News:

Willkommen im Notebookcheck.com Forum! Hier können sie über alle unsere Artikel und allgemein über Notebook relevante Dinge disuktieren. Viel Spass!

Main Menu

Wissenswertes über SLI bzw. Crossfire

Started by Shao Liu (Free), September 13, 2008, 01:43:56

Previous topic - Next topic

Shao Liu (Free)

Da hier im Forum schon einige Fragen bzgl. SLI (Scalable Link Interface) gestellt wurden und es in Zukunft wohl nicht anders sein wird, soll dieser Thread die häufigsten Fragen diesbezüglich klären. Dieser Beitrag soll vor allem den Gamern bei der Wahl eines Gaming Notebooks helfen, sich für oder gegen ein SLI System zu entscheiden. Der Grund warum ich nur von SLI schreibe ist, dass ich im Notebooksektor noch kein Crossfire System gesehen hab, sehr wohl aber SLI Notebooks.

Was sind SLI- bzw. Crossfire-Systeme?
Das sind Computer/Notebooks in denen zwei oder mehrere GPUs verbaut sind. Der Grafikkartenhersteller nVIDIA nennt seine Multi-GPU Lösung SLI, während ATI es Crossfire getauft hat.
Zwar gibt es zwischen SLI und Crossfire Unterschiede, doch verfolgen beide Lösungen das selbe Ziel - nämlich die Steigerung der FPS Anzahl mit Hilfe von einer zweiten oder mehreren GPUs.
Mehr als zwei GPUs in einem System lassen sich derzeit wohl nur auf Desktop Rechnern verwirklichen.

Was bringt SLI/Crossfire?
Wie oben schon erwähnt soll damit die Anzahl der FPS in Spielen erhöht werden. Je mehr Bilder pro Sekunde berechnet werden, desto flüssiger läuft das Spiel. Das menschliche Auge benötigt etwa 28 - 30 Bilder pro Sekunde um es als flüssig zu empfinden.
Ob SLI eine Steigerung der FPS Rate bringt ist von Spiel zu Spiel sehr unterschiedlich. In Spiele die für SLI optimiert wurden kann man im Idealfall eine Leistungssteigerung von bis zu 90% oder höher beobachten. Dann gibt es wiederum Spiele die mit SLI schlechter laufen als mit nur einer Grafikkarte.

Wie sieht es mit dem Stromverbrauch aus?
Bei Desktop Rechnern merkt man den Stromverbrauch spätestens dann, wenn die Stromrechnung im Postkasten liegt.
Bei Notebooks sieht das Ganze nicht anders aus. Einmal vom Strom genommen kann man, je nach verbauten GPUs, den Akku beim Entleeren zusehen.

Was sind "Mikro-Ruckler"?
Trotz höheren FPS Raten tritt, sowohl bei SLI als auch bei Crossfire Systemen, das Phänomen der Mikro-Ruckler auf. Der Grund dafür sind die Zeitintervalle zwischen den einzelnen Bildern. Bei Verwendung einer GPU werden Bilder in regelnmäßigen Zeitintervallen berechnet.
Kommen zwei GPUs zum Einsatz werden die Bilder in unregelmäßigen Zeitabständen gerendert. Jedes Zweite Bild nimmt für die Berechnung mehr Zeit in Anspruch als für das Erste. Dies stört, trotz höheren Frameraten, den flüssigen Bildfluss bzw benötigt eine höhere FPS Anzahl als 30 um flüssig zu wirken.

Hier auf der PCGames Hardware Seite ist ein sehr ausführlicher Bericht darüber zum Nachlesen, samt Video:

http://www.pcgameshardware.de/aid,631607/Praxis/Videobeweis_Mikroruckler_zerstoeren_den_leistungssteigernden_Effekt_von_Multi-GPU-Loesungen/

Bzw. auch ein Programm mit dem man das Mikro-Ruckeln auf Systemen mit nur einer Grafikkarte simulieren kann:

http://www.pcgameshardware.de/aid,655925/Download/Mikroruckler_per_Tool_simulieren/


Hoffe dass dieser Artikel einigen weiterhelfen wird.

MfG, Shao.

Pibe dOro

Hallo Shao,

hab mir deinen beitrag durchgelesen.
Frage:
besteht denn das problem nach wie vor?
oder wurde das behoben?
Der beitrag ist ja aus dem jahr 2008 ....

grüsse
Pibe

Bhoune91

Quote from: Pibe dOro on March 29, 2011, 10:13:37
Hallo Shao,

hab mir deinen beitrag durchgelesen.
Frage:
besteht denn das problem nach wie vor?
oder wurde das behoben?
Der beitrag ist ja aus dem jahr 2008 ....

grüsse
Pibe
Auch wenn ich nicht mit SLI/Crossfire arbeite kann ich dir durch viel Zeitschriftenlesen und Internetartikel sagen, dass das Problem nach wie vor besteht.
Aber zu der Zeit waren die Ruckler sehr extrem warnehmbar. Die jetzigen Treiber sind viel besser darauf optimiert dieses Problem im Griff zu halten, aber eine endgültige Lösung gibt es nach wie vor noch nicht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.
MFG
Lappi: Acer Aspire 5951G: Intel Core i5 2410M @ 2,3GHz | 15,6 Zoll | Nvidea GeForce GT 555M | 4GB RAM | 750GB | DVD Brenner

PC: AMD Athlon 64 3200+ @2GHz | ATi Radeon X1600 | 220GB HDD SATA II

Woerschtle

Guten Morgen,

ich würde gerne wissen, ob man bei CF/SLI die zweite Grafikakarte auch softwareseits deaktivieren kann, so dass diese keinen Strom mehr verbraucht.

Die Frage stellt sich deshalb, weil man beim Surfen und Officeanwendungen nicht wirklich beide Grafikkarten braucht. Ich stelle mir das so vor:

- zum Spielen beide Grafikkarten "aktivieren",
- für alles andere auf den Betrieb mit ldgl. einer Grafikkarte schalten.

Ginge das nicht theoretisch über den Gerätemanager, indem man eine Karte deaktiviert? Oder würde diese weiterhin Strom ziehen?

Auch habe ich gelesen, dass man CF/SLI deaktivieren kann (z.B. im CCC). Wie sieht es dann mit der zweiten Grafikkarte aus, läuft der Rechner dann mit beiden Grafikkarten unabhängig voneinander?

Vielen Dank
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!

Woerschtle

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!

Hræsvelgr

Dürften ziemlich wenig sein, die sli in nem Laptop haben - ist ja auch quatsch.
Schon bei nem Desktop macht sli keinen sinn.

Daher ist die chance, dass hier jemand sowas nutzt sehr gering.
Acer TravelMate 5720 | T9300 | HD2600 | 3GB DDR2 600mhz | 320GB HDD | BD-Player
Bj 04/2008
läuft wie am ersten Tag, ergonomische Tastatur - Dank an Acer!

Schenker XMG P722 | i7-3820QM | GTX680M | 16GB DDR3 1600mhz | 256GB SSD | 1TB HDD | BD-Player
Bj 10/2012
Schön verpackte Endlospower

Woerschtle

Ich habe sowas nicht, aber denke darüber nach, mir es evtl. zuzulegen.

Wieso macht das im mobilen Bereich denn keinen Sinn?

Mikroruckler dürften ja nur im 20-50 FPS-Bereich auftreten, was bei den aktuell erhältlichen Grafikkarten nicht wirklich auftritt.

Und falls man, wie von mir angedacht, eine Grafikkarte komplett deaktivieren könnte, wäre auch der Stromverbrauch bei z.B. Office im Normbereich und die Mobilität erhalten.
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!

Hræsvelgr

Du bekommst ja nur 20 bis maximal 30% mehr leistung bei viel zu viel aufpreis.

Da kauf ich mir doch lieber ein oder zwei Jahre später ne neue single gpu.

Bei den barebone geräten geht das ja in der Regel.
Acer TravelMate 5720 | T9300 | HD2600 | 3GB DDR2 600mhz | 320GB HDD | BD-Player
Bj 04/2008
läuft wie am ersten Tag, ergonomische Tastatur - Dank an Acer!

Schenker XMG P722 | i7-3820QM | GTX680M | 16GB DDR3 1600mhz | 256GB SSD | 1TB HDD | BD-Player
Bj 10/2012
Schön verpackte Endlospower

Woerschtle

Naja in manchen Benchmarks sind es schon 60-100% mehr Leistung :/

Ich möchte mir ja das ständige Upgraden sparen. Lieber jetzt zwei dicke Grafikkarten zulegen und dafür nicht mehr Upgraden müssen.
Wäre die 7970m nur ein wenig stärke, wäre sie ja die perfekte Karte, für meine Ansprüche der nächsten Jahre.

Es fehlt aber noch das i-Tüpfelchen an Leistung.

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!

Hræsvelgr

dann machs wie ich - warte auf die 7990m ;)

das i tüpfelchen ist, dass enduro beim p370em eh ausgeschalten ist, also wird da selbst ne single-grafikkarte um längen mehr rausholen als die normale in nem p150em oder p170em
Acer TravelMate 5720 | T9300 | HD2600 | 3GB DDR2 600mhz | 320GB HDD | BD-Player
Bj 04/2008
läuft wie am ersten Tag, ergonomische Tastatur - Dank an Acer!

Schenker XMG P722 | i7-3820QM | GTX680M | 16GB DDR3 1600mhz | 256GB SSD | 1TB HDD | BD-Player
Bj 10/2012
Schön verpackte Endlospower

Mozart40

Quote from: Woerschtle on August 03, 2012, 13:58:14
Naja in manchen Benchmarks sind es schon 60-100% mehr Leistung :/

In einem extra optimierten Benchmark ist das ja auch kein Ding und selbst da sind 100% Mehrleistung eher unwahrscheinlich. Der Alltag ist kein Benchmark und da sind die angesprochenen 30% realistisch.



Gruß Kai

Ch3fk0ch

Hat zufällig schon wer die HD8970 als CF?
Wie schaut es da mit Grafikfehlern bzw Microrucklern aus?

Gruß

inigowilson

If a single card is out there that gives equivalent performance to the dual cards then it is totally worthless. i.e. It is not advised with entry or lower mid level cards.

eg: If it is a GTX 960 then SLI isn't adviced. You could just sell your 960 and with the money you were investing in another 960 buy a 1070 or 1080.

If you are using a 1070 or say 1080 and, for God knows why, you aren't satisfied by them. Go for the SLI.
https://testmyinternetspeed.org/

Doreen Weber

Quote from: inigowilson on June 18, 2020, 08:54:36
If a single card is out there that gives equivalent performance to the dual cards then it is totally worthless. i.e. It is not advised with entry or lower mid level cards.

eg: If it is a GTX 960 then SLI isn't adviced. You could just sell your 960 and with the money you were investing in another 960 buy a 1070 or 1080.

If you are using a 1070 or say 1080 and, for God knows why, you aren't satisfied by them. Go for the SLI.

Ich bin mit jedem Wort einverstanden.

Quick Reply

Name:
Email:
Verification:
Please leave this box empty:

Shortcuts: ALT+S post or ALT+P preview