Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Schenker Vision 14: Ein Kilogramm leichtes Ultrabook mit 3K 90 Hz 16:10-Display und erweiterbarem RAM und Speicher  (Gelesen 538 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 85337
  • Karma: +46/-6
Schenker verstärkt sein Engagement im ultraleichtgewichtigen Laptop-Segment mit dem neuen Vision 14, einem spannenden 14 Zoll Tiger Lake Ultrabook mit knapp 16 mm dünnem und ein Kilogramm leichten Gehäuse aus Magnesium-Legierung, Thunderbolt 4 und vielen weiteren internen und externen Anschlüssen, wechselbarem Akku sowie zwei 16:10 Displayoptionen ab 1.099 Euro.

https://www.notebookcheck.com/Schenker-Vision-14-Ein-Kilogramm-leichtes-Ultrabook-mit-3K-90-Hz-16-10-Display-und-erweiterbarem-RAM-und-Speicher.544029.0.html

MBV

  • Gast
Klingt nach einem richtig interessanten Notebook.

Mir gefällt das schlichte Design, das Helle und hoffentlich flüssige QHD 90Hz Display und die vielen Anschlüsse.

Was mich noch etwas stört:

- Könnte man einfach über einen weiteren USB-C statt AC laden.
- Hätten ruhig 60-70Wh für sehr gute Laufzeiten sein dürfen
- Hätte LPDDR4 bevorzugt. Wer wechselt schon regelmäßig den RAM. Gleich 16 oder 32GB bei der Konfiguration kaufen und gut. Dafür schnelleren und sparsameren LPDDR RAM nutzen.

Tilo

  • Gast
Tatsächlich ein sehr interessantes Gerät. Endlich mal ein 16:10-Notebook, dass auch sonst eine sinnvolle Ausstattung bietet.

Zwei interessante Display-Optionen, zwei RAM-Slots, zwei NVMe-Slots, vergleichsweise viele Anschlüsse, leicht, kompakt. Was will man mehr. Ja, der Akku könnte größer sein. Aber das war wohl unter diesen Randbedingungen nicht drin.

Wenn man sich allerdings die technischen Daten auf der Schenker-Website genau anschaut, scheint das Gerät leider der gestern von notebookcheck gemeldeten Einschränkung zu unterliegen, dass der Thunderbolt-4-Anschluss kein USB 4 unterstützt.

Habe schon eine Anfrage an Schenker gestellt. Mal sehen, was die dazu sagen.

whywebern

  • Gast
Prinzipiell ganz wunderbar. Das aber nun auch Schenker diesen Quatsch mitmacht, den Power Button an die Position der Delete-Taste zu platzieren, enttäuscht mich sehr.

fluxx

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 110
  • Karma: +1/-0
Wow, finde ich extrem interessantes Gerät. Bildschirm hätte zwar noch einen Ticken heller sein können, aber ansonsten sind 16:10, 3k non-glare, 90 HZ traumhaft. Konfigurator macht auch Spass. Werdet ihr das Gerät testen? Wenn Tastatur und Bildschirm halten, was die Specs versprechen ist das mein nächstes Gerät.

Tilo

  • Gast
Wenn man sich allerdings die technischen Daten auf der Schenker-Website genau anschaut, scheint das Gerät leider der gestern von notebookcheck gemeldeten Einschränkung zu unterliegen, dass der Thunderbolt-4-Anschluss kein USB 4 unterstützt.

Habe schon eine Anfrage an Schenker gestellt. Mal sehen, was die dazu sagen.

Schenker hat mir bereits geantwortet, dass das VISION 14 NICHT der Thunderbolt-4-/USB-4-Problematik unterliegt.

fluxx

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 110
  • Karma: +1/-0
Habe das Gerät schon in eurer Review Liste entdeckt, super  8) Welches Panel habt ihr, das 3K?

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4648
  • Karma: +261/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Hallo zusammen,

vielen Dank für das rege Interesse an unserem neuen VISION 14. Notebookcheck hat natürlich das 3K-Panel im Review Sample - keine Sorge! ;)

Was mich noch etwas stört:

- Könnte man einfach über einen weiteren USB-C statt AC laden.

Nur zur Klarstellung, damit keine Missverständnisse aufkommen: das VISION 14 lässt sich genau wie das VISION 15 über beide USB-C-Ports (links und rechts) laden.

Einen klassischen Hohlstecker-Port hat es trotzdem - einfach weil diese Hohlstecker-Netzteile sehr robust und günstig sind und wie Sand am Meer existieren und weil der Port kompatibel ist mit fast allen Netzteilen, die wir in den letzten über 10 Jahren für XMG und SCHENKER verkauft haben (2,5/5,5mm Durchmesser).

Zitat
- Hätten ruhig 60-70Wh für sehr gute Laufzeiten sein dürfen

Dann hätte man mindestens einen der M.2-Slots opfern müssen. 53Wh bleibt das Obermaß beim VISION 14 - es sind keine größeren Akkus geplant.

Schenker hat mir bereits geantwortet, dass das VISION 14 NICHT der Thunderbolt-4-/USB-4-Problematik unterliegt.

Im VISION 14 steckt ein Thunderbolt 4 Chipsatz (bzw. ein Power Delivery-Chipsatz), welcher den Unterlagen nach tatsächlich für USB 4 zertifiziert ist. Es wurde hier bisher nicht auf irgendein Ausweichmodell zurückgegriffen.

Das wird mindestens für die erste große Charge gelten. Ob das auch für zukünftige Chargen gilt, hängt von den aktuellen Supply-Verhandlungen ab. Da es in dieser Frage derzeit recht viel Unsicherheit besteht und da es bisher nicht viel USB 4-Peripherie gibt, mit der man das mal praktisch testen kann, haben wir uns entschlossen, im Datenblatt erstmal auf die Bewerbung von USB 4 zu verzichten.

Für einen alltagsüblichen Docking-Station-Betrieb braucht man übrigens weder Thunderbolt noch USB 4. Da reicht normales USB 3.2 mit DisplayPort (inkl. MST-Splitter) und Power-Delivery, wie z.Bsp. in diesem Dock. Dieses ist zwar mit Thunderbolt beschriftet, aber hat eigentlich nur USB-C/DP/MST/PD on-board. Die Bewerbung von Thunderbolt ergibt sich daraus, dass Thunderbolt-Laptops eben grundsätzlich auch kompatibel mit USB-C/DP/MST/PD sind.

Ich habe dazu mal einen Grundsatz-Artikel für interne Verwendung geschrieben, aber noch keinen Ort für die Veröffentlichung gefunden. Daher hier aus aktuellem Anlass mal schnell als PDF für eure Lektüre:

Universal-Dockingstation über USB-C anstatt proprietäres Slot-in Dock

Weitere Fragen gern hier in den Kommentaren. Ich brauche ein bißchen Input für die FAQ, die ich zum VISION 14 noch schreiben möchte.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

MBV

  • Gast
Wow, finde ich extrem interessantes Gerät. Bildschirm hätte zwar noch einen Ticken heller sein können, aber ansonsten sind 16:10, 3k non-glare, 90 HZ traumhaft. Konfigurator macht auch Spass. Werdet ihr das Gerät testen? Wenn Tastatur und Bildschirm halten, was die Specs versprechen ist das mein nächstes Gerät.

Stimme ich voll und ganz zu. Das Display scheint gut da hell und bessere Frequenz. Aber gerade wenn man im Freien ist wären 400-500 Nits schon ganz gut.

HDR400/600 120 Wäre perfekt aber denke das haben wir erst mit MiniLED

Alex_W

  • Gast
Ich frage mich allerdings, wie da die Kühlung funktioniert. Ich sehe auf der Unterseite Lufteintrittslöcher, aber nirgendwo Luftaustrittsöffnungen. Es wäre ja wohl sehr ineffizient, die Luft unten anzusaugen und auch auf der Unterseite auszustoßen.

e-pawel

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 22
  • Karma: +1/-0
Kann mich nur den Vorrednern anschließen: ein äußerst interessantes Gerät, das quasi alles richtig macht. Erfreulich, dass es noch Hersteller gibt, die das anbieten was der Kunde wirklich will. Dazu das sehr gelungene, saubere Design (keine seltsamen "Diamondcut"-Ecken bzw. unästhetischen Lautsprechergittermuster wie bei HP). Die Akkukapazität scheint auch mehr als angemessen zu sein - das Gerät wiegt ja auch nur 1kg, würde bei dem Gewicht nun wirklich keinen 70 Wh Akku erwarten.

Bin mit meinem jetzigen HP Elitebook 840 G4 zwar noch sehr zufrieden, wenn ich mir aber das jetzige 14" Elitebook-Lineup ansehe, hätte HP gegen den Vision 14 keine Chance, sollte ich jetzt ein neues Gerät holen.

Sind ggf. Touchdisplay Optionen und AMD-CPUs möglicherweise geplant?
« Letzte Änderung: Juni 10, 2021, 23:03:43 von e-pawel »
HP 840

misterme

  • Gast
Schaut ja sehr interessant aus.

Wann wird es denn vermutlich den Test davon geben?

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4648
  • Karma: +261/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Ich frage mich allerdings, wie da die Kühlung funktioniert. Ich sehe auf der Unterseite Lufteintrittslöcher, aber nirgendwo Luftaustrittsöffnungen. Es wäre ja wohl sehr ineffizient, die Luft unten anzusaugen und auch auf der Unterseite auszustoßen.

Die Heatsink befindet sich auf der Hinterseite der Base Unit, so dass die Luft am Scharnier austritt.



(Anklicken zum Vergrößern.)

Der Bereich oben rechts im Bild wird später einmal für eine RTX 3050 oder RTX 3050 Ti benutzt. Bei diesem geplanten Upgrade wird dann oben rechts ein zweiter Lüfter und eine weitere Heatpipe verbaut.

Zitat
Sind ggf. Touchdisplay Optionen und AMD-CPUs möglicherweise geplant?

Touch-Display ist nicht geplant. Touch gibt es ausschließlich im VISION 15 und das wird wohl auch auf absehbare Zeit so bleiben.

AMD CPUs hängen von der Entwicklung der Supply-Situation ab. Für dieses Jahr rechnen wir nicht damit, neue Modelle mit AMD CPU einzuführen. Bereits erhältliche Modelle mit AMD CPU sind bei uns:
• XMG APEX
• XMG CORE
• XMG NEO
• SCHENKER VIA 15 Pro
• TUXEDO Pulse 15
• TUXEDO Aura 15

Bei diesen Modellen gibt es mit AMD CPU immer wieder Lieferengpässe - manche Modelle (CORE und APEX mit Ryzen 5000) konnten noch nicht einmal den Verkauf beginnen, weil es einfach nicht genug Supply für alle Serien gibt. Wir können das momentan nicht weiter ausdünnen.

Geplant ist für Q3 diesen Jahres ein Refresh von VIA 15 Pro und TUXEDO Pulse und Aura auf AMD "Lucienne" mit bis zu Ryzen 7 5700U (8 Kerne, 16 Threads). Aber einen genauen Starttermin gibt es da noch nicht.

VG,
Tom

P.S.: es gibt jetzt auch auf Reddit einen Sammelthread. Und eine neue Umfrage: Feedback on VISION 14 specs and product launch, dauert nur 3 Minuten. Vielen Dank für eure Teilnahme!
« Letzte Änderung: Juni 11, 2021, 07:43:37 von XMG Community »
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

tkone2

  • Gast
In der Tat sieht das nach einem sehr interessanten und gut durchdachten Gerät aus und ist ein heißer Kandidat meinen in die Jahre gekommenen Vostro3350 abzulösen.
Wermutstropfen für mich ist das Tastaturlayout:
  • 1. Mir ist bewusst, dass es kaum noch anders zu finden ist aber die halben Pfeiltasten sind mir ein Graus.
  • 2. Weitaus problematischer sehe ich jedoch die Integration der An-/Aus-Taste in die Tastatur; auch noch direkt neben "entf" und (!) oberhalb der Backspace-Taste :-\ Da wird bei vielen sicherlich das ein oder andere angefangene Dokument verloren gehen...
    Da wäre eine dedizierte Hardware-Taste an anderer Stelle weitaus besser; zumal das bei allen anderen derzeit erhältlichen Schenker Laptops besser gelöst ist, auch bei den 14"-Modellen Via und Media.
Sehr löblich finde ich vor allem die Zugänglichkeit einzelner Komponenten zwecks Wartung bzw. Austausch

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska