Notebookcheck

Autor Thema: XPS M1530 US-Version mit LED-Display und 64gb SLC SSD  (Gelesen 2655 mal)

donpilo

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
XPS M1530 US-Version mit LED-Display und 64gb SLC SSD
« am: August 18, 2008, 14:00:25 »
XPS M1530 US-Version mit LED-Display und 64gb SLC SSD


Hallo

ich habe jetzt seit ca. einem Monat das Dell xps m1530 mit dem viel besseren LED-Display (auch endlich schluss mit "grayni" oder brummende Displays, dem leider so gut wie einzigem Manko der genialen XPS) - welches man aber leider nur in Amerika bestellen kann und einer sauschnellen 64gb SSD von Samsung mit SLC-Speicherchips (mich hat es echt umgehauen wie schnell ich mit meinem win xp arbeite konnte; ich hatte (wirklich!!!^^) fast Freudentränen in den Augen als ich die platte natürlich gleich erstmal formatiert hatte, xp pro mit den entspr. Treibern rauf und Programme sowie Windows Updates einfach in wenigen Sekunden (und meine wirklich bei nicht allzu großen Progammen 3-10 Sekunden!!!) installiert waren.. - glückerweise hab ich diese "Ultra-Performance" SSD von Samsung mit SLC speicher, weil DELL jetzt nur noch die neuen SSDs von Samsung anbietet, diese sind jetzt zwar günstiger und auch eine 128gb version verfügbar, aber dafür mit dem langsamen und schlechteren MLC-Speicherchips - mittlerweile sollen sie zwar auch hohe Datenraten beim Lesen und Schreiben erziehlen (z.Bsp. neue OCZ Core Series V2), aber wenn mehrere Programme gleichzeitig auf die SSD zugreifen sinkt die Leistung in den Keller und es kann dann sogar zu Wartezeiten kommen, so ähnlich als ob das System kurz einfrieren würde ..
Dass heißt, das sich im Moment wenn dann eine SSD wohl nur die High-Performance SSDs mit SLC speicher lohnen, welche aber leider mit jenseitz der 500-700EUR immer noch sehr teuer sind - dafür bekommt man dann aber auch einen Geschwindigkeitsschub oder generell Leistung geboten, die alles andere in den Schatten stellt;-)

meine konfig:

- Intel Core 2 Duo Processor T9300 (2.5GHz/800MHzFSB, 6M L2 Cache)
- 15.4 inch Wide Screen WXGA+ TrueLife LED LCD with Camera for XPS M1530
- 3GB, DDR2, 667MHz 2 Dimm, for XPS M1530
- 256MB NVIDIA GeForce 8600M GT
- High Performance 64GB Solid State Drive
- 8X DVD+/-RW Slot Load Drive for XPSM1530 (von Optiarc, ich glaube besser als das Mashita oder so - weiss nicht ob in DE auch welche von Optiarc verbaut werden - auf jedenfall läuft es leise und ruhig und macht keinerlei Probleme beim Auswurf..)
- Intel 4965AGN Wireless-N Mini-card
- Dell Wirless 355 Bluetooth Module (2.0+EDR)
- 56 WHr 6-cell Lithium Ion P Primary Battery, for XPS M1530
- Integrated Sound Blaster Audigy
- Finger Print Reader XPS M1530
- Microsoft Windows Vista Home Premium Edition, English
- 1 Year Limited Warranty
- Type 3- Third Party At HomeService, 24x7 TechnicalSupport, Initial Year
- Dell Hardware Warranty PlusOnsite Service, Initial Year
- Tuxedo Black Casing XPS M1530


Ok, soviel erstmal dazu - aber jetzt kommt die zweite wichtige Sache die ich loswerden möchte:
Ich sehe mich leider(!!!) gezwungen, dieses tolle Notebook mit dieser unglaublichen Konfiguration zu verkaufen - gleichzeitig aber einem von euch diese einmalige Chance zu bieten..
Ich durfte jetzt gut einen Monat überglücklich mit diesem tollen Stück Zukunft und Technik (vorallem bezogen auf die SSD) arbeiten und bin höchst zu frieden - einige von euch kennen das bestimmt, dass man eine Fimmel oder Leidenschaft für Technik hat, und man immer das neuste und beste haben möchte und natürlich musste ich so auch unbedingt das LED-Display haben (hatte vorher fast genau das selbe xps/konfiguration seit Anfang März ganz normal hier in Deutschland bestellt und war von vorherein begeistert vom M1530 nur das ich wie viele erst ein schlechtes AUO-Display hatte und dann eins von LG bekommen hab, welches dann aber nervig gebrummt hat^^ - konnte mich mit diesen Mängeln aber auf Dauer einfach nicht abfinden und außerdem stand ich dann noch in der Versuchung unbedingt mal das ganze System auf so einer sauschnellen SSD laufen zu lassen und damit allen möglichen Leuten voraus zu sein
Nun hohlt mich aber leider wieder die Realität auf den Boden der Tatsachen zurück und aufgrund von hohen Studiengebüren kann ich und möchte ich nicht meine Eltern zu sehr zu Last fallen und muss mich nun von solchem Luxus leider verabschieden^^ (mein Vater hat mir sein Arbeitsnotebook gegeben, weil er ein neues bekommen hat..)


Das Notebook befindet sich wiegesagt seit ca. 5 Wochen in meinem Besitz und ist deswegen auch natürlich absolut neuwertig.

Meine Preisvorstellung liegt bei ~ 1600 EUR


(ich weiss, das klingt zwar nach viel Geld - aber bedenkt, die SSD würde alleine schon knapp 700EUR kosten - und wenn man sie billiger bei ausländ. eBay-Händlern kaufen würde müsste man aber an Zoll + 19%Mwst draufrechnen - wäre also nochmals viel teurer..)
Wenn jemand nur an dem Notebook ohne die SSD interessiert ist (weil viell. zu teuer, oder nicht benötigt..) dann könnte man sich viell. auch so einig werden - habe z.bsp. noch eine sehr schnelle und leise WD Scorpio-250GB-5400rpm bei mir rumliegen, welche ich anstatt der SSD einbauen könnte)  - ihr könnt auch Vorschläge machen  ;)

Wenn Interesse am Kauf besteht, dann kann ich natürlich Fotos zbsp vom Display hinzufügen oder auf konkrete Fragestellungen eingehen ;-)


greetz~donpilo
« Letzte Änderung: August 18, 2008, 14:43:06 von donpilo »

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska