Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Asus ZenBook 15 (i7-8650U, GTX1050 Max-Q) Laptop  (Gelesen 391 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 51493
  • Karma: +32/-2
Test Asus ZenBook 15 (i7-8650U, GTX1050 Max-Q) Laptop
« am: Februar 11, 2019, 13:35:37 »
Das Asus ZenBook 15 bietet mit Intels Core i7-8650U und der spieletauglichen Grafikkarte GTX 1050 Max-Q viel Leistung in einem schlanken Gehäuse. Mit schneller SSD und 16 GB RAM sollten dabei eigentlich keine Wünsche offen bleiben. Ob dem wirklich so ist, klären wir in unserem Testbericht.

https://www.notebookcheck.com/Test-Asus-ZenBook-15-i7-8650U-GTX1050-Max-Q-Laptop.400901.0.html

SpeedFreak

  • Gast
Re: Test Asus ZenBook 15 (i7-8650U, GTX1050 Max-Q) Laptop
« Antwort #1 am: Februar 11, 2019, 18:07:13 »
Warum spricht der Autor immer wieder von einem Gaming-Notebook? Und warum der Vergleich mit dem Razer Blade 15 Basis-Modell?
Das Asus wird hier meiner Meinung nach in die falsche Gerät-Klasse gesteckt.
Asus ist bekannt dafür auch in auf Mobilität ausgelegte Geräte relativ potente Grafikkarten zu bauen - davon allein wird es noch lange kein Gaming-Notebook.

Lion

  • Gast
Re: Test Asus ZenBook 15 (i7-8650U, GTX1050 Max-Q) Laptop
« Antwort #2 am: Februar 12, 2019, 16:02:18 »
Vielen Dank erst einmal für den schnellen Test, welchen ich erst 2 Tage zuvor vorgeschlagen habe. Leider muss ich SpeedFreak Recht geben. Die meisten Käufer werden das Gerät wohl kaum zum primären Gamingzweck erwerben, weswegen ein viel interessanterer Vergleich der zu Geräten wie dem Dell XPS 9570, MSI PS63, etc. gewesen wäre. Hierzu hätte ich direkt folgende Frage:
Unter der Rubrik "System Performance" im Test schneidet das UX533 in allen Bereichen (wesentlich) besser ab, als das MSI PS63. Im Fazit erhält es allerdings unter dem Punkt "Leistung Anwendungen" lediglich 77%, das PS63 99%. Wie kann dies zustande kommen?

Ist das Asus UX533 für die Bild-und Videobearbeitung geeignet und ist es dafür besser geeignet als das MSI PS63 Modern?

Mike Wobker

  • Editor
  • Netbook
  • ****
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
Re: Test Asus ZenBook 15 (i7-8650U, GTX1050 Max-Q) Laptop
« Antwort #3 am: Februar 12, 2019, 17:58:09 »
Hallo Lion, Hallo SpeedFreak,

es stimmt, dass das Asus ZenBook 15 kein Gaming-Notebook ist. Im Text habe ich das immer wieder erwähnt, weil die Leistung für Spiele dennoch durchaus geeignet ist. Die endgültige Bewertung bezieht sich aber auf die Kategorie Multimedia und in unsere Datenbank wird das ZenBook dementsprechend auch nur mit anderen Multimedia-Notebooks verglichen. Für den Vergleich im Test habe ich auch auf stärkere Modelle, wie das Razer Blade, zurückgegriffen, um aufzuzeigen wie viel mehr Leistung beispielsweise eine GTX 1060 gegenüber einer 1050 bringt. Im Artikel können aber auch beliebige Modelle vom Leser zu den Vergleichen hinzugefügt werden, sodass hier jeder nach seinem eigenen Empfinden Notebooks ergänzen kann.

Zum Thema Bild- und Videobearbeitung: Ich würde sagen, dass es grundsätzlich schon für die Bild-und Videobearbeitung geeignet ist, beim Rendern sollte man aber schon etwas Geduld mitbringen. Ich hatte Blender 2.79 auf dem Gerät laufen und da hat unsere Testfile schon recht lange gebraucht. Da wir genau das aber nicht auf P63 gemacht haben, kann ich die Werte leider nicht vergleichen. Für die übrigen Benchmarks (den Link bitte einmal komplett von Hand kopieren):

https://www.notebookcheck.com/index.php?id=73542&specs[]=306201&specs[]=305751

Hier sieht man die Unterschiede recht deutlich.

Ich hoffe das hilft etwas weiter.

Viele Grüße

Mike Wobker

Alexander Podkuiko

  • Gast
Re: Test Asus ZenBook 15 (i7-8650U, GTX1050 Max-Q) Laptop
« Antwort #4 am: Februar 13, 2019, 10:34:42 »
Zitat
Neben dem FullHD-Bildschirm ist das Asus-Notebook auch in einer UHD-Variante erhältlich, die eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten bietet.

Im Sommer 2018 wurde darüber gesprochen. Wann wird es ein Modell mit mattem UHD-Bildschirm geben?

Sascha10

  • Gast
Re: Test Asus ZenBook 15 (i7-8650U, GTX1050 Max-Q) Laptop
« Antwort #5 am: Februar 14, 2019, 08:05:46 »
Hierzu hätte ich direkt folgende Frage:
Unter der Rubrik "System Performance" im Test schneidet das UX533 in allen Bereichen (wesentlich) besser ab, als das MSI PS63. Im Fazit erhält es allerdings unter dem Punkt "Leistung Anwendungen" lediglich 77%, das PS63 99%. Wie kann dies zustande kommen?

Die Wertung in der Kategorie "Leistung Anwendungen" verstehe ich auch nicht.
Wenn ich das Zenbook UX533 mit dem Dell XPS 15 9570 (Core i5) vergleiche, liegen die beiden Systeme im PCMark sowie im Cinebench etwa gleichauf.
Wie kann es dann sein, dass das XPS auf 93/92 Punkte kommt und das Zenbook lediglich auf 71/92? Für mich ist das nicht nachvollziehbar.
Welche Benchmarkwerte werden für das Rating in der Kategorie "Leistung Anwendungen" herangezogen und wie kommt dieser krasse Unterschied bei den beiden obengenannten Modellen zustande?

Mike Wobker

  • Editor
  • Netbook
  • ****
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
Re: Test Asus ZenBook 15 (i7-8650U, GTX1050 Max-Q) Laptop
« Antwort #6 am: Februar 14, 2019, 17:00:35 »
Hallo Sascha10,

vielen Dank für den Hinweis. Bei der Leistungsbewertung hat sich ein Fehler eingeschlichen. Wir haben das Rating dementsprechend aktualisiert. Die Änderung müsste in Kürze sichtbar sein.

Viele Grüße

Mike Wobker

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska