Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Microsoft Flight Simulator (XMG Core AMD 2021)  (Gelesen 261 mal)

Patrick Naber

  • Gast
Microsoft Flight Simulator (XMG Core AMD 2021)
« am: November 02, 2021, 17:59:17 »
Hallo,
hat jemand schonmal den Microsoft Flight Simulator 2020 auf einem XMG AMD zum Laufen gebracht? Vom Prozessor (4800H) und GraKa (Nvidia 3060) müsste der butterweich laufen, aber selbst der Ladebildschirm ist eine Diashow mit 2-3 fps. Andere Spiele laufen flüssig. Treiber sind aktuell. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder einen Erfolgsbericht?
Viele Grüße
Patrick

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4783
  • Karma: +266/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Microsoft Flight Simulator (XMG Core AMD 2021)
« Antwort #1 am: November 02, 2021, 18:07:26 »
Bitte stell ein, dass das Spiel auf der NVIDIA-Grafikkarte ausgeführt wird. Du kannst danach auch im Task Manager im Tab "Leistung" prüfen, ob das erfolgreich war. Falls die NVIDIA-Grafikkarte bei 0% Auslastung bleibt, wird sie nicht genutzt.

Lies dazu bitte diesen Artikel:

https://www.pcwelt.de/a/windows-10-april-update-neue-grafikeinstellung-nutzen,3450730

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Patrick Naber

  • Gast
Re: Microsoft Flight Simulator (XMG Core AMD 2021)
« Antwort #2 am: November 02, 2021, 18:40:59 »
Hi Tom,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Das habe ich schon. Sowohl wie in dem Artikel beschrieben, als auch trotzdem nochmal in der NVidia Systemsteuerung. Über euer Control-Center habe ich auch sowohl die "Nvidia Optimus deaktivieren"-Einstellung ein als auch aus ausprobiert. Momentan ist die Option aktiviert, so dass sowieso nur noch die RTX-Karte angesteuert werden sollte.
Viele Grüße
Patrick

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4783
  • Karma: +266/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Microsoft Flight Simulator (XMG Core AMD 2021)
« Antwort #3 am: November 03, 2021, 05:11:31 »
Verwendest du den neusten NVIDIA-Treiber?

496.49 - WHQL
https://www.nvidia.com/en-us/drivers/results/183365/

Ist das Control Center auf "Overboost" gestellt und die Grafikkarte in "manuelle Profile" auf 130W Configurable TGP?

Funktionieren andere Spiele einwandfrei?

Falls du das alles mit "ja" beantworten kannst, dann leg mal einen HWiNFO64-Sensor-Log während des Flight Slim Gameplays an. Eventuell sehen wir dann, wo der Bottleneck ist.

Anleitung zum Erstellen des Logs:
https://rtech.support/books/how-to-and-guides/page/hwinfo-full-guide

Anleitung zum Auslesen des Logs:
https://rtech.support/books/how-to-and-guides/page/reading-hwinfo-logs

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Patrick Naber

  • Gast
Re: Microsoft Flight Simulator (XMG Core AMD 2021)
« Antwort #4 am: November 03, 2021, 07:09:23 »
Guten Morgen Tom,
aktueller Treiber: ja. Andere Spiele: Ja, allerdings Spiele auf ähnlicher Plattform (Prepar3d) nicht. Overboost ja, die von di rgenannte Einstellung finde ich in manuelle Profile nicht. Für Prozessor: SPL 60W, sPPT 60W, fPPT 95W, GraKa Core Clock Offset 0, Memory Clock Offset 0, GPU Temperature Target 87.
Zum Log komme ich leider erst heute Abend.
Patrick

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska