Register
Notebookcheck

Autor Thema: Asus A6Ja  (Gelesen 35292 mal)

Andreas H.

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7551
  • Karma: +6/-100
Asus A6Ja
« am: Juni 21, 2006, 13:19:39 »
http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-A6Ja.965.0.html


ok, soweit ein ganz toller test ... bloß wie kommt ihr dazu, die schnittstellenanordnung als positiv anzusehen?

die komplette rechte maus-seite (für die mehrheit der bevölkerung) ist gespickt mit firewire, audio, lan, modem, pcmcia (bei dem wohl meine audigy auch nicht passen dürfte auf grund der größe des äußeren teils der karte) etc...
und was ich am schlimmsten finde: alle 4 usbports auf einem dicken klotz zusammengepresst

glaube, dass soetwas nicht nur mich stören würde, mal ganz abgesehen vom doch recht eckigem design
« Letzte Änderung: Juni 21, 2006, 15:17:08 von Deichgraf »

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7665
  • Karma: +31/-0
Re: Asus A6Ja
« Antwort #1 am: Juni 21, 2006, 13:22:34 »
naja also usb hinten finde ich schonmal sehr gut, und 4x ist auch eher selten. die abstände waren ausreichend weit im test, dass sie sich nicht in die quere kamen. das alle anderen anschlüsse rechts sind, ist für einen rechtshänder natürlich ev schlecht, jedoch sind sie relativ weit hinten angeordnet und deswegen im test nicht störend.

das mit dem pcmcia slot stimmt jedoch
kl
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Andreas H.

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7551
  • Karma: +6/-100
Re: Asus A6Ja
« Antwort #2 am: Juni 21, 2006, 13:28:05 »
dann kam das auf dem bild vll falsch rüber ... aber einen guten eindruck hat das auf mich defnitiv nicht gemacht, da ich die gerne verteilt habe und nicht 4 stück auf einem haufen ... schon gar nicht, wenn sich von rechts dann kabelsalat androht mit all den usb-kabeln, audiokabeln, netzwerkkabel + das dicke dvi-kabel noch nebendran

Deichgraf

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 1887
  • Karma: +0/-0
  • Acer Aspire 5742 G
Re: Asus A6Ja
« Antwort #3 am: Juni 21, 2006, 14:32:04 »
Hmm warum is das Ding so teuer??ich kann da nix besonderes dran finden ???

USB hinten find ich ach gut,hätte mit den Schnittstellen keine Probleme....

Ihr schreibt das Ding wird sehr heiss,aber an Euren Bildern mit den Temperaturen drauf sieht das gar nicht so überragend heiss aus.....???


und,zu guter letzt,is dieser Text so richtig? Fehlt da evtl. was?


Die Verarbeitung des Gerätes konnten wir durchaus einige kleinere Mängel feststellen


Sonst würde das ja heissen:an der Verarbeitung des Gerätes stellten wir kleine Mängel fest....

1.Aussagekräftige Titel übelegen
2.Forumssuche verwenden
3.Themen den richtigen Foren zuordnen
4.Preisvergleich Geizhals.AT

anima322

  • DTR
  • ****
  • Beiträge: 1116
  • Karma: +0/-0
Re: Asus A6Ja
« Antwort #4 am: Juni 21, 2006, 14:34:04 »
das is doch das gerät das eine X1600 drin hat.. und dual core cpu.. so.. warum nur 193 fps in quake 3 ? ICH MEINE jedes andre gerät mit so einer austattung .. (wenn ich mich net irre auch das A100-153) hat aber mehr fps.. auch bei doom3.. da is doch was faul.. lahme platte ? zuviel hitze ?

193 das asus

Quake 3 Arena
Der Timedemo Benchmark (Four.DM_68) ergab 259,8 fps  <-- beim A100-153.. ehm.. das is aber schon ein großer unterschied!!
« Letzte Änderung: Juni 21, 2006, 14:35:36 von anima322 »

Andreas H.

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7551
  • Karma: +6/-100
Re: Asus A6Ja
« Antwort #5 am: Juni 21, 2006, 14:46:49 »
wer nimmt schon das a6ja(mit der ollen x16), wenn er auch das a6jm nehmen kann mit viel besserer ausstattung? :D

anima322

  • DTR
  • ****
  • Beiträge: 1116
  • Karma: +0/-0
Re: Asus A6Ja
« Antwort #6 am: Juni 21, 2006, 14:50:13 »
der net soviel geld hat wie du :) der noch net erwachsen ist und auf das geld vom papa angewiesen is XD zum großteil^^

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7665
  • Karma: +31/-0
Re: Asus A6Ja
« Antwort #7 am: Juni 21, 2006, 15:07:34 »
@deich: danke letzter satz haben wir ausgebessert, zur wärme kann ich nichts sagen, das hat simon gemacht
kl
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Andreas H.

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7551
  • Karma: +6/-100
Re: Asus A6Ja
« Antwort #8 am: Juni 21, 2006, 15:52:02 »
@ani: preislich liegen a6ja und a6jm fast identisch ;) also darfste papi da gerne von überzeugen, dass das die bessere wahl ist ;)

anima322

  • DTR
  • ****
  • Beiträge: 1116
  • Karma: +0/-0
Re: Asus A6Ja
« Antwort #9 am: Juni 21, 2006, 16:54:24 »
ich sollte eher den mediamarkt überzeugen dass er das ASUS in sein sortiment aufnimmt weil sonst wird papi nur schulterzucken :D weil online = niente!

Käsetoast

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 305
  • Karma: +0/-0
Re: Asus A6Ja
« Antwort #10 am: Juni 21, 2006, 20:13:09 »
Ich möchte mal ein wenig Kritik am Test üben:
Ich könnte jetzt nochmal die Punkte, die ich HIER schon genannt hatte nochmal aufführen (also Core Duo Bugfix gegen die miesen Akkulaufzeiten, sowie neues BIOS für das Lüfterverhalten) welche sich im Endeffekt ja doch als Negativpunkte herausstellten. Auch schreibt ihr irgendwie nicht wie sich der Lüfter im Office Modus verhält. Ihr beschreibt nur die Lautstärke unter Last. Es scheint euch außerdem entgangen zu sein, dass das Display im Akkubetrieb nicht die volle Helligkeit erreicht...

So gesehen ist das für mich ein ziemlich durchwachsener Test. Auf der anderen Seite ist das Urteil vielleicht auch etwas unfair, da ich mich mit dem Notebook intensivst beschäftigt habe und mindestens 100 Seiten Forenbeiträge über das Gerät verschlungen habe... ;)

Mahlzeit
Käsetoast
« Letzte Änderung: Juni 21, 2006, 21:36:32 von Käsetoast »

anima322

  • DTR
  • ****
  • Beiträge: 1116
  • Karma: +0/-0
Re: Asus A6Ja
« Antwort #11 am: Juni 21, 2006, 21:17:11 »
jop find ich auch...

danke schinken-käsetoast :) *hunger* :D ^^

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7665
  • Karma: +31/-0
Re: Asus A6Ja
« Antwort #12 am: Juni 22, 2006, 08:52:17 »
tja man muss halt auch davon ausgehen, dass wir nicht recht lange nach updates / bios fixes usw auf den testgeräten suchen können / müssen sollten, da wir sonst schon mal stunden pro gerät mit dem versch... .
eigentlich sollte ein hersteller die pressegeräte immer auf den neuesten stand halten, wenn nicht - selber schuld, wir testen die geräte so wie wir sie bekommen und erwähnen alles. wenn wir das gerät länger zur verfügung haben, dann kommen auch genauere tests raus.
das office-verhalten der lüfter war meiner meinung nach recht ok (soweit ich mich erinnere) - also nicht nervig. das er unter volllast laut wird - war halt bei unserem testgerät so.
ob der lüfter auch ohne last angesprungen ist, weiss ich nicht mehr, wird ev der simon noch klären.
kl
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 956
  • Karma: +6/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a
Re: Asus A6Ja
« Antwort #13 am: Juni 22, 2006, 09:19:54 »
- zum Lüfter: Ja er lief auch bei Office Anwendungen immer wieder an, die Lautstärke hielt sich aber in Grenzen.

- zum Display: Das sich das Display im Akkubetrieb selbstständig dimmt haben wir beobachtet. Leider hat es diese Beobachtung nicht ganz bis in den Bericht geschafft. Bitte um Entschuldigung.

- Bios Update: Unsere Ergebnisse würden zu sehr verfälscht werden, wenn wir teils geräte modifizieren und andere nicht.

- Wir sind natürlich dankbar, wenn du eigene Erfahrungen einwirfst, denn nur so können sich interessierte ein objektives bild von dem Gerät machen. Gerade Einwände, dass mittels bios update der lüfter gebändigt werden kann, ist sicher für viele interessant und hilft bei der kaufentscheidung.

Marlene Leitner

  • Gast
Re: Asus A6Ja
« Antwort #14 am: Juni 23, 2006, 13:37:55 »
Hallo Leute!

Mir gefällt dieses Notebook sehr gut!

Beim Spielen hat er eine sehr gute Grafik

MFG
Marlene

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska