Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: China: Amazon muss AWS-Infrastruktur verkaufen  (Gelesen 1032 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 102216
  • Karma: +52/-8
China: Amazon muss AWS-Infrastruktur verkaufen
« am: November 14, 2017, 16:57:54 »
Amazon zieht sich mit dem Cloud-Geschäft entgegen anderslautender Berichte nicht aus China zurück - musste allerdings materielle Vermögenswerte verkaufen.

https://www.notebookcheck.com/China-Amazon-muss-AWS-Infrastruktur-verkaufen.263776.0.html

Wolfgang D.

  • Gast
Re: China: Amazon muss AWS-Infrastruktur verkaufen
« Antwort #1 am: November 14, 2017, 17:08:03 »
China macht es richtig.

Protektionismus der eigenen Wirtschaft an allen Ecken und Enden, und sie lassen sich von den ausländischen Unternehmen nicht ihre Gesetze aufweichen. Da können Merkel und Trump noch was von lernen.

Protektionist

  • Gast
Re: China: Amazon muss AWS-Infrastruktur verkaufen
« Antwort #2 am: November 14, 2017, 17:43:27 »
China macht es richtig.

Protektionismus der eigenen Wirtschaft an allen Ecken und Enden, und sie lassen sich von den ausländischen Unternehmen nicht ihre Gesetze aufweichen. Da können Merkel und Trump noch was von lernen.
Nein. Die wollen alles unter Staatskontrolle stellen, womit man das überwachen kann, woran die Bürgen denken und wie sie sich verhalten. Irgend wo gab es Bericht, daß sie dort so was wie Punktesystem machen wollen. Bessere Bürger - schlechtere Bürger. Wo auch die Einwohner an der Punktevergabe beteiligt werden sollen. Das ist nicht Protektionismus, sondern ein eigener chinesischer Weg.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska