Notebookcheck

Autor Thema: Lenovo Y50-70 RAM aufrüsten  (Gelesen 4365 mal)

Westkurve

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Lenovo Y50-70 RAM aufrüsten
« am: Januar 11, 2016, 19:59:22 »
Hallo zusammen,

ich würde gerne bei diesem Modell:
www.amazon.de/dp/B00TTZ415C/ref=twister_B00YXZU29M?_encoding=UTF8&psc=1
den Arbeitsspeicher erweitern.

Ist für einen Kumpel, er hat bereits dieses Modul gekauft:
www.amazon.de/gp/product/B00ILWIAEW/ref=od_aui_detailpages00?ie=UTF8&psc=1

Passt das so?
Der Einbau scheint ja nach Studium einiger YT-Anleitungen recht einfach zu sein.

Würde mich über eine kurze Rückmeldung freuen :-)

SCARed

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2748
  • Karma: +66/-0
  • 42!
Re: Lenovo Y50-70 RAM aufrüsten
« Antwort #1 am: Januar 12, 2016, 07:46:03 »
sollte passen. allerdings würde ich eher dennachfolger nehmen:

http://geizhals.de/lenovo-ideapad-y700-15isk-80nv00gvge-a1371146.html?hloc=at&hloc=de

der hat zwar "nur" einen i5, da der aber Skylake ist, ist das auch ein quadcore, nur ohne hyperthreading. mit vier physischen kernen sollte man aber auch die nächsten jahre noch sehr gut zurecht kommen. das Y700-15ISK hat den vorteil, dass da neben dem 2,5''-slot auch noch platz für ein M.2-laufwerk ist.

wobei das Y50-70 grundsätzlich auch keine schlechte wahl ist. neben der schlechteren erweiterungsmöglichkeit würde ich aber den praktisch nicht nutzbaren CPU-turbo als manko sehen, der doch etwas nervt.

Westkurve

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: Lenovo Y50-70 RAM aufrüsten
« Antwort #2 am: Januar 12, 2016, 08:34:43 »
Klasse, vielen Dank für Deine Antwort.

Danke auch für die Alternative, allerdings ist der Y50-70 bereits vorhanden ;-)

Aber jetzt mal aus reinem Interesse:
Bei dem Nachfolger ist bei der Graka 2GB angegeben, beim Y50-70 sind es 4GB.
Ist aber doch die identische Karte,  oder?

SCARed

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2748
  • Karma: +66/-0
  • 42!
Re: Lenovo Y50-70 RAM aufrüsten
« Antwort #3 am: Januar 12, 2016, 10:59:46 »
doh! zu ungenau gelesen ...  :-X

was deine frage angeht: ja, der chip ist der selbe. selbst die 860M (ebenfalls gleicher chip in den allermeisten fällen) gab es schon mit 4 GB VRAM.

meine meinung: die 4 GB nützen der 960M nix. wenn ein spiel mal so viele ressourcen frisst, ist die 960M eh am ende (ultra details und vielleicht noch 8xAA - da geht ihr meist die luft aus). kann in einem jahr evtl. schon anders aussehen, ich glaubs aber nicht. erst ab einer 970M lohnen sich IMHO 3 GB und mehr.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska
Diese Webseite nutzt Cookies. OK