Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Keine Funktion von HDMI Anschluss  (Gelesen 437 mal)

InpureD

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-0
Keine Funktion von HDMI Anschluss
« am: August 10, 2021, 23:16:18 »
Mahlzeit,

ich habe ein XMG Ultra 17, bzw ein P775tm1-g und heute ist mir aufgefallen, dass ich kein Bild per HDMI ausgegeben bekomme. Ich habe sogar schon den Laptop neu aufgesetzt, versch. Kabel und Monitore getestet, aber scheinbar geht nichts raus. Weiß jemand, ob das vielleicht am BIOS liegen kann?! Oder brauche ich irgendeinen speziellen Treiber?

nVidia ist installiert und auf der aktuellsten Version.

Danke schon mal im voraus!

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4789
  • Karma: +266/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Keine Funktion von HDMI Anschluss
« Antwort #1 am: August 23, 2021, 06:07:40 »
Theoretisch muss der HDMI-Anschluss jederzeit funktionieren. Er lässt sich mit Bordmitteln nicht ab- oder anschalten.

Es fragt sich: wird der externe Monitor erkannt? Taucht er im Geräte-Manager auf? Falls er erkannt wird (also falls du 2x "Generic PnP Monitor" im Geräte Manager siehst), aber kein Bild anzeigt, dann ist Windows evtl. auf "Nur auf Monitor #1 anzeigen" gestellt. Dsadau kannst mit dem Hotkey WinKey+P zwischen den verschiedenen Modi umschalten. Standardmäßig sollte es der "Desktop erweitern"-Modus sein.

Ich würde probieren:
• NVIDIA-Treiber mit der "clean install"-Option neu installieren
• Aktuelles EC und BIOS installieren
• Mit einem Linux USB-Stick booten und schauen, ob HDMI damit geht (ggf. Linux Mint oder irgendetwas, wo der NVIDIA-Treiber schon von Anfang an dabei ist)
• Falls HDMI unter Linux geht, dann definitiv Windows neu installieren
• Falls HDMI unter Linux *nicht* geht, liegt es vielleicht an Linux. Daher ggf. trotzdem Windows neu installieren.

Service-Techniker könnten außerdem probieren, deine MXM-Grafikkarte im XMG ULTRA 17 auszubauen und mit einem anderen Exemplar zu ersetzen. Falls dein HDMI-Problem eine Hardware-Ursache haben sollte, könnte man damit bestimmen, ob das Problem im Mainboard des Laptops oder in der MXM-Karte liegt.

Falls du also mit Windows nicht weiterkommst, musst du dich bitte per E-Mail an uns wenden.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska