Notebookcheck

Autor Thema: Toshiba Satego X200 Sammelthread  (Gelesen 1072757 mal)

Taranga Leela

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #15 am: August 04, 2007, 21:24:47 »
so, ich habe zwar noch immer keinen kompletten akkulaufzeittest gemacht, aber da ich heute das ding mal mobil dabei hatte, kann ich doch zumindest einen kleinen richtwert liefern.

ich habe für 24 minuten hardcorebetrieb (3DMark lief durch und WLAN aktiv) genau 27% meiner akkuleistung vrbraucht. den rest dürft ihr euch selber ausrechnen...  ;)

desweiteren möchte ich noch einen kleinen negativen punkt anmerken:
das display lässt sich für meine begriffe einfach nicht weit genug nach hinten umklappen. für sitzriesen wie mich ist das ein kleiner nachteil, wenn man den läppi aufm schoß hat.

so und morgen gibts dann noch neue 3DMark06 ergebnisse. jetzt läuft das ding bei mir nämlich mit forceware 162.22 mal schauen, ob das nen leistungsschub bringt (oder auch nicht, hab nämlich vergessen nachzuschauen, welche treiberversion vorher drauf war...)
Toshiba Satego X200-20O

Cocobello

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #16 am: August 04, 2007, 22:11:14 »
habs jez auch! JUHU!

erfahrungen und tests folgen später :)

BadMatt

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #17 am: August 04, 2007, 22:50:06 »
Den winkel, wie mans nach hinten klappen kann, schätze ich auf ungefähre 170°, wie groß biste? 3 meter 10? :D Ausserdem sowieso net der sinn ihn aufn schoß zu nehmen, bei 17 zoll:P^^

mauskater

  • Gast
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #18 am: August 05, 2007, 09:30:06 »
HaLLO;

kann man an dem Teil den Videorekorder anschließen (Wiedergabe)?

Gruß
mauskater

Micha

  • Gast
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #19 am: August 05, 2007, 14:33:44 »
Hallo,
Akkulaufzeit bei Gothic 3 in höchster Auflösung ca. 60min, ab und zu leichtes Ruckeln, macht aber sau viel Spass.

Kaufenkaufenkaufen

Micha

Grol007

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #20 am: August 05, 2007, 15:02:35 »
Ich hatte ein x200 ca. 5 Stunden, und dann ging es wieder zurück zum MM.
Der Grund war das schlecht ausgeleuchtete Display.
Von unten nach oben waren immer 2 Farben zu sehen orange-rot unten und rot oben.
So war das mit allen Farben.
Die Farbe Schwarz war nicht als schwarz auszumachen sondern ein helles grau.
Ich selber habe noch ein Aspire 9510, und hatte so eine Reverenz Notebook zum Vergleich.
Selbst bei MM konnte man das x200 mit einigen NB vergleichen,
und die hatten teilweise bessere Farben.
Zwar kann man unter Windows die Farben nachregel, das täuscht aber nur über das schlechte Display hinweg.
Da ich über ein  Boot CD ein Pixelfehler Test gemacht habe,  war ich eschrocken über das schlechte Bild.
Hier mal der Link zum Test Programm http://www.chzsoft.com.ar/cms/downloads/tfttest.zip
Jeder sollte sich mal eine CD Brennen und sein Toshiba selber testen, vielleicht gibt es ja auch eine Streuung
von  verschieden verbauten Panels.
Auf jedem Fall, muss hier eine gleichmäßige Ausleuchtung zu erkennen sein und satte Farben ohne unter
Windows nach zu regeln.
Von der sonstigen Verarbeitung und Leistung war ich sehr zufrieden.
Aber ich brauche auch schon ein gutes Display,
weil sowas bei einem Notebook 100% genutzt wird.
Das war hier leider nicht der Fall.

Schade  :-[

Grol007

Separativus

  • Gast
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #21 am: August 05, 2007, 15:21:47 »
Hallo, ich interessiere mich ebenfalls für das gerät und mchte es mir sehr wahrscheinlich kaufen...
Könnt ihr gucken ob ihr alle die Displayschwierigkeiten habt? und wisst ihr wieviele ms Reaktionszeit das display hat?
Danke

Quicksilver

  • Gast
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #22 am: August 05, 2007, 17:50:36 »
Also mein Display ist in Ordnung. Die Farben sind kräftig.. auch wenn ich etwas nachregeln musste. Immerhin ist das Teil für seine 1499 Euro ein Diskount Lappi und nicht vergleichbar mit dell und CO... oder zeig mir mal ein Laptop mit den Eckdaten zu dem preis :)

Einziges Manko ist für mich die sehr laute Festplatte bzw das DvD Laufwerk... aber das fällt halt nur im Desktop Betrieb auf wenn der Virenscanner rappelt oder man was installiert.

Ansonsten..... sehr solides Gerät zu einem "Kleinen" Preis. Kein Highend, aber günstig und bringt Spaß.

Hofmann

  • Gast
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #23 am: August 05, 2007, 18:10:34 »
Weis einer von euch wie ich xp home auf dem toshiba satego x200 installieren soll??
des funzt nämlich net. hab den verdacht dass des an den raid treiber hängt oder wist ihr da mehr wie ich neben vista noch xp raufkrieg

ozeantaucher

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 281
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #24 am: August 05, 2007, 18:40:16 »
eine nachricht zu dem display der anderen benutzer wäre ich auch erfreut. ;)
Barebone: Clevo P170HM | Display: AU Optronics B173HW01 V.5 Non-Glare
Grafik: ATI HD6970 - 2GB GDDR5 | CPU: Intel Core i7-2630QM
Speicher: 8GB DDR3 1333GHz | HD: 500/4GB Momentus XT 7200 | SSD: Crucial M4 SSD 128GB

Padrino

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #25 am: August 05, 2007, 20:43:35 »
Hallo Leuts,
schreibt doch bitte noch was über das Toshiba Display, der ein oder andere kurze Testbericht wäre auch hilfreich. Ich möchte mir das Toshi evtl. morgen kaufen.

Vielen Dank!

Grüße

Sushi

  • Gast
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #26 am: August 05, 2007, 21:32:25 »
uhi auf den ersten Blick auf jedenfall ned übel.

Das Display würde mich auch mal interessieren, obwohl ich eher höher Aufgelöste mag.
Weiterhin würde mich das Netzteil Interessieren, kann man mal ein Bild davon haben, am besten mit was zum vergleichen dazu. Wieviel Watt hat es?

Es kursieren nämlich schon diverse Dell Xps 1730 Spekulationen herum, wobei es mir bezüglich dessen Netzteil auch schlecht wurde (230W), wäre also Interessant, da beide Books auf die gleiche Gruppe abzielen.

Langi

  • Gast
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #27 am: August 06, 2007, 10:21:49 »
Hallo.

Ich besitze das Toshiba X200-20O jetzt seit 2 Tagen und will euch mal ein paar Eindrücke schildern.

Display:
Was einige über schwachen Kontrast, geringe Auflösung, Verzerrungen etc. sagen, kann ich absolut nicht bestätigen! Sogar ohne Einstellungen am Display ist meiner Meinung nach alles super. Tolle Farben, gute Beleuchtung und der Kontrast stimmt auch. Die Auflösung von 1440 x 900 ist auf jeden Fall ausreichend. Im Freien spiegelt das Display leider ziemlich, aber das ist wohl bei anderen Notebooks mit glatten Displays auch der Fall und unvermeidbar.

Sound:
Auf jeden Fall bestätigen kann ich die positive Resonanz bezüglich der eingebauten Lautsprecher. Sehr helle und brillante Töne mit (für ein Notebook sehr gutem) Tiefgang. In der Herstellerangabe steht, dass das Notebook 5 Harman/Kardon Lautsprecher hat (2 Hochtöner, 2 Mitteltöner und ein Subwoofer (!)). Die vier Lautsprecher liegen oberhalb der Tastatur und sind echt spitze, nur leider konnte ich den Subwoofer noch nicht ausfindig machen. Muss noch mal suchen. ;)

Lautstärke:
im Office-Betrieb hört man von den Lüftern so gut wie nichts, bei Spielen auch nur unwesentlich mehr. Es gibt sogar extra ein Programm, mit dem man das DVD-Laufwerk etwas drosseln kann (geringere Umdrehungslautstärke von CD/DVDs), was beim Hören von Audio-CDs sehr sinnvoll scheint. Das einzige, was mich etwas stört, ist das Geräusch beim Zugriff auf die Festplatte(n), was beim Betrieb von Vista leider fast permanent zu hören ist. Aber das ist auf jeden Fall verschmerzbar.

Leistung:
Der Start des Notebooks dauert für diese Leistung meiner Meinung nach recht lang, was aber wahrscheinlich auf das ressourcen-fressende Vista zurückzuführen ist (Nach ganz normalem Hochfahren von Windows Vista sind 770 MB Ram belegt!!!!).
Der größte Kritikpunkt bei meinem X200 ist leider die Spieleleistung. Ich bin zwar erst seit 2 Tagen Besitzer des Lappis und hatte noch nicht die Gelegenheit, ausführliche Spiele- und Leistungstests durchzuführen, aber gestern habe ich mal F.E.A.R. darauf installiert und das darin integrierte Grafik-Benchmark laufen lassen bei maximalen Details und nativer Auflösung (1440 x 900).  Leider kam der X200 nur auf durchschnittliche 23 fps!
Da ich noch einen Desktop-PC habe, konnte ich das Ergebnis gut vergleichen. Mit dem PC (Athlon64 3700+, 2GB RAM, GeForce 7800GTX) erreichte ich eine durchschnittliche Framezahl von 46 bei einer Auflösung von 1280 x 1024, ebenfalls maximale Details!! (doppelt so viel wie der Laptop!) Ich habe keine Ahnung, ob das normal ist oder ob man da noch irgendwas einstellen muss am Laptop, aber diese Leistung hat mich dann doch etwas geschockt. Wenn jemand diese (etwas schwache) Leistung bestätigen kann oder Lösungen anbieten kann, wie man mehr fps aus dem Laptop holen kann, soll doch bitte posten…
Ich werde heute mal das 3DMark laufen lassen und dann kann ich ja sehen, ob ich die Werte erreiche, die weiter oben im Thread gemessen wurden. Aber das wäre schon etwas enttäuschend, wenn das alles wäre.  :-\

Ausstattung:
Echt top! W-Lan funktioniert tadellos, Bluetooth funzt, Gingerabdruck-Scanner ist spitze, HDMI-Ausgang ist da, … die restlichen Angaben kann man ja aus der Herstellerbeschreibung entnehmen. Es geht einfach alles und die Ausstattung ist echt der Hammer!

Akkuleistung:
Klar kann man von einem 17-Zöller mit solchen Komponenten keine 5-Stunden-Spiele-Orgien erwarten, ohne mal an einer Steckdose aufzutanken. Ich schätze die Laufzeit unter Last auf knappe 1,5 Stunden, was absolut in Ordnung ist.

Wer noch Fragen hat oder Lösungen anbieten möchte bezüglich meines Spieleleistungs-Problems, kann ja schreiben.

In diesem Sinne,
Ciao

Langi

ozeantaucher

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 281
  • Karma: +0/-0
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #28 am: August 06, 2007, 10:38:39 »
hast du fear auf deinem desktop unter xp oder vista gebencht?
ansonsten finde ich die leistung für das spiel auch zu gering. aber evtl. ein vista/treiber porblem.
Barebone: Clevo P170HM | Display: AU Optronics B173HW01 V.5 Non-Glare
Grafik: ATI HD6970 - 2GB GDDR5 | CPU: Intel Core i7-2630QM
Speicher: 8GB DDR3 1333GHz | HD: 500/4GB Momentus XT 7200 | SSD: Crucial M4 SSD 128GB

Gast

  • Gast
Re: Toshiba Satego X200-20O
« Antwort #29 am: August 06, 2007, 10:43:59 »
F.E.A.R sollte bei 80-100 Fps liegen, mit anisotropher Filterung-da liegt bei dir also irgendwas im Argen.
Quelle: notebookreview (engl.). Übrigens auch sonst ein sehr ausführlicher Test, incl. Forumsdiskussion.
Zusammenfassend kann man sagen, das der Autor ziemlich begeister vom Toshiba ist( obgleich es nicht genau das MM-Modell ist), aber auch das Kontrastschwache Display und die etwas lahme Festplatte kritisiert(in der Forumsdiskussion).

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska