Notebookcheck

Autor Thema: COMPACT 17 Lautstärke  (Gelesen 234 mal)

mick63

  • Gast
COMPACT 17 Lautstärke
« am: Oktober 12, 2020, 14:24:43 »
Wie ist die Lautstärke der Lüfter des COMPACT 17 bei normalen Office-Arbeiten? Auf eurer Homepage heißt es in einer Bewertung "Wenn man auf startende Jumbojets im Büro steht, gibt es quasi keine Probleme mit dem Notebook". Das klingt ein wenig beunruhigend...

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4433
  • Karma: +251/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: COMPACT 17 Lautstärke
« Antwort #1 am: Oktober 12, 2020, 19:05:47 »
Solche Einzelberichte kann man IMHO getrost ignorieren. Office-Betrieb heißt nicht, dass man die CPU nicht auch mal auf 100% auslasten kann. Virenscanner, Windows-Updates, Firmen-Remote-Management-Software, Windows-Bugs usw. - Möglichkeiten gibt es viele. Eventuell war sein Gerät auch noch auf "Discrete" statt "MSHybrid" (NVIDIA Optimus) gestellt, wozu noch zusätzliche Auslastung durch die NVIDIA GPU hinzukommt.

Das COMPACT 17 ist genau wie alle anderen unserer Laptops bei geringer Last sehr laufruhig zu betreiben. Wenn man seine CPU-Aktivität deckeln möchte, kann man außerdem in den Silent-Modus wechseln, wodurch die Lüfter aus Prinzip nicht lauter als 25 db(A) werden.

Ich hab aber den Kunden gefunden und bitte den Support, sich mal proaktiv bei ihm zu melden. Vielleicht hat er seinen Laptop inzwischen (Rezension war im Juli) in den Griff bekommen.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

idlop

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 146
  • Karma: +6/-0
Re: COMPACT 17 Lautstärke
« Antwort #2 am: Oktober 13, 2020, 14:12:15 »
Auch meine Kiste hatte ich 8 Stunden im Discrete-Modus beim Kunden laufen in einem geräuscharmen Büro. Und die Lüfter liefen ganz leise im Hintergrund mit. "Fast" nicht nachzuvollziehen. Wobei es natürlich darauf ankommt, was du da gerade machst. Ich hatte nur einen VPN-Tunnel auf und per RDP dann auf unsere Server. Das ist natürlich nicht wirklich fordern für die Maschine  ;D

Richtig "störend" wird es eigentlich nur, wenn CPU/GPU fordernde Anwendungen dazu kommen (CAD/SQL-Server/Abfragen etc.) Ich hatte einen MS-SQL-Server mit mehreren Datenbanken für interne Testzwecke laufen und das war nicht wirklich störend. CPU bei 58C° finde ich jetzt nicht schlimm.

Windows Updates und Office-Arbeiten:
Zitat
"Wenn man auf startende Jumbojets im Büro steht, gibt es quasi keine Probleme mit dem Notebook"
Wer hat das denn geschrieben?  :o Ich kenne das nur von "alten" EC-Versionen, dass beim erstmaligen Start des NB alle Lüfter auf max. Auftouren, ist das damit gemeint? Ich kann das auf jeden Fall nicht bestätigen. Oder die Lüfterprofile laufen nicht ordentlich.

Edit: Habe die Rezension gefunden. "Leider sitze ich in einem Großraumbüro und als die Lüfter das erste mal ansprangen und anfingen hoch zu drehen, bekam ich die ersten komischen Blicke von meinen Kollegen." Würde gerne mal wissen, die Person da gemacht hat.  ::) Vielleicht ein Game angeworfen? *Spaß*

Das Compact/Pro bekommt man sehr leise im normalen Büroalltag  ;)


|| XMG P707 Notebook || NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB GDDR5 - mit G-SYNC || Intel Core i7-6700HQ || 16GB (2x8192) SO-DIMM DDR4 RAM 2133MHz HyperX Impact || 240GB SATA-III SSD HyperX Savage ||

mick63

  • Gast
Re: COMPACT 17 Lautstärke
« Antwort #3 am: Oktober 13, 2020, 15:06:41 »
Danke für die Infos.
Drehen die Lüfter grundsätzlich immer oder schalten sie bei extrem niedriger Belastung (z.B. Schreiben eines Textes o.ä.) auch mal komplett ab?

idlop

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 146
  • Karma: +6/-0
Re: COMPACT 17 Lautstärke
« Antwort #4 am: Oktober 14, 2020, 08:57:02 »
Zitat
oder schalten sie bei extrem niedriger Belastung (z.B. Schreiben eines Textes o.ä.) auch mal komplett ab?

Im Discrete-Modus bei mir zumindest nicht, wobei ich das Lüfterprofil auf automatisch hab stehen lassen und die Lüfter ganz ganz leise liefen. Man könnte hier auf "Silent" umstellen. Solange die 60°C nicht geknackt werden würde es auch ohne Lüftung gehen. Für reine Büroarbeit würde ich sowieso auf intel-onboard-GPU switchen, dann wird das noch etwas entspannter.

|| XMG P707 Notebook || NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB GDDR5 - mit G-SYNC || Intel Core i7-6700HQ || 16GB (2x8192) SO-DIMM DDR4 RAM 2133MHz HyperX Impact || 240GB SATA-III SSD HyperX Savage ||

Sentenced666

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 897
  • Karma: +37/-1
  • Es geht immer besser...
Re: COMPACT 17 Lautstärke
« Antwort #5 am: Heute um 08:50:57 »
Mein Compact 17 ist drei Jahre alt. Daher hinkt der Vergleich mit dem aktuellen Modell wahrscheinlich etwas. Aber ich gebe gern meinen Senf dazu:

Ich benötig(t)e für meine Arbeit einen leistungsstarken Laptop sowohl von CPU als auch GPU, daher habe ich mich für den Compact 17 (Vergleich P707) entschieden. i7 7700 und GTX1070. Wenn 3D Anwendungen laufen, macht das Ding schon ordentlich Krach. Aber das ist normal und ich komme damit zurecht. Für den Idle-Betrieb habe ich etwas mit den Start und Stopp Temperaturen rumprobiert, sowie Energiesparprofilen unter Windows. So nutze ich im normalen Office-Betrieb die Intel VGA (also im Hybridmode) und habe normalerweise die CPU auf 1,5 Ghz limitiert. Mehr brauche ich ehrlich gesagt für etwas Outlook und nen Browser nicht. Dadurch bleibt der Lüfter in meinem manuellen Profil sehr lange vollständig ruhig. Nach einiger Zeit dreht er dann auf, allerdings noch im akzeptablen Rahmen. Diese "Wartezeit" kann man sehr strecken, wenn man die Starttemperatur auf 70°C hochstellt und Abschalttemperatur bei 60°C einstellt. Dann startet die Kiste aber doch sehr laut. Und weil mich das so genervt hat, habe ich das normale Profil wieder verwendet, wo der Lüfter quasi immer rumdüselt.

Trotzdem finde ich die Lautstärke im "Ich mache eigentlich nix anstrengendes"-Modus vergleichsweise hoch. Wenn ich einen richtigen Office-Laptop vergleiche, dann hört man den überhaupt nicht, verglichen mit dem Compact 17.
Aber ein K.O.-Kriterium ist das nicht, zumindest in meinen Augen. Denn wollte ich einen Laptop nur für den Office-Betrieb, dann wäre es eine U-CPU geworden und wahrscheinlich ohne dedizierte VGA, sowie ein leiseres (und leistungsschwächeres" Lüftungssystem. Da bist Du automatisch um Klassen leiser.
--
Mobil: Schenker Compact 17 | i7-7700HQ | GTX 1070 | 32GB | 250GB 960Evo NVMe | 1 TB Crucial MX500 | 250GB 850 Evo | Win10 64 bit | BJ 08/17

Mobil alt: Schenker W703 | i7-4700MQ | GTX770M | 16GB | 250GB 840 Evo | 750GB HDD |  Win10 64bit | Bj 06/13

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska