Register
Notebookcheck

Autor Thema: frage zu vostro 1500  (Gelesen 2619 mal)

sunflowermoon85

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
frage zu vostro 1500
« am: November 23, 2007, 11:26:29 »
hallo
bin jetzt irgendwie unsicher- wollte mir den dell vostro bestellen- eigentlich mit xp- zweifel jetzt aber ob nicht doch lieber vista- denn will das notebook schon so 3 4 jahre nutzen-
außerdem bin ich mit unsicher ob 1 GB für xp genug ist und auch eine festplatte mit 120 GB reicht- es gibt das wohl 2 varianten der 120 GB festplatte- 5400U/min reichen doch aber oder?
und was sagt ihr zu dem prozessor: Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T5270 (1,4 GHz, 2 MB L2-Cache, 800 MHz)?
nutze das notebook für filme gucken, musik hören, internet, office und fotos archivieren- und halt für präsentationen und co an der uni...
danke schonmal!
achja: ist de rpreis für das vostro der selbe, wenn man ihn privat bestellt wie wenn man ihn geschäftlich bestellt?

Pit-69

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 4864
  • Karma: +0/-0
  • F r e e T i b e t ! ! !
Re: frage zu vostro 1500
« Antwort #1 am: November 23, 2007, 12:52:36 »
Für dein Anwendungsgebiet sollte die kleine CPU reichen auch wenn es mir etwas zu klein wäre. UNter XP reicht 1GB unter Vista sind 2 notwendig.
Ob 120GB an PLatz ausreichen mußt du doch wissen, hängt ja schließlich davon ab wieviel Daten du speichern möchtest, im Zweifel bleibt ja auch noch die Möglichkeit zu Hause die Daten auf eine externe HDD zu überspielen, abzuspeichern...!
Die Preise und Service... kannst du doch selbst wunderbar auf deren HP ersehen/vergleichen!  ;)

sunflowermoon85

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Re: frage zu vostro 1500
« Antwort #2 am: November 23, 2007, 12:58:10 »
danke für die antworten!!
was würdest du mir denn empfehlen- xp oder vista?

sb28

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2120
  • Karma: +0/-0
  • 15" MacBook Pro i7
Re: frage zu vostro 1500
« Antwort #3 am: November 23, 2007, 13:20:08 »
Meine Meinung:

Vista läuft nun mittlerweile ganz uzverlässig und mit modernen Komponenten sind kaum noch Leistungsainbußen zu bemerken.
Software-kompatibilitätsprobleme aufgrund neuer Versionen größtenteils gelöst, nur älteres KANN Probleme machen.

Ich würde die Wahl des OS vom Haupteinsatzgebiet abhängig machen:
zweifel jetzt aber ob nicht doch lieber vista- denn will das notebook schon so 3 4 jahre nutzen-

nutze das notebook für filme gucken, musik hören, internet, office und fotos archivieren- und halt für präsentationen und co an der uni...

Filme, Musik, Internet, Office sind unter Vista kein Problem - Präsentationen auch nicht, aber ist an deiner Uni vielleicht ein OS gewünscht? - ist ja manchmal der Fall...
Von Vista hätte ich dir nur abgeraten wenn du sagst du benötigst viel ältere Software oder willst wirklich primär ein Spiele-NB und DX9 reicht, was aber ja nicht der Fall ist.
3-4 Jahre nutzen wirst du XP sicher auch noch (Support evtl. auch gerade noch nicht eingestellt) aber bis dahin gibt es ja wenn man so manch einem Bericht glauben mag schon den Vista-Nachfolger.
Also mittlerweile ist Vista keine so schlechte Wahl mehr. (2GB RAM im Notebook sollten dann aber schon sein - bei XP würde 1GB reichen)
Und noch ein dickes Pro von meinem Vista aufm XPS - der Akku hält mit meiner Hardware länger als in XP auch wenn meistens von kürzeren Laufzeiten die Rede ist.
15" MacBook Pro 2010 - 2.66 GHz i7 620M - 8 GB RAM - GT 330M 512 MB - Intel 320Series 300 GB SSD - HiRes Glare

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska