Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook  (Gelesen 11063 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 52442
  • Karma: +34/-2
Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« am: Februar 25, 2010, 12:39:08 »

Leistungskönig? Alienware bietet sein 17.0-zölliges Luxusnotebook M17x inzwischen mit einer sündhaft teuren Kombination zweier ATI Mobility Radeons HD 4870 (X2) genannt, an. Die HD 4870 unterstützt zwar kein DirectX 11, ist trotzdem immer noch eine der schnellsten mobilen Grafikkarten. Zusätzlich steht der HD 4870 X2 der mit 2,66 GHz hoch getaktete Core i7 620M zur Seite. Ob das Alienware M17x dabei seinen hohen Preis wert ist und wie sich die nicht gerade sparsamen Komponenten auf Temperatur, Lautstärke und Akkulaufzeit auswirken, lesen Sie in unserem Test.

http://www.notebookcheck.com/Test-Alienware-M17x-i7-HD-4870-X2-Notebook.25700.0.html


Crysis Fan

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 1829
  • Karma: +0/-0
  • EA hat mit Origin mich vom Crysis 3 kauf gehindert
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #1 am: Februar 25, 2010, 12:50:19 »
Der beste Test den je sah, ihr habt 1 HD 4870 und dann auch CF (HD 4870 X2) getestet. Jetzt sieht man auch, das die GTX 280M der HD 4870 unterlegen ist. Ich meine ich wusste es schon immer, aber ihr sieht es jetzt. Sauber, das was Alienware da abliefert ist mal wieder das gute Stück Hardware. Ich wünschte jede Seite würde so testet wie ihr heute. Flo saubere Arbeit, jetzt beneide ich dich um dein Job, aber wie du
  :'( 

Ich wünschte ich könnte mal so einen Alienware in die Finger bekommen. Ich frage mich wie es war mit sowas zu zocken, nicht das selbe wie ich mit der 9800M GTS und bei 1440 x 900.

MFG ATI Fan
Windows 7 64 Bit
Core i7 4700QM von  2,4-3,4 GHz
16 GB DDR3 1600
1 TB SSD & 750 GB HDD (7.200rpm)
GTX 770M @850 MHz 3GB GDDR5 Vram (bis zu 130 GB/s)
17,3" Full HD Panel

archer

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 839
  • Karma: +0/-0
  • IT-Admin aus Leidenschaft
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #2 am: Februar 25, 2010, 15:03:42 »
Nur ein kleiner Fehler, der mir grad auffällt:

Bei den kleinen Bildern rechts ist beim 2. von oben ein Tippfehler. Dort steht was von exoliertem Aluminium. Sollte wohl eloxiert heißen ;)
Sonst (wie meistens) ein sehr guter Test :)

Greetz,
Archer
Heute mit Notebooks nur noch von Berufswegen beschäftigt. Aktuell: Lenovo T480s

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2349
  • Karma: +70/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #3 am: Februar 25, 2010, 16:30:54 »
Oh da war wohl jemand zu unfähig von der Alienware Website richtig abzuschreiben.... wer war das bloß?!    ;)

Vielen Dank für den Hinweis...

Tresher83

  • Gast
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #4 am: Februar 25, 2010, 16:49:27 »
Die Leistung ist wirklich toll, aber Angelegenheiten wie:
- laute Lüfter
- Pfeifgeräusche
- Grafikfehler
sind für mich absolute Ausschlußkriterien. DAS GEHT GAR NICHT, wenn der Preis die 2000 Euro Grenze knackt !!!
Wahrscheinlich liegts z.T. an der Beta-Stufe des Testgeräts....nachbessern ist angesagt, liebe Ingenieure von Alienware !!!

noplan

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 115
  • Karma: +0/-0
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #5 am: Februar 25, 2010, 17:35:59 »
Hmm, wenn ich mich richtig erinnere, war das M17x mit C2D was die Luefter betrifft noch sehr leise, oder?

Die Leistung ist wirklich toll, aber Angelegenheiten wie:
- laute Lüfter
- Pfeifgeräusche
- Grafikfehler
sind für mich absolute Ausschlußkriterien. DAS GEHT GAR NICHT, wenn der Preis die 2000 Euro Grenze knackt !!!
Wahrscheinlich liegts z.T. an der Beta-Stufe des Testgeräts....nachbessern ist angesagt, liebe Ingenieure von Alienware !!!

Sehe ich ganz genauso. Leider bin ich von Dell nichts gutes gewohnt was die Lautstärke betrifft, darum glaube ich nicht, dass sich da was am finalen Gerät ändern wird.
« Letzte Änderung: Februar 25, 2010, 18:01:42 von noplan »

Andreas H.

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7551
  • Karma: +6/-100
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #6 am: Februar 26, 2010, 11:00:05 »
bei den contra-punkten bitte "Tastatur ist gibt punktuell nach" korrigieren

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2349
  • Karma: +70/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #7 am: Februar 26, 2010, 11:58:34 »
Danke, wird ausgebessert...

docholiday

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 59
  • Karma: +0/-0
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #8 am: Februar 26, 2010, 12:45:01 »
Hi,

erstmal ein Lob für den Artikel! Insgesamt sehr ausführlich.
Leider fehlen mir zwei Features, die auf der Webseite beworben werden:

Zitat
BinaryGFX : Mit der BinaryGFX-Technologie von Alienware können Benutzer zwischen separaten und integrierten Grafikkarten wechseln.

Stealth-Modus : Im Stealth-Modus (Tarnmodus) sind die separaten Grafikkarten deaktiviert. Außerdem werden andere Komponenten gedrosselt, um den Stromverbrauch auf bis 65 W zu senken.

Wie sieht es damit aus? Da müsste es doch erstens leiser und zweitens von der Akkulaufzeit besser sein, oder?


Gruß, Doc

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2349
  • Karma: +70/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #9 am: Februar 26, 2010, 13:04:31 »
Hi,

also BinaryGFX ließ sich gar nicht aktivieren.

Zum Stealth-Modus:

Der im Idle-Betrieb angegebene Stromverbrauch wurde mit dem Stealthmodus getestet. Die Lautstärke verändert sich mit aktiviertem Stealthmodus im Idle-Betrieb ebenfalls nicht. Unter Last haben wir nur ohne Stealthmodus getetstet, aber da macht er ja auch keinen Sinn.
« Letzte Änderung: Februar 26, 2010, 15:55:42 von Florian Glaser »

Ralz Schmiff

  • Gast
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #10 am: Februar 26, 2010, 13:15:43 »
Also ich habe das M17x mit C2Q und da gibts keine allzulauten Lüftergeräusche. Verarbeitung ist ein TRAUM! Das Notebook ist meiner Meinung nach das hochwertigste Gerät auf dem Markt

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2349
  • Karma: +70/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #11 am: März 12, 2010, 12:43:21 »
Hinweis für Leute, die ein M17x mit SLI haben:

Der aktuelle Nvidia-Treiber "Fügt Unterstützung für SLI und Konfigurationen mit mehreren Grafikprozessoren für viele neue Top-Spiele wie Borderlands, Call of Duty: Modern Warfare 2, FIFA Soccer 10 und andere hinzu.""

Malakain

  • Gast
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #12 am: April 20, 2010, 15:51:26 »
Hi,
kurze Frage über die im Testnotebook verbaute Ati mobility radeon 4870 Grafikkarte. Oben ist bei der Beschreibung des Produktes eine Karte mit "GDDR5-Speicher" deklariert! Ich habe mir jedoch aktuell dieses Alienware M17x Notebook bestellt (bisher noch nicht erhalten) und bekomme vom Hersteller laut Lieferschein lediglich eine ATI mobility Radeon mit "GDDR3-Speicher"!!!! :o
Handelt es sich bei dem Test also wirklich um eine 4870 mit GDDR5 Speicher oder ist dies ein Fehler?????
Oder liefert Alienware diese Grafikkarte in verschieden Varianten aus?

Gruß, Fabian


Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2349
  • Karma: +70/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #13 am: April 20, 2010, 16:01:34 »
Also wir dachten zuerst auch, dass es sich um GDDR3 handelt, siehe z.B. Screenshot von GPU-Z. Auf Nachfrage bei Dell/Alienware teilte man uns damals mit:

"Und was den Speicher der HD4870 beim m17x angeht habe ich ein wenig in unserer Datenbank gewuehlt und bestaetigen, dass es sich um schnelles GDDR5 VRAM handelt!"

Um was es sich nun letztendlich handelt, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Da die Speicherbandbreite 256 MByte beträgt, ist aber auch GDDR3 okay...
« Letzte Änderung: April 20, 2010, 16:05:05 von Florian Glaser »

Spartaner1981

  • Gast
Re: Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook
« Antwort #14 am: Mai 04, 2010, 11:31:10 »
liebes Redaktions team,

kann man etwas über den M17x mit einer GPU aussagen (obwohl nicht getestet), statt SLI oder crossfire. Besonders zu den Emissionen bitte, da ich studiere möchte gerne nicht einen Laptop in der Bibliothek nutzen, das einem den Eindruck vermittelt die GSG9 wäre hier. Vielleicht einen % oder Faktor kleiner an Emission gegenüber dem mit SLI oder Crossfire.

mfg und danke...weiß vielleicht jemand oder schon jemand einen ATI 5870 mit GDDR 5 in einem Alienware M15x eingebaut und gibt es vielleicht Bericht oder Erfolgsgeschichten...

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska