Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: [Sammelthread] XMG NEO-Serie: Refresh (2020)  (Gelesen 16985 mal)

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4642
  • Karma: +259/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG NEO-Serie: Refresh (2020)
« Antwort #105 am: Mai 21, 2021, 23:12:41 »
Zitat
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das CC-Update bringt die CPU Optionen SPL, sPPT und fPPT (außer im Balanced Mode), ansonsten größtenteils unverändert, soweit ich das sehen kann.

Diese Optionen hätten eigentlich schon vorher da sein müssen.

Zitat
Farbeinstellungen für Tatstur werden erst aktiv wenn ich das CC starte

Bitte probier mal ein BIOS-Reset.

Zitat
In Balanced Mode mit Default Profil springen die Lüfter bei 35° (2% Auslastung) schon auf 30%, laut Kurve, wenn ich sie richtig interpretiere (habe gelesen, letzter Punkt 80°, 5° Abstand, demnach erster fester Punkt mit 0% bei 50°) müßten sie da bei 0% sein... Manchmal sind die Lüfter aber auch bei 0% auch wenn die Temperatur über 45° ist

Das Problem ist hier evtl. der sehr sprunghafte Anstieg der AMD-CPU-Hotspot-Sensoren Tctl. Ich hab leider momentan kein Sample um das genauer zu tunen. Generell gilt: ein High-end Gaming-Laptop muss nicht lautlos sein, sondern flüsterleise. Es ist nicht zielführen, die Lüfter permanent auf 0% zu halten. Das Mainbaord und die Gehäuseoberflächen möchten ein bißchen Airflow haben.

Zitat
Bitte fügt doch ein paar Zahlen zur Temperaturskala der Lüfter-Profile hinzu

Ja, bessere Skalenbeschriftung war eigentlich geplant. Ich hoffe, wir können das noch nachschieben.

Zitat
Und wenn ich ehrlich bin, fände ich eine komprimierte Sensor-Info, die auf allen Seiten sichtbar ist ziemlich cool :-)

Cool, aber auch clumsy und bloated. Für so etwas gibt es deutlich bessere Software, wie etwa HWiNFO64. Wenn man das System wirklich verstehen will (u.a. die vielen verschiedenen CPU-Temperatur-Sensoren und die CPU Package Power), braucht man ein ordentliches Tool wie eben HWiNFO64, was inzwischen quasi Industriestandard ist und auch eine mächtige Logging-Funktion hat.

Zitat
Der Bildschirm friert beim Wechsel auf ein externes Display ab und zu mit dem XMG-Logo ein

Das klingt nach einem ernsten Problem. Schreib uns dazu bitte eine E-Mail mit allen Infos: welcher Monitor, hast du verschiedene Kabel probiert, ggf. welcher Kabel-Adapter, ggf. ein Video vom Problem.

Zitat
Jetzt überlege ich mir zusätzlich noch einen externen Monitor anzuschaffen, Anschluss direkt ohne Dockingstation. Welche Auflösungen/Hz-Kombinationen sind möglich bzw. sinnvoll, sowohl DP als auch HDMI?

Die unterstützten HDMI- und DP-Versionen stehen im Datenblatt: HDMI 2.1 und DP 1.4. Die damit möglichen Kombinationen findest du in dieser Tabelle.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Bert Rinker

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG NEO-Serie: Refresh (2020)
« Antwort #106 am: Mai 22, 2021, 09:58:56 »
@Tom Danke.

christianS

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG NEO-Serie: Refresh (2020)
« Antwort #107 am: Mai 25, 2021, 11:07:36 »
Hi Tom,

Zitat
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das CC-Update bringt die CPU Optionen SPL, sPPT und fPPT (außer im Balanced Mode), ansonsten größtenteils unverändert, soweit ich das sehen kann.

Diese Optionen hätten eigentlich schon vorher da sein müssen.

Waren sie nicht, da bin ich mir recht sicher, aber Hauptsache jetzt sind sie da :)

Zitat
Farbeinstellungen für Tatstur werden erst aktiv wenn ich das CC starte

Bitte probier mal ein BIOS-Reset.

Das war tatsächlich nur einmal, evtl. beim Neustart nachdem ich das neue CC installiert hatte. Kann ich jetzt nicht mehr beobachten.  :)

Zitat
In Balanced Mode mit Default Profil springen die Lüfter bei 35° (2% Auslastung) schon auf 30%, laut Kurve, wenn ich sie richtig interpretiere (habe gelesen, letzter Punkt 80°, 5° Abstand, demnach erster fester Punkt mit 0% bei 50°) müßten sie da bei 0% sein... Manchmal sind die Lüfter aber auch bei 0% auch wenn die Temperatur über 45° ist

Das Problem ist hier evtl. der sehr sprunghafte Anstieg der AMD-CPU-Hotspot-Sensoren Tctl. Ich hab leider momentan kein Sample um das genauer zu tunen. Generell gilt: ein High-end Gaming-Laptop muss nicht lautlos sein, sondern flüsterleise. Es ist nicht zielführen, die Lüfter permanent auf 0% zu halten. Das Mainbaord und die Gehäuseoberflächen möchten ein bißchen Airflow haben.

Absolut, etwas Rauschen selbst bei minimaler Aktivität ist kein Problem. Problematisch ist, dass es bei 30% oder mehr CPU-Lüfterdrehzahl mitunter auch eher hochtönig pfeift... Und das ist dann schon sehr häufig, auch wenn ich nur Chrome oder ähnliches nutze.
Das, sowie das momentan tote Touchpad sind für mich aktuell die einzigen Wermutstropfen bei diesem Kraftzwerg.

Zitat
Der Bildschirm friert beim Wechsel auf ein externes Display ab und zu mit dem XMG-Logo ein

Das klingt nach einem ernsten Problem. Schreib uns dazu bitte eine E-Mail mit allen Infos: welcher Monitor, hast du verschiedene Kabel probiert, ggf. welcher Kabel-Adapter, ggf. ein Video vom Problem.

Jup mache ich.

VG,
Christian
« Letzte Änderung: Mai 25, 2021, 13:23:59 von christianS »

christianS

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG NEO-Serie: Refresh (2020)
« Antwort #108 am: Juni 08, 2021, 08:44:13 »
Moin,

Kleines Update zu meinem Neo 15 (2021):

Der Support war sehr zügig, freundlich und hilfsbereit, dem guten Ruf entsprechend!
Ein Update der AMD Adrenalin Treiber hat das Problem mit Logo-Freeze bei Neustart und Dauerbetrieb des Laptop-Displays bei Nutzung eines externen Displays behoben. Das Touchpad konnte auch durch die Touchpad-Einstellungen von Windows ganz normal wieder aktiviert werden. Lediglich der Hardware-Schalter im Touchpad zur De/Aktivierung scheint nicht richtig zu funktionieren. Da ich Touchpad aber kaum nutze habe ich mich gegen die empfohlene Windows-Neuinstallation bzw. BIOS-Reset entschieden.
Nachdem nun alle Treiber neu sind verhält sich die Lüftung aber wie gehabt. Manchmal ist das Lüftergeräusch speziell bei geringer Last für meinen Geschmack etwas zu laut, aber vor allem eben etwas hochtönig. Aber evtl. hat mich da mein letztes Notebook auch etwas verwöhnt (ein preiswertes 5 Jahre altes Acer ). Gestern habe ich dann aber mal das kleine Thinkpad meiner Frau gehört und bin etwas beruhigt, das war zwischenzeitlich lauter, bei schwächerer Hardware, aber auch kleinerem Gehäuse. Das war auch ähnlich hochtönig.
Bin gespannt ob die nächsten Treiber-Updates da noch etwas verbessern.

VG,
Christian

Snake Plissken72

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG NEO-Serie: Refresh (2020)
« Antwort #109 am: Juni 15, 2021, 22:08:05 »
Moin!

Wann gibt es denn jetzt den Sammelthread zum 2021er Neo?

Ich habe das Serienmodell mit 5900HX, RTX 3080, 32 GB RAM und einer 1TB SSD 970 Evo Plus.

„Out of the Box“ mit allen Reglern nach rechts im Overboostmodus:
Cinebench 20 rd. 5.200 Punkte
TimeSpy Overall 11.801, Grafik 12.193, CPU 9.981

Mit Afterburner GPU + 220 MHz und Bus + 1.000 MHz
TimeSpy Overall 12.548, Grafik 13.087, CPU 10.177

Das Setting funktioniert aber nicht in Games. Da kann man für Star Citizen zB mit Afterburner nur 150 GPU und 600-650 Bus stabil nutzen.

Trotzdem sind das sehr beeindruckende Werte für einen Laptop.

Gem. Star Citizen Telemetry Daten hat die CPU einen Score von 200 und die GPU von 275… Das ist schon sehr ordentlich!

Das Apex 15 bringt CPU seitig natürlich extrem viel mehr.
8700 im CB20
Aber TimeSpy „nur“ 8956 Overall bei Grafik 8480 und CPU 13138
Bei RTX refresh mit Afterburner + 150 GPU und +650 Bus.

Star Citizen gibt hier 300 Punkte für die CPU (3700 GHz allcore) und 180 Punkte für die GPU aus. Also weniger fürs Gaming.

Das Neo stemmt bei 2560x1440 wqhd im Schnitt um 50-60 FPS raus auf „High“ in Star Citzen. Das ist sind über 10 mehr bei deutlich höhere Auflösung. Apex ist nur Full HD 1920x1080.

Nur wird der Prozessor im Neo auch erheblich wärmer. Über 90 Grad sind keine Seltenheit.
Der Apex lief bei GPU und CPU bis max 75 Grad.

Leider kann man im Neo weder RAM noch CPU selbst optimieren. Das ist echt schade. Aber die Performance fürs Gaming ist schon echt beeindruckend. 👍🏻

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4642
  • Karma: +259/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG NEO-Serie: Refresh (2020)
« Antwort #110 am: Juni 18, 2021, 13:03:00 »
Wann gibt es denn jetzt den Sammelthread zum 2021er Neo?

Bitte schön:

[Sammelthread] XMG NEO mit AMD Ryzen und RTX 3000 (2021)

Du kannst dort deinen Post gern nochmal crossposten. :-)

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska