Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Nvidia Ampere Refresh: Mögliche Spezifikationen der neuen RTX 30 Super Grafikkarten geleakt  (Gelesen 323 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 102215
  • Karma: +52/-8
Der erwartete Refresh von Nvidias Ampere-GPUs soll laut den geleakten technischen Daten durch die Bank weg kleine Verbesserungen mit sich bringen, nur die GeForce RTX 3070 Super könnte von Nvidia offenbar ein wenig stiefmütterlich behandelt werden.

https://www.notebookcheck.com/Nvidia-Ampere-Refresh-Moegliche-Spezifikationen-der-neuen-RTX-30-Super-Grafikkarten-geleakt.563772.0.html

Stephan Müller

  • Gast
Für mein empfinden, wirkt es mittlerweile eher, wie das herstellen einer künstlichen Knappheit.
Warum neue Karten anbieten, wenn man nichtmal die aktuelle Generation in adäquater Menge bereitstellen kann. Ich erwarte keine 3080 für zur 700€ zu bekommen, aber  wenn man den letzten Aussagen glauben schenken mag, wird es wohl  wieder schlimmer  was die Stückzahl und damit eben auch den Preis betrifft.  :(

Prassel

  • Gast
Seh ich genauso. Lächerlich jetzt noch mit weiteren Modellen daherzukommen, wenn es nicht mal von den "alten" Karten genügend gibt. Und die neuen wird es wahrscheinlich dann ebenso kaum zu kaufen geben.

RobertJasiek

  • Gast
Kurz nach Launch habe ich mich u.A. auf die Warteliste von Asus RTX 3080 TUF (erste UVP €699) setzen lassen und seitdem nichts gehört. Die Karte wird nicht mehr produziert, sondern jetzt nur noch Asus RTX 3080 TUF OC V2 (LHR), wobei OC unnötig hochgetakten, laut und heiß ist und ursprünglich schon ca. €80 teurer war. Zu haben gibt es die seit ein paar Tagen in Deutschland vom "Asus Webshop" (Impressum aber nicht Asus, also noch zusätzlich riskant...) bei Amazon für erst ca. €1480, heute €1177, morgen wer weiß. Jedenfalls Wucher im Vergleich zur UVP und Hohn auf die Warteliste. Anscheinend scalpt Asus die eigenen Grafikkarten, wobei der letzte Preis aktueller Tiefstpreis unter den deutschen Scalpern ist. Bei anderen Herstellern ist es ähnlich.

RTX 3080 will ich haben, weil sie schnell genug und bei bestimmten Modellen leise ist. 3070 TI ist die ineffiziente Variante der 3070, also zu langsam und laut für mich. 3080 TI ist die ineffiziente und zudem auch schon für UVP viel zu teure, aber nur noch teurer erhältliche Variante der 3080 mit dem Haupteffekt, die 3080-Chips zusätzlich zu verknappen. 3080 Super verknappt noch mehr und wird natürlich auch ineffizient und laut sein.

Da Hersteller und Händler alles tun, den Kauf brauchbarer 3080-Karten zu akzeptablen Preisen zu verhindern, muss ich auf RTX 4000 warten. Da könnte es für mich besser, weil die Leistungssteigerung es ermöglichen sollte, dass mehr als eine GPU für mich infrage kommt von vielleicht 4060 über 4070 bis 4080, solange die Modelle höchstens 320W TDP haben und damit nicht zu heiß und laut werden. Wenn aber Nvidia wieder so knapp produziert oder überteuert, dass 95% bei Minern und Fertig-PC-Herstellern landen, dann zum Teufel mit Nvidia und ich kaufe vielleicht nie GPUs, sondern nur noch APUs... (Ich glaube nicht, dass es dann schon für mich hinreichend schnelle Notebook-GPUs gibt, die leise sind, ein kleines Displayseitenverhältnis und normalgroße Pfeiltasten haben.)

Prassel

  • Gast
Wenn aber Nvidia wieder so knapp produziert oder überteuert, dass 95% bei Minern und Fertig-PC-Herstellern landen, dann zum Teufel mit Nvidia und ich kaufe vielleicht nie GPUs, sondern nur noch APUs... (Ich glaube nicht, dass es dann schon für mich hinreichend schnelle Notebook-GPUs gibt, die leise sind, ein kleines Displayseitenverhältnis und normalgroße Pfeiltasten haben.)

Ja, es is lächerlich. Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt nach APU bzw. integrierten Grafikkarten, z.B. ein Tigerlake mit deren Grafikkarte.

Aber die ist so schwach, dass es schmerzt, also nicht mal mx350 Leistung. Was besseres könnte es schon sein. mx450 Notebooks wären brauchbar, aber die sind im videoram auch abgespeckt. 4gb Speicher sollte schon drin sein. Damit liesse sich auch noch was anfangen ausser Office. Aber nicht mal das gibts. Nicht mal einigermaßen sinnvolle Kompromisse, nur Dreckskonfigurationen!

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska