Notebookcheck

Autor Thema: Vision 15 vs Media 17 Intel  (Gelesen 307 mal)

richard5000

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Vision 15 vs Media 17 Intel
« am: März 04, 2021, 18:14:47 »
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen neuen Laptop kaufen und bin da auf 2 Modelle von Schenker fixiert. Der Zweck ist hauptsächlich Musikproduktion und Recording mit Ableton Live. Aber ich möchte mich in Zukunft defintiv auch mit Video und Bildbearbeitung beschäftigen. Im Prinzip möchte ich einfach nur wissen ob es zu der Leistung von beiden Modellen Aussagen getroffen werden können, sowie ob die Intel Iris Grafikkarte für Bild- und Videobearbeitung ausreicht (aus den reinen Zahlen werde ich nicht zu 100% schlau und ich finde keinen direkten Vergleich).  Ich habe mir diese Modelle mit folgenden Konfigurationen rausgesucht:

Schenker Vision 15 (hier ist bis auf die SSD alles fest)
Intel Core i7-1165G7
Intel Iris Xe Graphics G7
16 GB LPDDR4X RAM
1 TB M.2 Samsung 980 PRO | PCIe 4.0 x4 | NVMe

Schenker Media 17 Intel
Intel Core i7-10750H
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti | 4 GB GDDR6
32 GB DDR4-2933 Samsung
2x 1 TB M.2 Samsung 970 PRO | PCIe 3.0 x4 | NVMe

Also falls jemandem irgendwelche Vorzüge von einem Modell zum Anderen einfallen, eine klare Empfehlung ausgesprochen werden kann o.ä. dann freue ich mich natürlich über eine Antwort.

Grüße

Richard

mathisxy

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Re: Vision 15 vs Media 17 Intel
« Antwort #1 am: März 04, 2021, 23:32:21 »
Hallo Richard,

Ich kenne mich mit den technischen Notwendigkeiten für Musikproduktion nicht so aus. Ich glaube die Soundkarte ist da aber von größter Bedeutung.

Zum Bildbearbeiten sollte der Vision 15 auf jeden Fall ausreichend sein, da z.B. Photoshop vorallem die CPU verwendet. 16GB RAM sind glaube ich auch okay.

Für Videobearbeitung wiederum brauchst du eine ordentliche Grafikkarte, je nachdem was für Videos du bearbeiten willst. Ich nutze momentan eine GTX 1060 (ca. gleichauf mit GTX 1650 Ti, aber mit 6GB Grafikspeicher) für Videobearbeitung um die 1080p - 1440p mit 50 fps. Mit dem Programm DaVinci Resolve läuft das auch gut, aber bei vielen Layern und komplizierter Bearbeitung oder z.B. Zeitraffer kann die Timeline nicht mehr in Echtzeit wiedergegeben werden.
Falls das also ein Vorhaben von dir ist, würde ich dir mindestens die Grafikkarte des Media 17 empfehlen. 4GB Grafikspeicher sind da auch das funktionale Minimum (ich weiß nicht ob man der integrierten Intel Iris 4GB Vram zuweisen kann...). Grundsätzlich braucht man für Videobearbeitung ähnliche Hardware wie fürs Gaming.

Videobearbeitung ist also der Turning Point meiner Ansicht nach, oder ggf. die Soundkarte.

Grüße

Mathis

richard5000

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: Vision 15 vs Media 17 Intel
« Antwort #2 am: März 09, 2021, 13:44:18 »
hallo mathis,

ich denke das klärt es dann für mich und ich werde mir den media 17 zulegen. Für die musikproduktion benutze ich eine externe soundkarte, es kommt da also nur auf die cpu und den arbeitsspeicher an. Was die grafikkarte betrifft steht beim media 17 ja noch die rtx 2060 zur option.

Vielen Dank!

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska