Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Test HP Compaq 8710p Notebook  (Gelesen 30841 mal)

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 964
  • Karma: +7/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a/4a
Test HP Compaq 8710p Notebook
« am: August 23, 2007, 12:17:53 »
Quadro Business Power. Auf das Fortschreiten bei der Entwicklung von CPUs und speziell von Grafikkarten hat auch Hewlett-Packard mit der Auflage einer neuen Business Serie geantwortet. Das HP Compaq 8710p repräsentiert dabei neben dem 8710w die leistungsfähige 17“ Klasse. Ausgestattet mit neuen Core 2 Duo Prozessoren und einer NVIDIA Quadro NVS 320M Grafikkarte bietet das Gerät auch bei 3D Anwendungen Top Leistung. Wie sich das Gerät im Test schlägt lesen Sie hier.

http://www.notebookcheck.com/Test-HP-Compaq-8710p-Notebook.4402.0.html

Hier könnt Ihr über das Notebook / den Testbericht diskutieren. Viel Spass!

HP nx6325

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 53
  • Karma: +0/-0
  • HP Compaq nx6325
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #1 am: August 23, 2007, 16:26:34 »
Tippfehler entdeckt:
Im Punkt "Leistung": Das HP Compaq 7810p ist mit... 8710p sollte es heißen.

Also das Notebook ist wirklich ein würdiger Nachfolger vom nx9420. Auf welcher Grafikkarte die Quadro NVS 320 allerdings wirklich basiert, das weiß irgendwie keiner. Sollte man nämlich einen anderen Treiber benutzen wollen, dann wäre das Wissen des Grafikkartenmodells schon von Vorteil, Stichwort laptopvideo2go.

Ansonsten sehr guter Test!

! Ich grüße alle User, die auf diese wunderbare Website gefunden haben !

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7705
  • Karma: +31/-0
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #2 am: August 30, 2007, 10:15:37 »
Von den Leistungsdaten sollte es eine 8700M GT sein, die ja eh auch eine 8600M GT mit höherem Takt ist.
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

homer

  • Gast
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #3 am: August 30, 2007, 10:42:12 »
Hallo Notebookcheck-Redaktion,

da das 8710p in der von euch getesteten Version mit Windows XP ausgeliefert wird, wollte ich fragen ob Ihr alle Leistungstests mit XP durchgeführt habt. Vielleicht ist dies ja der Grund für die überraschend guten Ergebnisse.


bebu

  • Gast
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #4 am: August 31, 2007, 20:50:22 »
Habe das Notebook am Dienstag erhalten und bin soweit sehr zufrieden damit.

Allerdings wird bei mir unter Systemsteuerung/System der Arbeitsspeicher nur mit 2015mb beziffert. Vista-Leistungsindex bewertet diesen mit 4,8 (m.E. ein niedriger Wert).

Waere nett, wenn jemand eine Erklaerung dafuer haette bzw. eine Aussage machen koennte ob der Wert 4,8 "normal" ist.


Vielen Dank bereits,
bebu

homer

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 19
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #5 am: September 01, 2007, 16:18:49 »
hallo bebu,

4,8 ist ein ganz normaler Wert bei 2GB Arbeitsspeicher. Als Beispiel hierzu ein Screenshot vom Leistungsindex eines Asus-Notebooks mit ebenfalls 2GB:

http://forum.notebookreview.com/showthread.php?t=156705

Vielleicht kannst du mir ja bei den Folgenden Fragen weiterhelfen:
- Unterstützt das 8710p eigentlich den neuen Wlan-N-Standart?
- Hast du schon Spiele wie Colin McRae Dirt oder Bioshock probiert?

Gruß Tobi

bebu

  • Gast
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #6 am: September 01, 2007, 19:52:09 »
Vielen Dank fuer die Information, homer.

Zu deinen Fragen:

-Ob das 8710p den n-Standard unterstuetzt kann ich dir nicht mit 100%-iger Sicherheit sagen, da ich (noch) kein WLan nutze. Ich denke jedoch schon:


-Spiele hab ich noch keine getestet (ausser CS1.6 - das laeuft;)
Bioshock lief mit den Standardtreibern nicht - nach dem kurzen Intro, wenn man ein neues Spiel startet stuerzt das Spiel ab. Habe allerdings jetzt die 163.44 Forceware-Treiber installiert, mit denen es laufen sollte - leider keine Zeit mehr heute, das zu testen.

-Ich habe mal 3DMark06 durchlaufen lassen und bin unter Vista Business (32Bit) zu folgenden Ergebnissen gekommen:
> Forceware 101.63 (vorinstalliert): 4237 Punkte
> Forceware 163.44: 4407 Punkte

Da diese Werte jedoch immernoch ein ganzes Stueck von den im Test ermittelten 4781 Punkten entfernt sind, wuerde ich auch gerne erfahren, wie diese zustanden kamen ;)

Hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen und bin offen fuer weitere Fragen/Tests...


Gruß,
bebu

homer

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 19
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #7 am: September 02, 2007, 11:44:12 »
servus bebu,

ich könnte wetten, dass deine etwas schlechteren Benchmark-Ergebnisse daran liegen, dass du Vista und nicht XP verwendest. Aber vielleicht meldet sich hierzu auch noch mal die Notebookcheck-Redaktion.


Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 964
  • Karma: +7/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a/4a
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #8 am: September 04, 2007, 09:19:25 »
Hallo Leute,

Ja, wie bereits richtig vermutet haben wir das Gerät mit Win XP getestet. In den (hoffentlich bald mal kommenden) neuen specs wird das jeweilige os dann immer angeführt sein.

kleiner tipp bis dorthin: guckt euch die displaybilder an, dort könnt ihr anhand der Oberfläche erkennen ob vista oder xp am gerät gelaufen ist, da wir ansonsten keine spielereien mit den skins machen.

lg,
sim

homer

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 19
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #9 am: September 10, 2007, 19:40:06 »
Hallo bebu,

hast du eigentlich Bioshock mit den neuen Treibern zum laufen gebracht?
Und wenn ja: bei welcher Auflösung und Detailstufe läuft es flüssig?

Gruß homer

bebu

  • Gast
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #10 am: September 11, 2007, 00:16:32 »
Ja, mit dem Forceware 163.44 von laptopvideo2go.com habe ich Bioshock zum laufen gebracht.

Habe es auf 1280*800 mit mittleren Details (Spieleinstellung) getestet. Da man die fps leider nicht anzeigen lassen kann (oder?), kann ich da keine objektiven Angaben machen.
Es gibt immer wieder Szenen, da laeuft alles sehr fluessig, aber sobald dann viel fließendes Wasser und Geballer aufkommt gehen die frames schon recht weit runter. Ruckler sind nicht wirklich festzustellen aber mir waeren es zu wenig frames um angenehm zu spielen.
Also da muss man dann eventuell noch weiter an den Grafikeinstellungen basteln...

Finde das Spiel allerdings nicht sooo super. Irgendwie einfach zuviel stumpfes Gemetzel und wenig Innovation  :p


Gruß,
bebu

MeckyM

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #11 am: September 16, 2007, 20:23:24 »
Hallo zusammen,

habe da noch Fragen an die (den) Besitzer des 8710p, hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
1. Ist es auch einigermaßen mobil einsetzbar? Stört die Lautstärke in einer leisen Umgebung (Bibliothek) und hält der Akku wirklich so lang?
2. Warum findet man im Internet häufig Ratschläge die einem von HP abraten?
3. Ist die Verarbeitung wirklich so klobig wie sie auf den Fotos rüberkommt?

So, dass wär eigentlich alles was mich vom Kauf noch abhalten würde, hoffe deshalb auf ganz schnelle antworten.  :)

Grüße,
MM


bebu

  • Gast
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #12 am: September 16, 2007, 23:24:32 »
Hallo MeckyM,


Zitat
1. Ist es auch einigermaßen mobil einsetzbar? Stört die Lautstärke in einer leisen Umgebung (Bibliothek) und hält der Akku wirklich so lang?

Bei mir kommt das NB hauptsaechlich als Desktop Replacement zum Einsatz - dementsprechend wenig habe ich bis jetzt den "mobilen Einsatz" getestet. Wenn du das Geraet aber wirklich sehr viel mobil einsetzen willst, dann wuerde ich eher zu einem 15,4" NB raten - da ist die Auswahl auch groeßer und du findest bestimmt auch etwas passendes. Vor allem wenn du bereit bist den Preis des 8710p zu zahlen sollte da doch einiges moeglich sein - auch bzgl. Betriebsgeraeusch.
Dieses ist beim 8710p naemlich allgegenwaertig. Ich bin mir jedoch nicht sicher ob es sich dabei um die Festplatte oder einen Luefter handelt - kommt direkt aus der Region der Festplatte (also wahrscheinlich dann doch diese;). Ist jedenfalls ein staendiges gleichmaeßiges (!) Rauschen, welches bei wirklich ruhiger Umgebung gut zu hoeren ist. Ob es sich fuer Hoersaal oder Bibliothek eignet kann ich leider erst in einem Monat testen :P


Zitat
2. Warum findet man im Internet häufig Ratschläge die einem von HP abraten?

Findet man die...? Also meines Wissens sind die HP Notebooks immer ganz gut bewertet und auch die meisten Personen recht zufrieden damit - ich jedenfalls bin es :)


Zitat
3. Ist die Verarbeitung wirklich so klobig wie sie auf den Fotos rüberkommt?

Also ich hatte das Dell Inspiron 9400 mal eine Woche bei mir und fande das klobiger. Ich denke die Maße sind fuer ein 17" NB durchaus gut. Es ist halt nicht voll durchgestyled, sondern eher ein schlichtes Office Notebook - genau das, was ICH wollte. Und 17" bleiben nun mal 17" - fuer alles andere gibt es Subnotebooks :P


Ich denke, du solltest dir das Geraet bestellen und dann entscheiden. Zurueckgeben ist ja (meist) kein Problem.
Alternativ biete ich dir an, das Geraet bei mir einmal anzuschauen, falls das entfernungstechnisch moeglich ist ;) Bei Interesse schickst du mir einfach eine PM und wir sehen weiter.


Fuer weitere Fragen offen,
bebu

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7705
  • Karma: +31/-0
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #13 am: September 17, 2007, 09:45:52 »
Es gibt bei HP eine große Diskrepanz zwischen den guten Business Modellen = Compaq und den Consumer Modellen = Pavillion. Deswegen ist wohl eine eindeutige HP Meinung nicht ausssagekräftig.
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

MeckyM

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Compaq 8710p Notebook
« Antwort #14 am: September 18, 2007, 13:26:05 »
Hey, danke erstmal für die flotten Antworten.

Zitat
Es gibt bei HP eine große Diskrepanz zwischen den guten Business Modellen = Compaq und den Consumer Modellen = Pavillion. Deswegen ist wohl eine eindeutige HP Meinung nicht ausssagekräftig.
 
:o
Intersseantes Zwei-Klassen-Denken von HP, vor allem nach dem die Pavillion preislich mit den Business Modellen mithalten können. Aber nachdem ich ja an einem 8710p Interesse habe...  ;)

Zitat
Wenn du das Geraet aber wirklich sehr viel mobil einsetzen willst, dann wuerde ich eher zu einem 15,4" NB raten
Naja, ich weiß schon dass es sich um ein DTR handelt, aber für Präsentationen in der Uni oder  zum Arbeiten in der Bibliothek sollte es schon taugen, man will ja schließlich niemanden stören.
Kannst du noch eine Aussage zum Thema Akku treffen?

Ansonsten noch mal Danke für die Entscheidungshilfe!

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska