Register
Notebookcheck

Autor Thema: Toshiba Satego X200 Sammelthread  (Gelesen 1076427 mal)

Taranga Leela

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: +0/-0
Toshiba Satego X200 Sammelthread
« am: August 03, 2007, 12:29:00 »
So, seit gestern habe ich meinen geliebten Satego X200 und werde euch mal so auf die schnelle ein paar Infos dazu erteilen.

T7300 @ 2,0GHz / 2 x 1024MB DDR2 / Geforce 8700M GT 256MB DDR3 / 2 x 120GB HDD 5400rpm / WLAN a/b/g/n /

Verarbeitung:
-wirkt sehr robust
-display macht massiven und verwindungssteifen eindruck
-tastatur sehr angenehm, guter Anschlag
-maustasten wirken klapprig
-über dem expresscard-slot ist das gehäuse etwas weicher (einziger schwachpunkt)
-der displaydeckl außen ist äußerst anfällig für fingerabdrücke

display:
-satte leuchtende farben
-wirkt auf mich sehr gleichmäßig ausgeleuchtet
-spiegeln stört im zimmer überhauptnicht, drausen nicht getestet wegen regen...
-von rechts und links sieht man das display noch sehr gut, von oben und unten ist es nicht mehr ganz so toll
-farbverfälschungen bei ca. 25° seitlich und 15° oben und unten
-display lässt sich leider nicht um 180° nach hinten klappen

Größe:
-ist schon ziemlich dick. mich störts nicht, aber das sehen andere bestimmt ganz anders

Lautstärke:
-im windowsbtrieb leises surren, stört überhauptnicht!
-im 3d betrieb schaltet sich der gpu-lüfter dazu, wird lauter, aber auch nicht unangenehm.
-laufwerk brummt ganz schön, war aber auch nicht anders zu erwarten (lässt sich mit mitgeliefertem tool drosseln)

Wärme:
-im windowsbetrieb lauwarmer windhauch an beiden seiten
-im 3d betrieb schon deutlich wärmerer luftausstoß, aber auf garkeinen fall heiß
-tastatur und handballenauflage haben angenehme temperatur, wenn ich meine hand auf meinen bauch lege fühlt sich das wärmer an!
-unterseite ist am wärmsten, aber auch nicht heiß
-GPU wird nie heißer als 63/64°C, meistens aber nur so um die 61°C

akku-laufzeit:
-teilweise getestet. für 24 Minuten unter Volllast (3DMark06 durchgelaufen) 27% verbraucht.
-90Min Film geschaut und dafür 73% Akku verbraucht

Sound:
-hervorragend! unglaublich für ein notebook! man darf nicht erwarten, dass man sein 3000euro homecinema daheim jetzt wegwerfen darf, aber ich würde sagen es klingt besser als einfache stereoanlagen.

Gafik:
-3DMark06: 4796 (4794, 4804) Punkte (3 Durchläufe)
-3DMark05: 8923 Punkte
-3DMark03: 13432 Punkte
-PCMark05: 4977 Punkte
(das Notebook wurde nicht optimiert, sprich Treiber verändert etc., sondern so, wie es vom MM kam hergenommen. auch habe ich nur die Basicversionen von 3DMark verwendet.)

2 Stunden "Test Drive Unlimited" spielen erbrachte folgende Erkenntnisse:
-das spiel läuft mit max. details in höchster auflösung (1440x900) absolut flüssig
-das notebook wird ums verrecken nicht heiß...bissl warm, aber nichts ungewöhnliches
-es wird zwar lauter, davon bekommt man aber beim spielen gleich null mit

Battlefield 2 läuft mit vollen Details absolut flüssig.
Need For Speed Most Wanted auch.

DirectX 10 Benchmarks (Call of Juarez und Lost Planet) liefen mit ca. 7fps, nach installation von neuen treibern (forceware 163.14) liefen sie mit über 25fps, dafür gingen sämtliche DirectX 9 Anwendungen in die beine...scheint ein Treiberproblem zu sein, es gibt wohl noch keine optimalen Treiber!!!

Ausstattung:
-netzteil 180W (unglaublich wie groß das ist!!! wie ein ziegelstein...  :( )
-fernbedienung für WMC
-recovery-cd
-handbuch

Sonstiges:
Mein alter 17" Röhrenmonitor ließ sich problemlos an das Book anschließen. schöne sache...
Fernsehr über S-VHS lief auch problemlos.
WLAN und bluetooth funktionieren prima.
Der Fingerprintreader funktioniert einwandfrei, zickt nicht rum.
Nur der Speicherkartenslot lief am anfang nicht, auf einmal gings aber. weiß nicht wieso, habe nichts bewusst geändert...

so, gekostet hats 1499 Euro beim MM. Dort gibts das Book seit gestern und heute ist es auch im prospekt beworben.

Fragen beantworte ich natürlich gerne, also nur her damit.
ich erweitere auch den Post hier, wenn mir selbst noch was einfällt.
« Letzte Änderung: April 10, 2010, 19:47:12 von nuffybeerchen »
Toshiba Satego X200-20O

ozeantaucher

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 281
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #1 am: August 03, 2007, 12:38:21 »
Danke für deine ersten Eindrücke. Hoffe noch auf weitere TEsts o.ä. von dir. ;)

Interessiere mich auch für das Noti. :)
Barebone: Clevo P170HM | Display: AU Optronics B173HW01 V.5 Non-Glare
Grafik: ATI HD6970 - 2GB GDDR5 | CPU: Intel Core i7-2630QM
Speicher: 8GB DDR3 1333GHz | HD: 500/4GB Momentus XT 7200 | SSD: Crucial M4 SSD 128GB

Pit-69

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 4864
  • Karma: +0/-0
  • F r e e T i b e t ! ! !
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #2 am: August 03, 2007, 13:20:04 »
Danke für den Schnelltest! Wird viele Fragen die sonst gepostet würden beantworten! ;)

Viel Spass mit dem Book! :)

tm99

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #3 am: August 03, 2007, 13:21:19 »
cool. bin auch gespannt drauf. Stehe jetzt zwischen Asus G1S und dem Toshiba.

Prozi und Vista sind schlechter, Größere HD und besser GraKa stehen auf der anderen Seite ...

Ich glaub das muß ich mir im MM mal anschauen.

BadMatt

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #4 am: August 03, 2007, 21:13:45 »
Haben wir schon das gleiche? Oder hast du was verstellst das du Satte leuchtende Farben hast? Mein kontrast is total sch... :( Kann man das irgendwie irgendwo ändern?

\\EDIT:

Also bis auf den kotrast, der bei mir wirklich zum kotzen is, is das ding der Hammer !!!

-Spieleleistung: 9.5/10
-Arbeisleistung: 10/10
---------------
-Lüfter 9.5/10 hört man echt fast nur wenn man mitm ohr an die tastatur geht, auch wenn man nach 3 stunden dauer-pc-einrichten noch ne runde zockt.
-Tastatut: schöne große tasten, mit nummerblock
-6 usb !!!
- touchpad mit komischen funktionen die ich noch net rausbekommen hab :D
- webcam auch gut
- WLAN 8/10 zwar wlan, aber für wlan schon nett^^
- Boxen: SOoooooooooooooooOOOooooooooooooooo geil^^ nie bessere an nem lappi gesehn
- Fingerabdruckscanner funktioniert tadellos
- Alles gut zusammegebaut
- ...

Also einfahc nur geil, bis auf kontrast ..^^
« Letzte Änderung: August 03, 2007, 22:14:30 von BadMatt »

BillBroker

  • Gast
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #5 am: August 03, 2007, 22:27:30 »
Also ich werde mir das Teil wahrscheinlich am Montag holen! Eine Frage hätte ich jedoch noch zu der Akku - Leistung- wie lange kann man mit dem Teil arbeiten und wielange kann man mit dem Teil spielen, bis der Akku versagt?

BadMatt

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #6 am: August 03, 2007, 22:36:02 »
Noch nicht getestet, hab ihn auch erst seit n paar stunden :P Aber ich denk net länger als 2 stunden, 17 zoll etc, frisst schon strom^^  Und bis montag würd ich net warten, geh morgen hinn, die gehn weg wie ... (<- mir fällt nix ein :D->) ... heute waren nur noch knapp 10 da als ich angerufen hab, um einen reservieren zu lassen (was übrigens net geht :( )

\\EDIT:
Hab grad probiert den zu überlasten, hab sachen gemacht die meinen alten lang in die knie gezwängt hätten, macht dem nix aus ;D
« Letzte Änderung: August 03, 2007, 22:44:44 von BadMatt »

Taranga Leela

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #7 am: August 04, 2007, 12:26:01 »
hm, also ich find den kontrast völlig in ordnung. gut, ich muss zugeben ich hab ihn bisher nur in nem eher dunklen zimmer benutzt, aber da hat alle gepasst.
also akkuleistung hab ich wie gesagt bisher auch noch nicht getestet, aber ich denke er wird zwei stunden im energiesparmodus erreichen. ich hab ihn nur mal ne halbe stunde ohne stromkabel benutzt und da hat er pro zwei minuten etwa einen prozent leistung verloren, d.h. er kommt wohl so auf 200minuten (wahrsacheinlich bissl weniger).
Toshiba Satego X200-20O

Cocobello

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #8 am: August 04, 2007, 13:19:57 »
cool. bin auch gespannt drauf. Stehe jetzt zwischen Asus G1S und dem Toshiba.

selbe is bei mir auch jez :D

BadMatt

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #9 am: August 04, 2007, 13:42:32 »
Also, ich nehm alles negative zurück ... ;)
Hab grad die Funktion bei vista gefunden, wo man Heligkeit, Kontrast, Farbe und alles ändern kann.
Beim längeren benutzen lässt ihn auch alles kalt, gestern war nach mehreren stunden (auch nach spielen) der Tisch darunter so gut wie kalt ! man spürt lediglich einen kleinen luftzug links und rechts am Kühler.

Aber alles in allem: 9.9/10 Punkten, für den Preis der Hammer !!! Kauft ihn euch auf jeden fall ;)

Und falls ihr noch an der verhältnismässig geringen auflösung ( im vergleich zu anderen notebooks von dell z.b. ) zweifelt, die Auflösung ist optimal, und reicht völlig aus!

Hitman666

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #10 am: August 04, 2007, 14:11:54 »
Hey Leute!

Erstmal vielen Dank für den ausführlichen First-Look! Könntet ihr vielleicht ein paar aussagekräftige Fotos von dem schönen Teil reinstellen, wenn ihrs schon zu Hause rumstehen habt!? ;-)

Mich würde nämlich gerade die genaue Verteilung der Anschlüsse und das Design sehr interessieren.


Greetz & Danke
Hitman

Cocobello

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #11 am: August 04, 2007, 15:02:33 »
ja photos wären toll

bitte auch eins mit der cam vom desktop machen. also nicht pic auf dem rechner sondern mit einer cam einfach den desktop photographieren.

würde gerne die 1440x900 resolution auf dem 17" bildschirm sehn. is eigentlich bisweilen der einzige zweifefl den ich habe


BadMatt

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #12 am: August 04, 2007, 15:14:35 »
Wie ich schon geschrieben habe, hatte da auch meine bedenken, is aber mehr als ausreichend ;) Ich denk nicht das ich da nen großen unterschied sehen würde zu einem mit größerer auflösung ;) pics mach ich auch schnell, muss nur handy holen/erstma suchen :D ;)

\\EDIT: haha^^ find mein kabel nimmer, schick mir die bilder grad per bluetooth so geil^^
« Letzte Änderung: August 04, 2007, 15:23:56 von BadMatt »

BadMatt

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #13 am: August 04, 2007, 15:39:37 »
Sry für doppelpost, aber wusst net wie sonst die bilder anhägen :P
Sind mitm hady gemacht also net alzugute quali sollte aber reichen ;)

Und handy ---(bluetooth)---> pc is auch übelst schnell^^ ich denk mal 1mb in ca 12 sec


Bei dem Bild von oben auf den deckel spiegelds halt übelst, da kann ich aber nix dafür :P is halt so spiegelnd

deckel:
http://www.imagebanana.com/img/1183sg1m/DSC00873.JPG

linke seite:
http://www.imagebanana.com/img/exh4mz9e/DSC00871.JPG

rechte seite:
http://www.imagebanana.com/img/2yqb5h9e/DSC00870.JPG

Fingerabdruckscanner:
http://www.imagebanana.com/img/cotq66y2/DSC00869.JPG

Touchpad:
http://www.imagebanana.com/img/69umfnra/DSC00868.JPG

Tastatur: (Da neben den 2 leuchteneden leds sind noch mehr, z.b. für strom, akku, ..)
http://www.imagebanana.com/img/rximo2uz/DSC00867.JPG

Display (in wirklichkeite net so dunkel, musste nur blitz ausmachen wegen spiegelgefahr :P, kotrast farbsättigung etc kann man auch noch menuell umstellen ;))
http://www.imagebanana.com/img/2qr4ucs0/DSC00866.JPG
« Letzte Änderung: August 04, 2007, 15:41:15 von BadMatt »

Hitman666

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #14 am: August 04, 2007, 20:00:07 »
Wow, cool!

Vielen Dank für die schnelle Antwort und die Photos! Mensch Leute, ich bin immer noch hin und her gerissen. Bin nachdem ich die Photos gesehen habe direkt rüber zum Media Markt und hab mir das Ausstellungsstück doch mal live angesehen, weil ich dann doch zu neugierig war.

In Natura ist das Teil schon chic, obwohl mir gerade die Rot/Schwarze - Frontblende doch ein wenig billig vorkam. Sah vielleicht aber auch nur in dem unnatürlichen Neonlicht und mit den vielen fettigen Fingerabdrücken drauf so aus. Außerdem kam mir die Tastatur ein wenig komisch vor... ein bisschen wackelig und seit wann steht bei deutschen Modellen "CTRL" statt "Strg" drauf? Das hat mich ein wenig stutzig gemacht.

Von den Anschlüssen her ist alles da und das Display beim Vorführmodell fand ich jetzt auch überhaupt nicht schlecht. Satte Farben, toller Kontrast, gute Schärfe... leider spiegelt es, aber das muss man wohl heutzutage hinnehmen. Trotzdem frag ich mich, warum MM das Ganze für 1499,- raus haut... ganze 300 Euro unter der unverbindlichen Preisempfehlung. Hab mir dann einen Mitarbeiter von denen geschnappt, aber die haben ja meistens eh keinen großen Plan. Der hat mir nochmal das Schildchen vorgelesen und meinte was von "zukunftssicher auf jeden Fall", "Angebot gilt nur noch bis nächste Woche" und "wir haben nicht mehr viele Exemplare da"...


Ich bin dann nach langem hin und her trotzdem wieder raus. Ich meine, so ein Laptop für den Preis ist halt doch ne Mörderanschaffung und es soll wie mein letztes Notebook wieder mindestens 4 Jahre durchhalten, also muss das gut überlegt sein. Vom Toshiba gibt's halt keine Tests, keine Angaben, wie lang der Akku durchhält, und ob im Akkubetrieb die Leistung abnimmt. Beim Asus G1s hab ich diese Bedenken nicht so stark. Da gibt's etliche Tests, in der Gamestar war das Ding Preis/Leistungs-Sieger und bis auf die Gruselgeschichten mit dem Akkuproblem und dem Bios-Bug in Sachen 4 GB RAM hab ich bislang nix Negatives gehört.

Gut, okay, das Display wird hier und da bemängelt und ich hab das Asus G1s auch noch nicht live gesehen, aber besser als mein 4 Jahre alter Knochen ist es allemal. Im MM hatten sie es leider nicht, da hätte ich zu Saturn fahren müssen, aber da hab ich keinen in der Nähe.


Mann... ich bin aber auch so was von unentschlossen! Was soll ich nur machen? Das kleinere chice Asus G1s oder das wirklich große Toshiba x200-20O! Ich hab kein Plan...

Gibt’s denn nicht eines, das alles kann!? Ein 15 Zoll Notebook mit schnellem Santa Rosa, schneller DX10 Grafikkarte, 2 GB RAM und einem guten und vor allem entspiegelten hellen Display für bis zu 1500,- Euro (mehr will und kann ich nicht ausgeben!). Die eierlegende Wollmilchsau also? Hat jemand nen Tipp!? ;-)

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska