierfür die optomechanische Tastatur, welche sowohl im Idle als auch im Standby 0.5W verbraucht. Jede einzelne Taste hat eine kleine Infrarot-Lichtschranke, welche den Tastenanschlag erkennt und elektrisch weiterleitet. Diese Lichtschranken sind auch im Standby aktiv, damit man den Laptop mittels Tastatur-Tastendruck aus dem Standby wecken kann. Über Sinn und Unsinn dieses Features kann man streiten. Wir prüfen, ob wir das per EC/BIOS-Update optional deaktivieren können.

/edit Update 20.05.2019: Es sind nicht nur die Lichtschranken, sondern auch der dahinterliegende Chipsatz, welcher die LED's ansteuert. Im aktuellen Hardware-Design ist leider keine Möglichkeit vorhanden, diese Bauteile aus einem S3-Zustand wieder aufzuwecken. Bedeutet also, dass sich die Energieaufnahme von 0.95W im Standby-Modus derzeit nicht weiter verbessern lässt, sorry.

Wir würden daher nochmal wärmstens den S4-Zustand aka "Ruhezustand/Hibernate" empfehlen.

Zitat
Ich möchte ungern jedes Mal, wenn ich den Laptop zuklappe, 16 GB RAM-Inhalt auf die SSD schreiben

Beispiel: eine 250GB Samsung 970 EVO garantiert 150TBW (Terabytes written). Damit kannst du über 25 Jahre lang 1x am Tag 16GB schreiben. Die Sorge vor einem vorzeitigen SSD-Verschleiß mittles Ruhezustand/Hibernate halte ich demnach für vernachlässigbar.

Ich persönlich habe das wie folgt eingestellt:
Zuklappen = Nichts unternehmen
Akkubetrieb: Standby automatisch nach 30 Minuten, Ruhezustand nach 60
Standby-Taste = Standby sofort
Power Button = Ruhezustand sofort

Zitat
Wenn ich das Control Center beende, sinkt der Idle-Verbrauch tatsächlich, da die CPU deutlich mehr Zeit in sparsamen C-States (bei mir C8) verbringt.

Das wurde mit dem letzten Update des Control Centers auf Version 2.0.3.1 behoben. Diese Version landet in Kürze im Download-Bereich.

(Ende Update 20.05.2019)


Stromsparende Grüße,
XMG|Tom
« Letzte Änderung: Mai 20, 2019, 10:45:54 von XMG Community »
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Stepon

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #24 am: Mai 20, 2019, 15:55:31 »
Schade, dass sich da nichts mehr machen lässt. Aber ja, dann werde ich wohl auf S4 ausweichen. Ich nutze Standby durchaus mehrmals täglich, aber vielleicht lässt sich Windows 10 ja so konfigurieren, dass nach einer gewissen Zeit im Standby der Rechner aufwacht und nach S4 wechselt, so wie das auch schon bei kritischem Ladestand passiert. Die 0.95 W im S3 fallen ja erst nach einer Weile ins Gewicht.

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 3962
  • Karma: +238/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #25 am: Mai 20, 2019, 16:37:11 »
vielleicht lässt sich Windows 10 ja so konfigurieren, dass nach einer gewissen Zeit im Standby der Rechner aufwacht und nach S4 wechselt

Ja, die Option ist im Kleingedruckten versteckt:



Wie sind sonst so die Eindrücke mit dem XMG NEO?

Empfehlenswerte Grüße,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Stepon

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #26 am: Juni 01, 2019, 15:03:55 »
Ja, die Option ist im Kleingedruckten versteckt:



Hast du das mal ausprobiert? Mein Neo wacht so zwar nach 3 Stunden Standby auf, geht dann aber nicht in den Ruhezustand. Habe ein bisschen herumgegoogelt, aber leider nichts hilfreiches gefunden.

stormbringer

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #27 am: Juni 07, 2019, 10:14:02 »
Gestern habe ich meinen XMG Neo 15 M19 mit dem neuesten BIOS 1.5.2 und EC 2.07.29 aktualisiert. Es gibt keine Release-Notes, aber die Fans sind jetzt deutlich ruhiger, wenn ich Fallout 4 spiele: Sie scheinen sich öfter einzuschalten, aber sie drehen sich weniger intensiv. Ich liebe das Gerät :)

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 3962
  • Karma: +238/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #28 am: Juni 07, 2019, 10:41:54 »
Hast du das mal ausprobiert? Mein Neo wacht so zwar nach 3 Stunden Standby auf, geht dann aber nicht in den Ruhezustand. Habe ein bisschen herumgegoogelt, aber leider nichts hilfreiches gefunden.

Ich probier das jetzt nochmal selber an meinem XMG APEX 15 aus.

Update: Es funktioniert. Habe eingestellt, dass Hibernate nach 15 Minuten aktiviert wird. Habe 16:42 den Laptop per Startmenü in den Standby geschickt. Auszug, Event Viewer Log:
16:42: The system is entering sleep.
16:57: The system is entering sleep. Sleep Reason: Hibernate from Sleep - Fixed Timeout

Eine Stunde später habe ich den Laptop per Power-Button manuell aus dem Hibernate aufwecken können.

Mein XMG NEO ist gerade verliehen, aber ich werde das am NEO in Kürze ebenfalls nochmal reproduzieren.

Gestern habe ich meinen XMG Neo 15 M19 mit dem neuesten BIOS 1.5.2 und EC 2.07.29 aktualisiert. Es gibt keine Release-Notes, aber die Fans sind jetzt deutlich ruhiger, wenn ich Fallout 4 spiele: Sie scheinen sich öfter einzuschalten, aber sie drehen sich weniger intensiv. Ich liebe das Gerät :)

Das XMG NEO liebt dich auch! =)

VG,
XMG|Tom
« Letzte Änderung: Juni 07, 2019, 11:42:31 von XMG Community »
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

stormbringer

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG NEO (2019)
« Antwort #29 am: Juni 10, 2019, 02:17:27 »
Sehr geehrtes XMG-Team,

Ich habe eine Feature-Anfrage für XMG Neo 15 M19 RTX 2060. Wenn Sie sich die besten Business-Laptops ansehen, z.B. Toshiba, Lenovo, Dell, etc., haben sie alle eine Ausblendung der Tastaturbeleuchtung. Wenn die Tastatur für einen bestimmten Zeitraum nicht berührt wird, erlischt sie. Wenn Sie die Tastatur erneut berühren, schaltet sich die Beleuchtung wieder ein. Das Zeitintervall wird normalerweise im BIOS in Sekunden eingestellt.

Ich finde diese Funktion sehr nützlich für die meisten Anwendungsfälle neben dem Spielen. Es spart Batterie und Energie, die Lebensdauer der LEDs und lenkt die Aufmerksamkeit des Benutzers auf den Bildschirm anstelle der Tastatur.

Es sollte nicht sehr schwierig sein, dies über BIOS oder Control Center zu realisieren.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska