Notebookcheck

Autor Thema: XMG Neo17 Display  (Gelesen 2591 mal)

Aktron

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +0/-0
Re: XMG Neo17 Display
« Antwort #30 am: Juni 17, 2020, 17:14:46 »
Hallo Tom,
das werde ich am Wochenende überprüfen, vorher komme ich nicht dazu.

Danke schon mal.

Aktron

Aktron

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +0/-0
Re: XMG Neo17 Display
« Antwort #31 am: Juli 02, 2020, 10:34:28 »
Hallo,

Zum Glück war es nur das Kabel, ich hatte jetzt endlich Zeit danach zu schauen. Reingefummelt und dann ging alles.
Trotzdem finde ich, dass so etwas nicht passieren darf, gibt es keine Endkontrolle bei RMA´s?
Naja, ich habe sowieso die Befürchtung, dass mein Laptop in den nächsten 2 Jahren nochmal zu XMG muss, ich habe jetzt nämlich mal beobachtet wo er unter Last richtig heiss wird. Direkt unterhalb des Bildschirms mittig wird er so heiss, dass man nur kurz hinlangen kann, dann tut es schon ein bischen weh in den Fingerspitzen.
Dort sitzt sicher auch irgendein Controller auf dem Mainboard, der für den Monitor zuständig ist.
Bei den Temperaturen wird in diesem Bereich sicher noch etwas den Geist aufgeben.
Schade eigentlich, hätte ich wohl doch das Pro kaufen müssen.

Frank

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4321
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: XMG Neo17 Display
« Antwort #32 am: Juli 07, 2020, 19:17:37 »
Hohe Temperaturen in dem schmalen Bereich zwischen Tastatur und Display sind relativ normal.

Falls du zufällig ein Infrarot-Thermometer hast (wird derzeit oft für Fieberkontrollen verwendet), kannst du dort mal die Temperatur abnehmen. Alles unterhalb von 55°C (an dieser spezifischen Stelle) ist offiziell noch im akzeptablen Bereich.

Weitere Ausfälle am Display nach dieser RMA sind relativ unwahrscheinlich. Dazu wollte ich in Kürze noch etwas Allgemeineres schreiben.

VG,
Tom

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

ThomasWr

  • Gast
Re: XMG Neo17 Display
« Antwort #33 am: August 01, 2020, 12:44:17 »
Hallo, bei meinem Neo17 hab ich seit einer Stunde das gleiche Problem - das Display flackert (an aus) etwa mit einer Frequenz von etwa 2-3Hz, leicht variabel. Bevor der Bildschirm durch die Energiesparung abgeschaltet wird, hört er im Anmeldebildschirm für etwa 10Sekunden auf zu blinken. Wenn ich dann die Mouse betätige, fängt es wieder an. Ich weiß nicht, ob es damit zu tun hat, aber seit ein paar Tagen fährt er nicht mehr sauber in Ruhezustand - hab ihn deaktiviert. Das Problem taucht über HDMI nicht auf...

Gruß
Thomas

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4321
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: XMG Neo17 Display
« Antwort #34 am: Gestern um 16:04:35 »
Hallo Thomas,

bitte melde dich an [email protected] und schick deinen Laptop zur RMA ein.

Wir haben zu dieser Sache inzwischen die folgende Bekanntmachung:


Kostenfreie Reparatur auch außerhalb der Garantie bei XMG NEO (2019) in bestimmten Fällen.

Bei XMG NEO 15 und NEO 17 gab es im Juli 2019 ein Update der Mainboard-Revision. Hierbei wurde u.a. ein bestimmter Widerstand (Poly Switch auf Position PS1) auf dem Mainboard verstärkt, welcher vorher die hier im Thread beschriebenen Fälle auf dem internen Display ausgelöst haben. Dabei ist es zu einer erhöhten RMA-Rate gekommen, welche jenseits der sonst üblichen Normen lag.

Wir haben inzwischen mit unserem ODM verabredet, dass die betroffenen Exemplare auch außerhalb der Garantie noch kostenfrei repariert/getauscht werden. Diese Maßnahme wird vollständig von unserem ODM unterstützt.

Das bezieht sich auf folgende Symptome:
- Flickern, Flackern oder Ausfall der Hintergrundbeleuchtung im internen Display
- Fälle, in denen die Hintergrundbeleuchtung des internen Displays sich nicht mehr steuern lässt

Der kostenfreie Austausch außerhalb der Garantie gilt nur dann, wenn das beschriebene Problem wirklich durch die besagte Mainboard-Revision behoben wird. Der kostenfreie Austausch gilt also nicht, falls z.Bsp. das LCD-Kabel oder das LCD-Panel selbst für die beschriebenen Phänomene verantwortlich sind. (Solche Fälle sind sehr selten, sollen aber hier trotzdem erwähnt werden.)

Wir sind stets bestrebt, eine kulante und entgegenkommende Lösung zu finden. Rein formal obliegt die Frage nach einem kostenlosen Austausch außerhalb der Garantie aber der finalen Entscheidungsgewalt unseres RMA-Teams nach Untersuchung des jeweiligen Gerätes.

Wer außerhalb oder innerhalb der Garantie von einem der o.g. Phänomene betroffen ist, meldet sich bitte an [email protected] mit einem Verweis auf diesen Post oder allgemein auf die Stichworte "Display Flicker, Poly Switch PS1".

Die RMA-Einsendung ist in jedem Fall kostenlos. Falls wir bei der Analyse feststellen, dass die Fehlerursache nicht an der Mainboard-Revision liegt, werden wir ein kulantes Angebot für eine kostenpflichtige Reparatur nachsenden. Falls das Angebot dennoch nicht angenommen werden kann, geht das Gerät kostenfrei zum Kunden zurück.


Wie viele Kunden sind hiervon noch betroffen?

Die Anzahl an Geräten die derzeit noch mit der alten Mainboard-Revision unterwegs ist, dürfte recht gering sein. Wir haben bis Juli 2019 nur eine relativ überschaubare Anzahl an XMG NEO-Laptops verkauft und viele dieser Geräte wurden inzwischen auf Garantie getauscht bzw. auf die neue Mainboard-Revision angehoben.

Falls einige Kunden hiervon zweifach betroffen sind, bitte wir hierfür um Entschuldigung. Inzwischen dürfte das nicht wieder vorkommen, da bei unserem RMA-Dienstleister inzwischen alle Abteilungen für diese spezifische Phänomen sensibilisiert sind.


Sonstige Anmerkungen

Dieses Phänomen der XMG NEO Reihe in der ersten Jahreshälfte 2019 ist nicht auf andere Produkte oder Produktgenerationen übertragbar. Wir haben bei anderen Produkten bzw. bei XMG NEO-Produktionsreihen nach Juli 2019 keine entsprechend erhöhte Ausfallrate zu verzeichnen. Die 2020er-Edition von XMG NEO ist hiervon ebenfalls nicht betroffen.

Für betroffene Kunden bitte wir die bis hierhin entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und danken euch für euer Verständnis.


VG,
Tom
« Letzte Änderung: Gestern um 16:14:16 von XMG Community »
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska