Register
Notebookcheck

Autor Thema: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019  (Gelesen 15577 mal)

Kathi

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #30 am: Juni 20, 2019, 15:42:07 »
Diese Nachricht von Kensington möchte ich nicht vorenthalten, obwohl ich mir ja nun das andere Lock bestellt hatte (s. o.):

Zitat
Hallo Frau ....,

sie haben für ihre XMG Laptops nach einem Schloss gesucht,

nach unseren Recherchen hat das Gerät einen Standartslot und unser Micr0saver 2.0 würde passen.

https://www.kensington.com/de-de/p/products/security/keyed-locks/microsaver-2.0-laptopschloss/

VG
Linux Mint 19.1 Cinnamon 64 bit, Kernel 5.0.0-20,
NVIDIA driver metapackage 430.26-0ubuntu0-gpu18.04.1

XMG ULTRA 17, Ultra HD IPS | G-SYNC
NVIDIA GeForce RTX 2070 | 8 GB GDDR6
Intel Core i7-8700, 32 GB DDR4
XMG P406 PRO
NVIDIA GeForce GTX 970M | 3 GB
Intel Core i7-6820HK, 32 GB DDR4

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4071
  • Karma: +242/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #31 am: Juni 20, 2019, 18:37:40 »
Mit Karbonstahlkabel! Liegt bestimmt nur auf Lager und muss weg, daher die Empfehlung! ;)

VG,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

heid

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #32 am: Juni 21, 2019, 10:59:49 »
Zitat von: XMG Community .

[b
Aber braucht man wirklich 4K auf dem Laptop?[/b] Ich hätte ja lieber ein schönes 1440p-Display. Ist aber ebenfalls nicht absehbar. Der Laptop-Panel-Markt hat sich auf Full-HD zurückgezogen und treibt derzeit lieber die Bildwiederholrate hoch.

Latenzarme Grüße,
XMG|Tom

Das trifft es genau! Ein 1440p Display hätte zu der Größe perfekt gepasst. Vorallem wenn man bei einer 2080 die Raytracing Kerne nuzten möchte.

Ich kann mich zur Zeit einfach nicht zwischen dem 1080p und dem UHD Display entscheiden. Ich möchte dieses Mal von einem 15 Zoll auf ein 17 Zoll Laptop umsteigen. Laut diesem Rechner würde ich bei meinem Sitzabstand von grob 60 cm noch etwas von dem UHD Display profitieren:(Keine Links erlaubt?), aber ob das die fehlenden 84 frames wert ist, ist schwer zu sagen.

Hat jemand mit DSR Erfahrung? Man liest ja das es wie gutes Antialiasing aussehen soll. Wäre interessant zu wissen wie nah es an einen echten 4k Monitor rann kommt. Bei Filmen fällt es als Alternative natürlich raus.

Ist power limit throttling eigentlich bei einem i7 9700K und einer 2080 ein Thema? Bei einem Netzteil von 350W scheint es sehr knapp bemessen. Was die Kühlung angeht, scheint es ja zu passen.

Gruß

heid


XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4071
  • Karma: +242/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #33 am: Juni 21, 2019, 12:01:52 »
Zitat
Ich kann mich zur Zeit einfach nicht zwischen dem 1080p und dem UHD Display entscheiden.

Wenn du unsicher bist, nimm lieber den 1080p-Bildschirm und steck das gesparte Geld in den nächsten 1440p-Desktop-Monitor.

Zitat
Hat jemand mit DSR Erfahrung? Man liest ja das es wie gutes Antialiasing aussehen soll. Wäre interessant zu wissen wie nah es an einen echten 4k Monitor rann kommt.

DSR (hochaufgelöst gerendert und dann runtergesampled) ist quasi Anti-Aliasing in Deluxe-Ausführung. Es hat vor allem den Vorteil, Textur-Flimmern zu minimieren und es umgeht die Probleme die AA oft mit halbtransparenten Kanten hat. Kommt es an 4K ran? IMHO ist DSR auf 1080p weicher und flimmerfreier, während echtes 4K ohne DSR zwar schärfer ist, aber dafür wieder diverse Renderartefakte offenlegt.

Zitat
Ist power limit throttling eigentlich bei einem i7 9700K und einer 2080 ein Thema?

Nö. Die RTX 2080 hat ein VBIOS mit 150W TGP. Der i7-9700K pendelt sich nach 28 Sekunden auf 165W in PL2 auf bis zu 120W PL1 ein. Das Netzteil hat also noch jede Menge Headroom.

Unlimitierte Grüße,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Kathi

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #34 am: Juni 23, 2019, 16:28:17 »
Moin  :)

Unterstützt bzw. hat das XMG Ultra 17 das Compatibility Support Module“ (CSM)?

Ich frage deshalb:
https://www.tecchannel.de/archiv/pdf_tco/2017/leseprobe_11.pdf
(Ende vorletzte, Anfang letzte Seite)

Danke.
Linux Mint 19.1 Cinnamon 64 bit, Kernel 5.0.0-20,
NVIDIA driver metapackage 430.26-0ubuntu0-gpu18.04.1

XMG ULTRA 17, Ultra HD IPS | G-SYNC
NVIDIA GeForce RTX 2070 | 8 GB GDDR6
Intel Core i7-8700, 32 GB DDR4
XMG P406 PRO
NVIDIA GeForce GTX 970M | 3 GB
Intel Core i7-6820HK, 32 GB DDR4

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4071
  • Karma: +242/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #35 am: Juni 25, 2019, 09:02:31 »
Hi Kathi,

CSM wird nicht mehr unterstützt. Unser Partner Tuxedo implementiert Windows/Linux-Dual-Boot auch ohne CSM einwandfrei. Für Details, nimm bitte Kontakt mit den Kollegen von Tuxedo auf.

VG,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Kathi

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #36 am: Juni 25, 2019, 09:37:25 »
Hi Tom,

vielen Dank.

Gehört ihr irgendwie zusammen?

Die Anleitung für Dualboot habe ich dort gefunden - auch anderswo schon. Aber würden mir die Leute dort auch helfen, wenn Windows das Dualboot nach einem Update geschreddert hat?

Tuxedo:
Zitat
Durch Windows-Updates in einer Dualboot-Installation kann es vorkommen, dass der Bootloader von Linux überschreiben wurde. Das Problem ist nicht ungewöhnlich oder unbekannt – keine Sorge. Bitte kontaktieren Sie den Support, der Ihnen hier weiter hilft.

Das ist mir aus anderen Artikeln eben schon bekannt.

Daher war meine Idee eine SSD für Windows und eine zweite für Linux Mint zu nehmen und die dann über die Änderung der Bootreihenfolge im Bios jeweils zu booten bzw. Windows boot dann im Linux grub einzubinden. Dafür wäre CSM sehr hilfreich gewesen.

Ich hatte u. a. bei euch gekauft, weil ich bei euch schon mein erstes XMG gekauft hatte, ich gerne wieder ein XMG wollte und weil ihr diese Rabatt-Aktion für die Registrierung / den Wechsel auf bestware.com hattet.  :)

Aber ob mir der Tuxedo Support dann im Notfall helfen würde, wo ich doch bei euch gekauft habe?

LG Kathi
Linux Mint 19.1 Cinnamon 64 bit, Kernel 5.0.0-20,
NVIDIA driver metapackage 430.26-0ubuntu0-gpu18.04.1

XMG ULTRA 17, Ultra HD IPS | G-SYNC
NVIDIA GeForce RTX 2070 | 8 GB GDDR6
Intel Core i7-8700, 32 GB DDR4
XMG P406 PRO
NVIDIA GeForce GTX 970M | 3 GB
Intel Core i7-6820HK, 32 GB DDR4

Kathi

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #37 am: Juni 28, 2019, 16:50:07 »
Hi Tom  :)

Aber ob mir der Tuxedo Support dann im Notfall helfen würde, wo ich doch bei euch gekauft habe?
Konntest du hierzu schon etwas herausfinden?

Das Notebook ist heute eingetrudelt.  :)

Klasse ist das ganze Zubehör - also die Ersatzteile, die Jahreslizenz für Bullguard etc.

Aber: legt ihr keine passenden Reinigungstücher mehr bei? Beim P406 PRO war eins dabei.
An sich eine Kleinigkeit, aber ich weiß, dass ich mir damit garantiert nicht das Display ruiniere.

Ansonsten: hast du eine Empfehlung für mich, welches ich da ohne Probleme verwenden kann (Link)?

Vielen Dank.
Linux Mint 19.1 Cinnamon 64 bit, Kernel 5.0.0-20,
NVIDIA driver metapackage 430.26-0ubuntu0-gpu18.04.1

XMG ULTRA 17, Ultra HD IPS | G-SYNC
NVIDIA GeForce RTX 2070 | 8 GB GDDR6
Intel Core i7-8700, 32 GB DDR4
XMG P406 PRO
NVIDIA GeForce GTX 970M | 3 GB
Intel Core i7-6820HK, 32 GB DDR4

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4071
  • Karma: +242/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #38 am: Juli 02, 2019, 06:50:59 »
Per PM geklärt: ein großes, schwarzes Displayschutz-Tuch liegt bei Auslieferung zwischen Display und Tastatur. Dieses kann auch zum Reinigen des Displays verwendet werden.

VG,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

AntiRAM

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 37
  • Karma: +1/-0
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #39 am: Juli 02, 2019, 10:11:51 »
Siehe Bild...
Notebook 1: Schenker P505, 32 GB RAM, GTX 970M 3 GB,
Notebook 2: Surface Pro 3, Core i5, 4 GB + Gamepadmod
Notebook 3: Schenker DTR 15, Core i9 9900K, 64 GB RAM, RTX 2080

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4071
  • Karma: +242/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #40 am: Juli 02, 2019, 11:19:18 »
Jetzt müsst ihr nur noch die Netzteile auf diesem viel zu kleinen Tisch unterbringen. :)

Urlaubsgrüße,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Kathi

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #41 am: Juli 03, 2019, 17:24:08 »
Hallo,

kann es sein, dass das XMG ULTRA 17 im normalen Bios Modus unter Windows lahm wird?

Ich habe Windows im Bios Modus 2 Mal komplett neu aufgesetzt, beide Male war es total lahm.

Davor hatte ich es im Efi Modus aufgesetzt und nach den beiden Versuchen im Bios Modus auch wieder im Efi.

Im Efi läuft es gut, aber macht eben mehr Probleme im Dual-Boot mit Windows/Linux.

Im Control Center hakten sogar die drehenden Lüfter und es taktete gar nicht hoch.

Windows finde ich eh irgendwie schräg, weil es sch mal so und mal so verhält und die WPS-Funktion für WLAN funktionierte auch mal und mal nicht.

LG
Linux Mint 19.1 Cinnamon 64 bit, Kernel 5.0.0-20,
NVIDIA driver metapackage 430.26-0ubuntu0-gpu18.04.1

XMG ULTRA 17, Ultra HD IPS | G-SYNC
NVIDIA GeForce RTX 2070 | 8 GB GDDR6
Intel Core i7-8700, 32 GB DDR4
XMG P406 PRO
NVIDIA GeForce GTX 970M | 3 GB
Intel Core i7-6820HK, 32 GB DDR4

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4071
  • Karma: +242/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #42 am: Juli 04, 2019, 05:41:21 »
Hi Kathi,

du meinst den Legacy (CSM)-Modus?

Windows, Treiber, Firmware und die ganzen ACPI-Calls sind ganz klar auf den Betrieb im Standard-UEFI-Modus ausgelegt. Auch Dual Boot mit UEFI und Linux ist möglich. Legacy Mode (CSM) ist wirklich nicht mehr zu empfehlen.

Zitat
Aber ob mir der Tuxedo Support dann im Notfall helfen würde, wo ich doch bei euch gekauft habe?

Die aktuelle Policy ist, dass Tuxedo nur seine eigenen Geräte und Kunden richtig supportet. Ich frage nochmal nach, ob sich das in Zukunft nicht besser verzahnen lässt, z.Bsp. über den Zukauf eines Tuxedo-Support-Paketes.

VG,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Kathi

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #43 am: Juli 04, 2019, 19:41:02 »
Danke Tom  :)

Ich habe auch festgestellt, dass Second Life (Firestorm Viewer) unter Linux flüssiger zu laufen scheint als unter Windows - leider mit manch Grafikmacke, weil Linden da nicht mehr weiter entwickelt.

Jemand, der sich mit Linux sehr gut auskennt meinte, dass der Viewer für SL unter Wine und auch in einer virtuellen Maschine unter Linux sogar schneller laufen würde als native unter Windows. Das wäre schon krass.

Ich hab nun in 5 Tagen 4 Mal Windows installiert und am Ende hat es das Linux auch mit geschreddert.

Nun läuft zwar beides, aber ich habe noch eine Fehlermeldung wenn Windows startet und muss dann erst immer ins Bios, mit save & exit bestätigen, damit Windows dann auch bootet.

Das mit Dual-Boot ist offenbar eine wahrhaft mühselige Sache.

LG Kathi
Linux Mint 19.1 Cinnamon 64 bit, Kernel 5.0.0-20,
NVIDIA driver metapackage 430.26-0ubuntu0-gpu18.04.1

XMG ULTRA 17, Ultra HD IPS | G-SYNC
NVIDIA GeForce RTX 2070 | 8 GB GDDR6
Intel Core i7-8700, 32 GB DDR4
XMG P406 PRO
NVIDIA GeForce GTX 970M | 3 GB
Intel Core i7-6820HK, 32 GB DDR4

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4071
  • Karma: +242/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG ULTRA / SCHENKER DTR in 2019
« Antwort #44 am: Juli 05, 2019, 18:26:06 »
Zitat
Ich hab nun in 5 Tagen 4 Mal Windows installiert und am Ende hat es das Linux auch mit geschreddert.

Du meinst, es hat den Linux Boot-Loader geschreddert?

Zitat
Nun läuft zwar beides, aber ich habe noch eine Fehlermeldung wenn Windows startet und muss dann erst immer ins Bios, mit save & exit bestätigen, damit Windows dann auch bootet.

Nie gehört. Welche Fehlermeldung ist das genau? Sind im BIOS alle Settings auf Default?

VG,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska