Notebookcheck

Autor Thema: Aus der Traum für das Toshibas Satellite P100-191  (Gelesen 11614 mal)

anima322

  • DTR
  • ****
  • Beiträge: 1116
  • Karma: +0/-0
Re: Aus der Traum für das Toshibas Satellite P100-191
« Antwort #30 am: August 03, 2006, 10:24:04 »
ja der 1.83 core duo cpu war mir ja relativ egal aber die 7900GS war einfach das nonplusultra!
schade.. naja ich denke dann muss ich mich mit ner "schwachen" X1600  zufrieden geben *grml* ^^

Christo

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 215
  • Karma: +0/-0
  • Toshiba P100-191
Re: Aus der Traum für das Toshibas Satellite P100-191
« Antwort #31 am: August 05, 2006, 14:16:01 »
Jep, gerade die Combo mit "nur" einer 7900 GS machen das Book für mich interessant, da die Akkulaufziet dadurch  für mich gut ist.

Ich habe seid gestern die Hitachi 7k100 100GB S-ATA 7200U/Dmin Platte hier rumliegen und werde sie demnächst einbauen. Ich werde dann berichten wie es geht. Leider klappte es nicht wie ich erst dachte, da sie nicht formatiert ist. Wahrscheinlich muss ich sie erstmal ins Notebook einbauen, dann formatieren um dann meine Daten auf der Alten Festplatte auf die neue über ein ext. 2.5" Gehäuse spiegeln zu können. Danach sollte ich sie dann wieder ins Notebook einsetzen können und alles sollte so laufen wie bisher, nur die Festplattenintensiven Sachen eben etwas schneller.
« Letzte Änderung: August 05, 2006, 14:19:43 von Christo »

anima322

  • DTR
  • ****
  • Beiträge: 1116
  • Karma: +0/-0
Re: Aus der Traum für das Toshibas Satellite P100-191
« Antwort #32 am: August 05, 2006, 15:01:11 »
na dann viel erfolg und hoffentlich lohnt es sich dann auch  :)

Christo

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 215
  • Karma: +0/-0
  • Toshiba P100-191
Re: Aus der Traum für das Toshibas Satellite P100-191
« Antwort #33 am: August 05, 2006, 20:24:48 »
na dann viel erfolg und hoffentlich lohnt es sich dann auch  :)
Hat es! Ich musste die 100GB Festplatte wie geahnt erst im Lappy mit NTFS formatieren.

Danach habe ich sie in ein externes 2.5" Gehäuse gesteckt und mit der Software Casper XP 3.0 die 80GB Daten von der 160GB Platte im Notebook auf die 100GB Platte im externen Gehäuse gespiegelt. Das dauerte bei einem Transfertempo von 17-22MB die Sekunden per USB 2.0 (kontinuirlich ansteigend) 1 Stunde 13 Minuten. Danach habe ich einfach die 100GB Festplatte ins Notebook gebaut und schwupps, alles hat super geklappt. Die 160 GB Platte ist nun im externen Gehäuse und alles funktioniert super. Nur ein Problem gibt es/gab es. Die Fujitsu 160GB Platte ist bestimmmt 1,5mm dicker als die IBM und passt nicht ganz in das externe Gehäuse (ICY BOX IB-250StU), aber mit Tesafilm um den Deckel lies sich das Problem auch lösen. Trotzdem versteh ich nicht wie das sein kann. Ich vermute Fujitsu hält sich bei der riesen Festplatte nicht ganz an die 2.5" Spezifkationen oder diese lassen diesen Spielraum zu...

Performencemäßig hat es sich wirklich gelohnt. Alles startet viel schneller, die Ruckler bei Tomb Rider sind weg, alles läd einfach viel schneller, auch der Windowsstart, absolut geil. Hier mal ein Vergleich des HD Tach Long Benchmarks.

(Für Vollbild anklicken.)

Rolf

  • Gast
Re: Aus der Traum für das Toshibas Satellite P100-191
« Antwort #34 am: August 25, 2006, 08:03:15 »
Hallo,
habe eben den interessanten Beitrag über Datenspiegelung gelesen.
Ich habe folgende Fragen:
Wo bekomme ich Casper XP 3.0 und gibt es das Programm auch in Deutsch?

Gruß Rolf

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7633
  • Karma: +30/-0
Re: Aus der Traum für das Toshibas Satellite P100-191
« Antwort #35 am: August 25, 2006, 10:04:31 »
du kannst auch z.b. norton ghost nehmen, dass gibts sicher in dt
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Christo

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 215
  • Karma: +0/-0
  • Toshiba P100-191
Re: Aus der Traum für das Toshibas Satellite P100-191
« Antwort #36 am: August 25, 2006, 12:08:08 »
Casper XP mussst du kaufen, aber es ist echt gut!
http://www.fssdev.com/products/casperxp/

Es ist eigentlich so einfach zu bedienen, das man kein Deutsch braucht.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska