Notebookcheck

Autor Thema: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)  (Gelesen 75815 mal)

tempquestion

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #15 am: September 07, 2019, 20:36:07 »
You posted the intel required temperature to be less then 75 degrees for the gpu, but what can we expect with the cpu? Dave2ds video showed the cpu and gpu at 100% utilization and under 70 degrees on both. But i am assuming eluktronics sent him a unit with liquid metal.

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4075
  • Karma: +242/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #16 am: September 08, 2019, 05:32:52 »
regarding the optimus setup, do the bios have the option to disable optimus and use only the nvidia gpu, or only the intel gpu?

No. This kind of "MUX" design is only implemented in our XMG PRO / SCHENKER COMPACT series. It's a pretty expensive design, taking a lot of extra space on the mainboard.

The external display outputs in XMG FUSION 15 (HDMI 2.0 and DP 1.4 via Thunderbolt) are all connected directly to the NVIDIA graphics card.

Zitat
what is the pixel response time of the laptop screen?

The display of XMG FUSION 15 was already tested with 8.8ms (Grey 50% / Grey 80%) in this review at Notebookcheck.

Zitat
will this be available outside of Europe?

We can ship outside of Europe, but we don't have a global warranty yet. Meaning: if you need to send it back for repair, there will be shipping and customs fees. We are considering offering warranty return options for more countries but have no specific timeline on it yet.

Zitat
eluktronics states they will only support a windows operating system, what is XMG's status/opinion on this?

That is a really good question. We have a partner company called TUXEDO who specialized on supporting Linux on every kind of laptop. I would love to be able to introduce Linux support over the lifetime of this laptop but I can't promise it yet.

You posted the intel required temperature to be less then 75 degrees for the gpu, but what can we expect with the cpu?

We reach up to 91°C CPU temperature in Furmark+Prime in the Enthusiast profile.

Keep the questions coming!

Cheers,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

dglt1

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #17 am: September 08, 2019, 17:04:02 »
Zitat

That is a really good question. We have a partner company called TUXEDO who specialized on supporting Linux on every kind of laptop. I would love to be able to introduce Linux support over the lifetime of this laptop but I can't promise it yet.


i was not expecting you to say "yes, we support linux" but it is good to hear that you work with tuxedo and are hopeful to support it in the future. thanks for the info.

thermalsquestion

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #18 am: September 09, 2019, 18:45:05 »


We reach up to 91°C CPU temperature in Furmark+Prime in the Enthusiast profile.

Keep the questions coming!

Cheers,
XMG|Tom

Thank you that seems more in line with most i-7 laptops. I have no idea how dave2d was showing temperatures in the 60s at 100% load. Makes no sense. What is the usually hovering temperature of the cpu while gaming? Also what are the dimensions of the power brick? Is it as slim as the razer blade 15 brick?

Thanks in advance

tempquestion

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #19 am: September 09, 2019, 18:47:34 »


We reach up to 91°C CPU temperature in Furmark+Prime in the Enthusiast profile.

Keep the questions coming!

Cheers,
XMG|Tom
[/quote]

Thank you that seems more in line with most i-7 laptops. I have no idea how dave2d was showing temperatures in the 60s at 100% load. Makes no sense. What is the usually hovering temperature of the cpu while gaming? Also what are the dimensions of the power brick? Is it as slim as the razer blade 15 brick?

Thanks in advance

mamaLAUDA

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #20 am: September 09, 2019, 18:59:37 »
Das ganze noch als 17/18 Zöller und wir kommen ins Geschäft.  >:D




LinuxGaming

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #21 am: September 09, 2019, 23:52:57 »

...

Zitat
eluktronics states they will only support a windows operating system, what is XMG's status/opinion on this?

That is a really good question. We have a partner company called TUXEDO who specialized on supporting Linux on every kind of laptop. I would love to be able to introduce Linux support over the lifetime of this laptop but I can't promise it yet.

...

Keep the questions coming!

Cheers,
XMG|Tom

Please tell us if there are any updates regarding plans.
I also would love to use the laptop with Linux (from TUXEDO).

Otherwise would it be possible to buy the laptop with the possibility so send it back (within e.g. 14 days) if the laptops isn't working at all with Linux, e.g. fan control not working etc. ?
Minor bugs do not bother me, but if it's totally not usable then of course it's a problem.

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4075
  • Karma: +242/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #22 am: September 10, 2019, 05:27:49 »
Thank you that seems more in line with most i-7 laptops. I have no idea how dave2d was showing temperatures in the 60s at 100% load. Makes no sense. What is the usually hovering temperature of the cpu while gaming? Also what are the dimensions of the power brick? Is it as slim as the razer blade 15 brick?

Dave2D probably tested in Intel's standard Balanced profile. This reduces the GPU speed by a certain margin. Since CPU and GPU share connected heatpipes, they influence each other's temperatures directly.

We will share more info on our custom performance profiles on release date.

The power brick is probably roughly the size of Razer Blade's. It is not quite as slim as the one in XMG NEO series because that one came out too late when Intel was already well ahead in the lengthy validation process. But they are compatible with each other, so you can order the very slim XMG NEO power supply as a 2nd unit for your bag.

Please tell us if there are any updates regarding plans.
I also would love to use the laptop with Linux (from TUXEDO).

Otherwise would it be possible to buy the laptop with the possibility so send it back (within e.g. 14 days) if the laptops isn't working at all with Linux, e.g. fan control not working etc. ?
Minor bugs do not bother me, but if it's totally not usable then of course it's a problem.

There is always a 14-day "no questions asked" refund policy in Germany and the EU.

Das ganze noch als 17/18 Zöller und wir kommen ins Geschäft.  >:D

Eine 17"-Version kann ich derzeit weder bestätigen noch dementieren. Falls sie kommen sollte, dann nicht sehr bald.

VG,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

mamaLAUDA

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #23 am: September 10, 2019, 07:14:31 »
Okay, verstanden.

Ich könnte n o t f a l l s auch mit 15Zoll leben, dann müsste ich das Notebook eben nicht an 1 Monitor anschließen, sondern an 2 (24Zöller) aber das sollte ja kein Problem sein (es sei denn das beeinflusst auch wieder meine Systemleistung und verlangt nach dauerblasenden Lüftern?? [Surfen/Youtube])

Was mich prinzipiell zum Fusion noch interessieren würde..
Ich war ja gestern beim Überfliegen recht schnell Feuer und Flamme:
-neues Gehäuse aus Magnesium-Legierung
-wird speziell gegen die Razor-Blade Serie platziert
-sehr gute Temparaturen
... da dachte ich erst "Jackpot" (wenn auch nur 15 Zoll..)

Aber dann bei genauerem hinsehen..
Das XMG FUSION 15 ist eine Design-Kollaboration mit der SPG-Gruppe von Intel - diese hat beim Intel NUC schon gezeigt, dass sie Kühleffizienz und Qualität sehr ernst nimmt. Hochwertige Komponenten, effizientes Mainboard-Layout, 4-Wege-Kühlsystem, sinnvolle Performance-Profile, strenge Qualitätskontrollen, Magnesium-Gehäuse... das GPU Temp-Target hat Intel recht ambitioniert auf 75°C gesetzt. NVIDIA gibt normalerweise 87°C vor.
Das erklärte Ziel war hier ganz eindeutig eine Kampfansage an das Razer Blade mit besseren I/O-Ports, besserer Tastatur und einen besseren Preis-/Leistungsverhältnis.

Ich dachte erst:
Ein neues Gehäuse ermöglicht ein neues/fortschrittliches Kühlsystem (wie zb beim Razor, [gegen das es ja platziert wird]) und das kombiniert mit undervolting ab Werk ergibt ein grandios kühles und leises Notebook.

Aber den Bildern nach zu urteilen werden wieder normale Heatpipes verbaut, und die "Neuerung" besteht darin dass man sich 3 von 4 Heatpipes teilt (CPU mit GPU). Das kommt zumindest mir (als Laie) leider schon so ein bisschen wie "alter Wein in neuen Schläuchen" vor was designed wurde. Auch wenn mir natürlich bewusst ist, dass man ein Kühlsystem immer als ganzheitliches Konzept, und nicht nur als die Summe seiner Einzelkomponenten betrachten sollte.

Dazu noch das relativ niedrige Temp-Target für die GPU, und schließlich.....

eindeutig eine Kampfansage an das Razer Blade mit besseren I/O-Ports, besserer Tastatur und einen besseren Preis-/Leistungsverhältnis.

....deuten zumindest für mich darauf hin dass das Notebook sehr wohl auf Kundenwünsche hin ausgerichtet ist, aber eben leider nicht auf meine.

Klar.. mit Speck fängt man Mäuse.
Und ihr wollt Volumen absetzen. Und das kriegt man nur über das Design und den Preis hin, bzw. über ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Aber warum wird nicht den Anspruch formuliert das Razor-Blade da herauszufordern wo es weh tut?
Es möglicherweise sogar noch zu übertrumpfen, da wo es den größten Vorteil hat, beim Kühlsystem?? 

Warum werden die Razor-Blades gekauft??
-wegen der Tastatur?
-wegen der Schnittstellen?
-wegen des Preis-Leistungsverhältnis?

ODER... weil sie ein neuartiges überdurchschnittliches Kühlsystem haben?
(und deswegen so dünn werden können, was mir aber wiederum egal ist.)

Versteh mich nicht falsch, ich freue mich dass man neue Wege geht und mit Intel was auf die Beine stellt.
Ich werde das Fusion mit Interesse verfolgen, und ihm eine faire Chance geben. Und wenn es leise ist, ist mir letztlich egal wie man es leise bekommen hat.

Aber eines muss eben auch klar sein, wenn man sich gegen das Razor-Blade im Markt behaupten will, dann muss man sich auch in dessen Paradedisziplin messen (lassen), und das ist nun mal Leistung in Kombination mit der heiligen 3-Faltigkeit aus Kühlung/Design/Geräuschemission.
Da bringt es wenig auf Nebenkriegsschauplätzen wie der Tastatur zu punkten. Ja, die Tastatur beim Razor ist nicht unbedingt gut (Layout), und mehr und bessere Schnittstellen sind natürlich auch immer gerne gesehen, keine Frage, da gibt es Potenzial nach oben, das jeder Hersteller gerne ausschöpfen darf/kann/soll.
Aber es ist eben auch klar, wenn ich die Wahl habe zwischen 5-10db mehr/weniger und einem Num-Block... weiss ich wie ich mich entscheide.
« Letzte Änderung: September 10, 2019, 09:19:56 von mamaLAUDA »

Mysterio33

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #24 am: September 10, 2019, 10:02:27 »
Wow! Die bisher verfügbaren Infos zum XMG Fusion 15 sagen mir absolut zu! Design ist perfekt, Undervolting und Kühleffizienz sehr gut. Wenn jetzt noch G-Sync für das 144Hz Display dazukäme, wäre es absolut hervorragend! Jedoch auch verschmerzbar, falls nicht.
Ich lass mich mal überraschen, ob im "Glas-Touchpad" auch ein Fingerabdrucksensor integriert ist. Falls ja, ist das Fusion 15 für mich eine ernsthafte Alternative zum Pro 15, trotz fehlendem MUX ..

mamaLAUDA

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #25 am: September 10, 2019, 15:50:20 »
Nach dem Video (https://www.youtube.com/watch?v=YlkFUB_XLVs) von Dave Lee, das schon etwas gehyped ist, wollte ich fragen, ob ihr dieses Barebone auch ins Portfolio bekommt...

Das Video von Dave Lee ist übrigens mit Vorsicht zu genießen.
Er präsentiert den Zuschauern "bombastische" Temperaturwerte....
.....die bei 12-21% CPU-Leistung entstanden sind...

Muss jeder selbst wissen wie seriös/aussagekräftig das ist..




Mysterio33

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #26 am: September 10, 2019, 18:15:40 »
Ich lass mich mal überraschen, ob im "Glas-Touchpad" auch ein Fingerabdrucksensor integriert ist. Falls ja, ist das Fusion 15 für mich eine ernsthafte Alternative zum Pro 15, trotz fehlendem MUX ..
Nachtrag, hab mir dann auch endlich einen Account hier registriert:
Im reddit-Thread zum Fusion 15 wurde schon erwähnt, dass dieses keinen Fingerabdrucksensor haben wird! Allerdings eine Infrarot-Kamera, welche Windows Hello zertifiziert ist :) darum ging es mir hauptsächlich (FIDO2). Jetzt muss nur noch der Preis stimmen!

Rolf

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 81
  • Karma: +1/-1
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #27 am: September 10, 2019, 20:33:55 »
Zitat
Okay, verstanden...
...
...weiss ich wie ich mich entscheide.

Ich hätte es nicht besser auf den Punkt bringen können!

Ich möchte das Gerät ebenfalls nicht schlecht reden (Kritik ginge auch eher an Intel als an Schenker) und der große Akku und das geringe Gewicht sammelt auch Pluspunkte für viele Nutzer, auch optisch finde ich es gelungen, aber ich kann mamaLAUDAs Kritikpunkt nur unterschreiben.

Die niedrigen Temperaturen bei dave2d's Test waren überaschend, aber vermutlich ein Produkt aus Liquid metal + UV + v.a. enorm hoher Lüfterdrehzahl (ab 6:30 im Video).

@mamaLAUDA: Ja, die Auslastung ist überaschend gering, aber die Taktraten laufen ja auf Maximum?! Leider fehlt die Anzeige des Verbrauchs; Hätte mich interessiert, wie viel Strom/Hitze da generiert wird...

Es wäre top gewesen, hätte sich Intel als Branchenriese und federführend bei diesem neuen Barebone Modell auf eine Vapor Champer eingelassen.

Wirklich neuartig ist dieser Ansatz ja nicht und sicherlich auch kein echter "Game-changer", aber eine merkbar höhere Effizienz (und das ist in (Gaming)Notebooks doch fast der heilige Gral!  :D) stellt sie sicherlich dar.
Ich frage mich, weshalb andere Hersteller nicht diesen Weg gehen; Ist das so viel kostenintensiver?

Fairerweise muss man ergänzen, dass das Blade 15 seine Top Kühlungswerte auch über ein Ab-Werk-Undervolting (ich glaube -100mV) erreicht. Warum Intel hier nur -50mV ansetzt, wundert mich und ist schon der zweite Punkt, in dem Intel dem Konkurrenten ein wenig hinterher hinkt...

Am besten macht dies momentan das Acer Helios 300 mit einem Standard UV von -125mV! Möglich ist es also offenbar...
Mittels Drittprogramme kann man aber auch selbst noch Hand anlegen.

Ich befürchte dennoch, dass es bzgl. Geräuschemissionen dem Blade 15 nicht das Wasser wird reichen können (auch wenn ich mich gerne widerlegt sähe).

Toms Grafik auf Seite 1 impliziert bereits im Balanced Mode (mit, wie Tom selbst sagt, signifikant reduzierter Leistung) 42-43db bei 25cm Entfernung, die auf NBCs Testabstand von 15cm umgelegt bereits den maximal beim Blade 15 gemessenen 45db entsprechen dürften...

Das niedrige GPU Temptarget (@XMG: Könnt ihr uns den Grund dafür verraten?) dürfte ebenfalls kontraproduktiv sein, denn die meisten Notebooks erreichen (trotz hoher Lüfterdrehzahl) Werte im hohen 70er Bereich. D.h. hier müssen die Lüfter ebenfalls etwas mehr arbeiten (oder die Leistung wird wieder reduziert).

Ich bin dennoch mal gespannt auf erste Testberichte (v.a. auch hier).
@XMG: Bekommt NBC da schon recht bald ein Testsample?
« Letzte Änderung: September 10, 2019, 20:38:40 von Rolf »

mamaLAUDA

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #28 am: September 10, 2019, 22:07:40 »
Okay, verstanden.

Ich könnte n o t f a l l s auch mit 15Zoll leben, dann müsste ich das Notebook eben nicht an 1 Monitor anschließen, sondern an 2 (24Zöller) aber das sollte ja kein Problem sein (es sei denn das beeinflusst auch wieder meine Systemleistung und verlangt nach dauerblasenden Lüftern?? [Surfen/Youtube])

Hallo @XMG-Tom
wenn du Zeit findest würde ich mich noch über eine kurze Antwort in dieser Angelegenheit freuen.

Mein aktuelles Set-up ist ein 17zoll Clevo das per HDMI mit einem 24Zöller verbunden ist.

Wenn ich das XMG-Fusion (15") nehmen würde bräuchte ich auf jeden Fall mehr Zusatz-Display-Fläche.
Ich hab mich mal in eurem Shop umgesehen, und dabei diese beiden Kandidaten gefunden:

Möglichkeit A

2 x 24 Zoll Monitor
https://bestware.com/de/aoc-ag241qx.html

Möglichkeit B

1 großer Monitor
https://bestware.com/de/aoc-ag352qcx.html

Zu diesen beiden Varianten nun die Fragen:


1. (allgemein) ihr setzt in eurem Shop sehr stark auf TN-Panels, warum kommen keine VA oder IPS Panels zum Einsatz (von OLED will ich gar nicht erst anfangen) Nur aus Interesse, is kein Meckern oder sowas.

2. Die XMG-Fusion/Ultra/Pro können ja beide Varianten bedienen (da über Thunderbolt 2 externe Monitore bedient werden können. Aber welche der beiden Möglichkeiten A oder B wäre die "günstigere" für ein möglichst leises Set-up?

3. Der 35 Zöller von euch, https://bestware.com/de/aoc-ag352qcx.html
findest du nicht dass der mit lediglich 1080 horizontalen Punkte etwas wenig Pixel für diese wahnsinnige Breite hat?
Wäre man da mit einem 1440P Panel evetl. besser bedient wenn man sich für ein großes Display entscheidet?
Habe bei euch im Shop nichts gefunden, aber sowas in der Art
https://www.amazon.de/gp/product/B06XPYRSRS/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A8KICS1PHF7ZO&psc=1

Oder würden die zusätzlichen Pixel wiederum stärker meine Lüfter drehen lassen, und deswegen wäre es besser bei 1080P zu bleiben?

4. Wie schaut es mit Hz-Zahlen aus?
Das XMG-Ultra schafft auf höchsten Einstellungen bei fast allen Spielen 60-80fps.
https://www.youtube.com/watch?v=kqde-gHlPgE&
(Daher wird das XMG-Fusion max in der selben Range, aber keinesfalls darüber anzusiedeln sein).
Macht dann ein 144Hz Zusatz-Monitor überhaupt Sinn, oder wäre ein 75HZ Monitor evtl. besser.

(alles ^^ immer im Bezug auf Lautstärke, nicht bezogen auf Preise/Geld usw. Ich wäre bereit 5k + X zu bezahlen für eine perfekte Lösung, aber da/deswegen dulde ich auch keine Schwächen).

Wenn man dran denkt was ich für 5 Scheine im Desktop-Bereich alles bekommen würde..............  ::)

https://bestware.com/de/schenker-ai-station.html

-----------------
Bonus-Frage:
(Wie?) Kann man das XMG-Fusion dauerhaft im zugeklappten Modus betreiben??
Ich will vermeiden den Displaydeckel jedes Mal zu öffnen nur um das System anzuschalten.
Gibt es da Möglichkeiten? (okay, immer nur in den Ruhemodus gehen fällt mir auch ein, aber ich meinte etwas eleganteres. Ich bin jemand der fährt den Rechner "klassisch" jeden Abend komplett runter, und morgens wieder hoch.)

Merci einstweilen, und viel Spaß in China.
(und drück den Intel Jungs schön unsere Forderungen rein  ;D :D ;))
« Letzte Änderung: September 10, 2019, 22:32:30 von mamaLAUDA »

LinuxGaming

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG FUSION 15 (with Intel)
« Antwort #29 am: September 10, 2019, 22:52:39 »

...

Ich befürchte dennoch, dass es bzgl. Geräuschemissionen dem Blade 15 nicht das Wasser wird reichen können (auch wenn ich mich gerne widerlegt sähe).

Ich hoffe sehr wohl, dass das Fusion 15 nicht so laut bzw. so nervig wie die aktuellen Blades (15) sind. Ich hab mein Base-Model (fairerweise noch kein Vapor Champer - hat wohl nur das Pro Model) mit ner RTX-2060 zurückgeschickt, weil die Lüfter bei jedem Video schrecklich hochgedreht haben. Sowas kann ich im Office nicht gebrauchen, und meine Kollegen sicher auch nicht ;)

Ich hab kein Problem mit einem Grundlüfterrauschen, aber dieses hochsurren fand ich schrecklich.

Und der Akku war natürlich wegen nem Platz für die SATA bay deutlich kleiner.

Hoffentlich macht dass das Fusion 15 besser :D

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska