Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15  (Gelesen 29753 mal)

DerLon

  • Gast
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #30 am: Juli 13, 2020, 16:15:12 »
Dem kann ich mich nur anschließen.
Habe am 12.06. Ein Neo17(2020) bestellt, nur als lagernd bezeichnete Komponenten. Laut Checkout waren bis 14 Tage Lieferzeit möglich. Ich dachte, ok, neues Produkt, dauert halt. Ende Juni fragte ich im Chat, wie der Stand ist, da ich noch keine weitere Info bekommen habe. Antwort, dauert noch ne Woche wegen vielen Bestellungen. Anfang Juli immer noch nix. Mail an den Salessupport, wegen inventur dauert es noch bis Übernächste Woche. Die haben wir jetzt und bis dahin keine Lieferaktualisierung. Sau schade. Ich hätte erwartet, dass wenigstens von Bestware eine Info/Entschuldigung whatever kommt. Aber immer erst auf nachfrage, und ehrlich gesagt, gutes Disputmanagement sieht für mich anders aus. Nebenbei, der Shop ist sau Lahm. Tip Oxid Hochlastoption.
Gruß
DerLon

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Karma: +260/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #31 am: Juli 15, 2020, 11:16:54 »
Hallo DerLon,

wir bitten um Entschuldigung, dass du bereits so lange warten musst. Gerne kann ich mal nachschauen, wie es aktuell um deine Bestellung steht. Bitte teile uns dafür einfach deine Bestellnummer mit.

Thema Informationspolitik bei Lieferverzögerungen ist aktuell noch eine ganz große Baustelle bei uns. Wir arbeiten aber bereits an Lösungen uns hier zu verbessern.

Auch für unser Shopsystem arbeiten wir bereits an einem Update, mit welchem wir uns ein größeres Performanceplus erhoffen.

Grüße,
XMG|Thomas
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

DerLon

  • Gast
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #32 am: Juli 15, 2020, 20:44:37 »
Hallo Thomas,
Danke für das Feedback, die Bestellnummer lautet
2xxxx23191

Reinhardt

  • Gast
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #33 am: August 15, 2020, 16:24:51 »
Hallo zusammen,

ich wollte mich bezüglich Langlebigkeit der XMG/Schenker Laptops zu Wort melden.
Ich habe mein XMG-A507 Dez./2017 erstanden und bin immer sehr pfleglich damit umgegangen. Ich hatte mich vorab wie andere hier auch lange informiert und bin dann letztlich bei XMG hängen geblieben. Da ich nach einem Gerät gesucht habe, dass genug Power für Data Science Tätigkeiten mitbringt (inkl. brauchbarer Grafikkarte) erschien mir XMG eine gute Wahl.

Nun bin ich im dritten Jahr (2.5 Jahre nach Kauf) und der Laptop ist Schrott, weil das Gehäuse den Geist aufgegeben hat, genauer gesagt die Scharniere. Im Gehäuse sind undefinierbare Plastik und Metal Teilchen/Splitter, die ich heute entfernt habe (vermutlich vom kaputten Gehäuse), und an der unteren äußere Schale sind Zapfen abgebrochen (die einklicken sollen).
Ich hatte damals immerhin noch einen Schutzbrief dazu gekauft und hoffe jetzt, dass ich so immerhin noch einen Teil des Kaufpreises zurück bekomme, damit ich mir ein neues Gerät anschaffen kann (keinen XMG mehr  :) ).  Long story short, ich hatte Laptops für die Hälfte die doppelt so lange gehalten haben - ziemlich enttäuschend für einen "High End" Hersteller.

LG
PR

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Karma: +260/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #34 am: August 17, 2020, 09:29:31 »
Hallo PR,

vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht.

Kaputte Scharniere und sonstige Gehäuseteile sind eigentlich kein Totalschaden. Wende dich gern an [email protected] für ein Reparatur-Angebot.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Kein XMG mehr

  • Gast
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #35 am: Dezember 07, 2020, 19:22:11 »
Hallo alle miteinander,

Leider bin ich erst jetzt auf diese Diskussion gestoßen und möchte euch gerne meine Erfahrungen mitteilen, welche alles andere als positiv sind.
Ich habe im Jahr 2018 ebenfalls ein Neo 15 erworben, welche auf Grund von Hitzeproblemen (extrem heißer Bereich über der Tastatur, wurde bereits schon beschrieben) insgesamt 3 mal zur Reparatur war. Dabei wurde bei den ersten Reparaturversuche nichts unternommen, obwohl ich das Problem genausten beschrieben habe. Dann trat das Problem wieder auf und es reichte mir vollkommen mit dem Laptop.  Schlussendlich habe ich die Rückgabe des Laptops veranlasst. Da wurde mir frech für ein 1700€ teueren Laptop, welcher keine 2 Jahre in meinen Besitz 870€ (ggf. bei Gebrauchsspuren auch weniger) geboten. Ein Frechheit meines Erachtens, da der Laptop gefühlt länger zur Reparatur war, als ich ihn genutzt habe.
Wir konnten uns dann auf 1000€ einigen und ich habe damit einen pro 15 gekauft. Und nun ein halbes Jahr später, brennt vermutlich die Grafikkarte durch. Anfangs war ich damit bei meinem lokalen PC Spezialisten, welcher bei der Fehlerbeschreibung schnell auf ein Hardwareproblem tippte. Ich wandte mich also abermals an den Xmg Support, schickte den Laptop ein und die GPU reparieren zu lassen. Dann bekam ich eine Email, dass die Reparatur ein spezielles Ersatzteil, oder eine spezielle Arbeitsumgebung benötigt und dass es ab diesen Zeitpunkt 2 Wochen dauern kann. Als dann endlich der Laptop zurück kam, war ich einfach nur schockiert. Eine defekte GPU wurde von Xmg bestätigt und es wurde über 2 Wochen ein BIOS Update durchgeführt, mehr nicht. Nichts. Und dafür benötigt man ein spezielles Ersatzteil oder Arbeitsumgebung? Und wer hätte es gedacht, natürlich war der Fehler überhaupt nicht behoben. Ich habe 3 Wochen auf die Reparatur gewartet und erhielt den nicht funktionierenden Laptop zurück. Dies größte Frechheit die ich je erlebt habe. Dann habe ich mich sofort an den Support gewandt und teilte diesen mit, dass ich vom Kaufvertrag zurück trete. Dies wurde mit der Begründung, dass keine 3 Reparaturversuche durchgeführt wurden, abgelehnt.
Und jetzt schreibe ich diesen Beitrag auf meinem Handy und warte wieder auf mein Laptop....
Und zum Thema Entschädigung kann ich sagen, dass ich nie ein Angebot oder sonstiges erhalten habe, wie die beschriebene Laptoptasche, oder RAM.

Ich persönlich rate jeden davon ab sich einen Xmg zuzulegen, da ich mehr als schwer enttäuscht von der Qualität bin. 

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Karma: +260/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #36 am: Dezember 08, 2020, 09:23:25 »
Lieber Foren-Teilnehmer,

unser Support-Team konnte Anhand deiner Beschreibung deine Tickt-/RMA-Nummer ausfindig machen. Wir bitten für deine Erfahrung bis hierhin um Entschuldigung und möchten wie folgt Stellung nehmen:

Die Praxis einer Erstattung eines Restbetrages nach 15 Monaten Nutzung ist gängige Praxis. Wie du bereits schriebst, wurde dir hier bereits entgegengekommen. Es ist natürlich ärgerlich, dass Du mit deinem neuen XMG PRO 15 jetzt ebenfalls Probleme zu haben scheinst.

Deine letzte Reparatur musste leider aus logistischen Gründen im Service-Center unseres ODM-Partners durchgeführt werden. Wie diese konkret durchgeführt wird, kann dabei von uns nicht direkt beeinflusst werden. Wohl aber hätten wir nach Rückerhalt vom ODM das Gerät noch einmal eingehender prüfen sollen, ob die Reparatur des Vorlieferanten wirklich erfolgreich war. Falls dies nicht ausreichend geschehen ist, bitten wir dafür um Entschuldigung.

Das Gerät ist jetzt zum zweiten Mal bei uns gewesen und befindet sich derzeit auf dem Rückweg zu Dir. Wir haben das Mainboard getauscht und das Gerät anschließend problemfrei betreiben können.

Wir werden dir per E-Mail noch einen kostenfreien Zubehör-Artikel als Entschuldigung für den ungünstigen Verlauf bis hierhin anbieten. Wir hoffen, dass nach Rückerhalt deines XMG PRO 15 alles weitere zu deiner Zufriedenheit verläuft und danken dir für dein Verständnis. Bei weiteren Fragen, nimmt bitte erneute mit uns per E-Mail oder Hotline Kontakt auf.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Kein Xmg mehr

  • Gast
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #37 am: Dezember 09, 2020, 18:27:18 »
Ein kleines Update,

Laptop heute von der Post abgeholt, eingeschaltet, alles eingestellt, Updates gemacht, 10 Minuten PUBG getestet, okay es funktioniert alles... und dann plötzlich aus dem nichts ein Bluescreen mit dem tollen :( smiley von Windows.  Neustart durchgeführt, Bildschirm Fehler, Neustart durchgeführt, Bluescreen, nach 20 Minuten Bluescreen mit ganzen 0% Fortschritt startet der Laptop einfach nicht mehr. Super repariert...
Ich habe seit über einen Monat kein Laptop und es scheint bei Xmg auch Niemanden zu interessieren mir vllt mal ein Ersatzgerät zukommen zulassen, oder der gleichen... aber ein 50€ Gutschein für ihren Store soll mir helfen. Toll, dann kann ich den Haufen Elektronikschrott in eine schöne Hülle packen, oder vor einer Tastatur sitzen, während ich auf die Ankunft des Laptops warte.
Ach und nun darf ich das Ding wohl wieder einschicken, so kurz vor Weihnachten passt das super.
Ich habe die Schnauze gestrichen voll von Xmg!

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Karma: +260/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #38 am: Dezember 10, 2020, 17:42:28 »
Lieber Foren-Teilnehmer,

wir würden uns freuen, wenn du dein Feedback zuerst an uns direkt richten würdest. Dein Post nicht genügend Informationen um anderen Benutzern ein Urteil über die Sachlage zu erlauben.

Bluescreens können viele Ursachen haben, die nicht unbedingt an unserer Hardware liegen müssen. Dazu müssen Fragen geklärt werden, wie z.Bsp.:

- In welchem Zustand wurde der Laptop ausgeliefert? Mit frischem Windows samt Treibern? Oder mit deiner vorherigen Windows-Installation?
- Welche Software hast du außer PUBG noch installiert?
- Welche Detail-Informationen stehen in dem Bluescreen?
- Beim Versand kann Arbeitsspeicher evtl. den Kontakt verlieren. Hast du schon probiert, den Arbeitsspeicher neu einzusetzen?

Bitte nimm mit uns persönlich Kontakt auf und hilf uns dabei, dir dabei zu helfen, deine Abstürze zu beseitigen. Alternativ bieten wir dir gern die  Rückabwicklung deines Kaufvertrages an.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Maverickpx200

  • Gast
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #39 am: Januar 30, 2021, 23:09:09 »
Hallo Leute,

Grundsätzlich interessiere ich mich für ein XMG Core/Neo in 17", da ich für den Wohnwagen einen PC Ersatz suche und mein MacBook zwar Mobil und Leise ist, aber kein Spielen ermöglicht.
Ich hatte gehofft das die Qualität bei Schenker/XMG und vor allem der Support auf einem dem Preis entsprechenden Niveau ist. Die Reaktionen hier im Thread verunsichern mich jetzt allerdings ob ich bei der Firma richtig aufgehoben bin.
Ja die Testberichte sind immer alle gut, aber das wahre Leben zeigt die Qualitäten im Langzeit Einsatz auf und da war hier nicht nur positives zu hören.
Ich finde auch die Lieferzeiten von 3-4 Wochen etwas abschreckend, andererseits wenn ich bei z.b. NBB/MM/oder dem Planeten eine sofort Lieferbare Option finde lässt sich da nicht wirklich nachvollziehen welche Komponenten genau verbaut sind, gerade die Akku Größe und Verbaute SSD ist nicht zu ermitteln und ich habe keine Lust ein Neo mit Sata SSD zu kaufen.

Soll ich mich besser bei der Konkurrenz umschauen oder was meint ihr dazu?

Rolf

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 118
  • Karma: +2/-2
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #40 am: Januar 31, 2021, 12:03:18 »
Ich glaube bzgl. Support brauchst du dir keine größeren Sorgen zu machen, als bei anderen Anbietern (dort einfach auch mal bei google nach Erfahrungen und Support suchen). Bei XMG geht leider immer mal wieder etwas schief, aber natürlich liest man zu 90% dann einen Erfahrungsbericht, wenn jemand seinem Ärger Luft machen will. Der Onlinesupport ist immerhin sehr aktiv, was ein Vorteil ist.

An  deiner Stelle würde ich aber aus einem anderen Grund von XMG abraten:
Hallo Leute,

Grundsätzlich interessiere ich mich für ein XMG Core/Neo in 17", da ich für den Wohnwagen einen PC Ersatz suche und mein MacBook zwar Mobil und Leise ist, aber kein Spielen ermöglicht.

Diese beiden Stichworte lassen mich aufhorchen. (Ich gehe mal davon aus, dass du den Wohnwagen nicht alleine nutzt?)
Les dir mal den Test zum neuen Neo 17 durch. Das Gerät wird so dermaßen laut, dass du spätestens dann damit rechnen kannst, den Wohnwagen für dich alleine zu haben  ;D ;D

Ein krasser Kontrast dazu ist das Gigabyte Aero 17. Das ist zwar eine gute Ecke teurer (weil 3080 Max-Q statt 3070 Max-P), aber wird bei quasi gleicher Leistung nicht einmal halb so laut. Das ist ein Megaunterschied!
Was Support bei Gigabyte angeht, kann ich aber nicht beurteilen.

Maverickpx200

  • Gast
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #41 am: Januar 31, 2021, 12:44:48 »
Okay, das mit der Lautstärke ist ein echtes Argument, ich dachte das die XMG Geräte eine ausgefeiltere Kühllösung haben und deshalb nicht so laut werden.

Ich sitze mit meiner Frau an einem Tisch ca. 1m weit auseinander, wenn sie dann kein Fernseh mehr schauen kann oder ihre Hörbücher nicht mehr versteht wird das zu einem Problem.

Das Budget liegt irgendwo bei ca. 2000€, deshalb dachte ich an ein 2020er Gerät, sind die Core Modelle genau so laut?

Vielleicht doch besser nen kleinen ITX PC mit Desktop Hardware, nutzen als Fernseher einen 27" Monitor, der hängt also eh an der Wand.

Rolf

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 118
  • Karma: +2/-2
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #42 am: Januar 31, 2021, 15:58:05 »
Ups, also in dem Fall würde ich dann auch eher einen Mini ITX PC o.ä. empfehlen.  ;D
Bei so beengtem Platz könnten selbst die relativ dezenten 42 db des Aero zu aufdringlich werden (ist natürlich immer sehr subjektiv).

XMG verkauft Geräte der Marken Clevo und Tongfang. Die sind überhaupt nicht schlecht, aber besonders ausgefeilt sind die definitiv nicht.

Bei Notebooks ist das Kühlpotential naturgemäß sehr begrenzt. Möchte man eine etwas dezentere Geräuschentwicklung (ohne große Leistungseinbußen) ist das bei wenigen Modellen möglich, die nicht zu dünn sind und auf effizientere GPUs setzen.

Wenn die Lautstärke aber wirklich "leise" sein soll, dann finde ich ein Notebook eher ungeeignet, denn dann muss die Leistung schon arg reduziert werden. Der Support empfiehlt gerne Framelimiter, aber das ist auch so ein (mittelprächtiger) Vorschlag zum Ausbremsen.

Wenn du den Fernseher sowieso schon hast, würde ich tatsächlich zu einem Mini ITX PC (z.B. Loquie Ghost o.ä.) raten. Der lässt sich sicher noch gut verstauen und du hast mehr Kühlungspotential als bei einem Notebook für hohe Leistung bei leisen Lüftern.
Preis und Aufrüstbarkeit sprechen in deinem Fall ebenfalls dafür.
« Letzte Änderung: Januar 31, 2021, 16:01:14 von Rolf »

Bessi

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +0/-0
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #43 am: Januar 31, 2021, 23:34:25 »
Also ich habe noch denn vovorgänger xmg neo 17 denn habe ich jetzt seit oktober 2019 und ich kann sagen das er nicht zu laut ist. Es kommt immer darauf an was man damit macht. Ich bin keine zokerin also spiele ich nicht sondern mehr photoshop und filme bearbeitung Bin bis jetzt sehr zufrieden noch nichts kaput vor allem finde ich denn Bildschirm sehr gut
Grafikkarte ist von nvidia gtx 1660ti und intel 630
Das letzte Notebook war ein Asus rog denn hatte ich knape 5 jahre genutzt ist immer noch Ok wollte aber mehr speicher möglichkeit haben ohne externe festplatten ständig dran an der usb anschluss hängen daher habe ich diesen gekauft

Fluxkompensator

  • Gast
Re: Meine Erfahrungen mit Schenker / XMG / NEO 15
« Antwort #44 am: Juni 08, 2021, 10:12:15 »
Hallo,

da ich derzeit am Recherchieren für ein neues Laptop für mich bin, und da ich die letzten Jahre ein Schenker-Gerät hatte, schreibe ich auch einmal meine Erfahrungen:

1. Am 12.10.2015 bestellte ich ein Media Notebook M506 .
2. Am 15.10.2015 wurde der Zahlungseingang bestätigt.
3.  Am 3.11. erhielt ich die Nachricht, dass sich die Lieferung verzögert und das Gerät am 9.11. versandt würde. Grund: Das M506 Grundgerät sei nicht vorrätig (hätte man meiner Meinung nach auch eher feststellen können).
4. Am 7.11.2015 erhielt ich das Laptop.
5. Leider funktionierte es nach 10 Monaten nicht mehr (Bemerkung: Ich behandele meine Geräte stets sehr sorgsam): Nach Einschalten piepte es laut und ging sofort wieder aus. Support kontaktiert, Laptop am 24.9.2016 eingeschickt.
6. Bereits am 29.9.2016 wurde es repariert (ausgetauscht) an mich zurückgeschickt.
7. Seither - und das sind viereinhalb Jahre - läuft das Notebook tadellos. Ich hatte in den insgesamt fünfeinhalb Jahren, abgesehen von der sehr schnell durchgeführten Reparatur wegen des Schadens, keinerlei Probleme.

Im Gegenteil, das Schenker Notebook ist mein bisher bestes, wertigstes und am besten laufendes Laptop ever! Ich würde mir auch ein neues Schenker Laptop kaufen, keine Frage. Das Alu-Gehäuse ist sehr wertig und das Schreiben damit sehr komfortabel. Die Technik fehlerfrei, schnell und effizient arbeitend. Profan ausgedrückt: Ich bin bis heute immer sehr stolz auf dieses Gerät.

Abgesehen davon, wenn ich die vielen Negativberichte lese:
1. Wie einer meiner Vorredner schon sagte: Meistens schreiben nur die, die ein Problem haben und (zu Recht) gefrustet sind.
2. Ich habe einige Bekannte mit diversen ärgerlichen Problemen bei Laptops von anderen Marken (Asus, HP, - eigentlich egal, welche Marke), das kommt also meiner Meinung nach bei Laptops generell leider öfters vor, dass die Probleme machen. Allein die Lieferung über einen sehr großen Händler eines Asus-Geräts für meinen Schwiegervater dauerte statt den angekündigten 14 Tagen ärgerliche 3 Monate. Wäre das Angebot preislich damals nicht so gut gewesen, hätte ich das gleich storniert.

Ich bin jedenfalls von Schenker seitens der Optik, Haptik der Geräte, seitens des Supports, der sehr schnell reagiert und stets freundlich ist und seitens der Technik echt überzeugt.

Mal gespannt, wohin mich meine Recherche führt: Wird es wieder ein Schenker Notebook? Oder ein anderes Gerät. Denn festgelegt bin ich natürlich nicht, sondern möchte einfach - wie alle - das beste für mein Geld.


 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska