Register
Notebookcheck

Autor Thema: Enttäuschend  (Gelesen 489 mal)

Pachanga

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Enttäuschend
« am: August 29, 2020, 10:42:31 »
Tja, heute ist mein XMG Fusion angekommen und was eigentlich ein Grund zur Freude sein sollte, entpuppt sich als großes Ärgernis.

Direkt vorne ist ein großer breiter Schlitz, der nicht sauber verbaut einen Blick ins Innere des Notebooks erlaubt. (siehe Bilder weiter unten im Link) Alle Schrauben sind fest angezogen, es wirkt aber so als wenn man beim Einbau geschlampt hat. Von der Lieferung kommt das denke ich nicht, denn wenn ein Notebook im Karton -> + Schenker Verpackung > + Styropor > etc. sich so verzieht beim Transport, habe ich große Zweifel was die Qualität des Endgeräts betrifft.

directupload.net/file/d/5926/xpo5mw6c_jpg.htm
www.directupload.net/file/d/5926/zqody62c_jpg.htm      

Bin grade am Überlegen ob ich Geld Zurück fordere oder es nochmal durch Pick&Return(?) abholen lasse...? Aber bei fast 2000€ erwartet man einfach nicht so einen krassen Fehler...
Selber aufschrauben will ich auch nicht, denn das wirkt wirklich wie ein Koffer, in den zuviel reingepackt wurde und beim Öffnen fliegt Dir das Ding um die Ohren.

Meinungen?
Bin echt sehr enttäuscht..

CrazyAchmed

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 22
  • Karma: +0/-0
Re: Enttäuschend
« Antwort #1 am: August 30, 2020, 13:56:53 »
Da wahr wohl der Azubi am Werk  :o

Spass bei seite: Bei nem 2000EUR Gerät würde ich das definitiv reklamieren. Was sagt der Support dazu?

Wenn Du kein Bock hast das Gerät wieder zurück zu senden kannst Du ja mal den Deckel abnehmen. Das ist relativ einfach und beeinträchtigt auch nicht die Garantie (upgrade muss ja möglich sein)
Eventuell sind auch einfach die Plastikklips nicht ordentlich eingerastet.

Pachanga

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Re: Enttäuschend
« Antwort #2 am: August 30, 2020, 16:50:59 »
Hab den Support noch nicht erreichen können, da Wochenende.
Rufe die morgen direkt um 8 an, hab gestern schon eine Mail dahin geschrieben.

Ja ich hab das Teil unten gestern aufgemacht und zusammengefügt, dafür klappert jetzt das Touchpad etwas. Macht etwas Sorge bzgl. anderer Fehler, die ich evtl in den 14 Tagen Widerrufsfrist nicht entdecke.

Mal gucken was der Support morgen sagt, der soll ja echt gut sein bei Schenker. War auch mit ein Kaufgrund muss ich ehrlich sagen. Hoffe, dass wir da ne Lösung finden.

idlop

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 141
  • Karma: +6/-0
Re: Enttäuschend
« Antwort #3 am: September 01, 2020, 10:57:37 »
Da wahr wohl der Azubi am Werk  :o

Damals (2001)  ;D habe ich auch in meiner Ausbildung diverse Workstations und Server zusammengeschustert. Nicht so abwertend  >:D ich war da sehr akribisch  8) Da gab es schon die Ausgangskontrolle durch Kollegen/Chef  ;) Aber ist jetzt der 5te Post in diesem Forum zu diesem Thema. In meinem Post in 2017 habe ich schon das Thema Warenausgangskontrolle angesprochen. Einige Sachen ändern sich halt nie  :o Scheint nicht wichtig zu sein? Bin da echt ratlos...
|| XMG P707 Notebook || NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB GDDR5 - mit G-SYNC || Intel Core i7-6700HQ || 16GB (2x8192) SO-DIMM DDR4 RAM 2133MHz HyperX Impact || 240GB SATA-III SSD HyperX Savage ||

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Enttäuschend
« Antwort #4 am: September 03, 2020, 05:13:54 »
Hallo Pachanga,

wir bitten um Entschuldigung für diesen Fall. Wie ich an anderer Stelle schon schrieb:

Es handelt sich lediglich um einen Clip, der während des Transports entriegelt wurde.

XMG FUSION 15 hat eine große Bodenplatte, aber nur eine kleine Anzahl von Schrauben. Besonders an der Vorderseite fehlen Schrauben, da nur eine in jeder Ecke und keine in der Mitte vorhanden ist. Gut fürs Gewicht, ungünstig für solche Einzelfälle.

Wenn eine vordere Haltenase bei der Montage nicht vollständig eingeclippt wird, fällt dies bei der Qualitätskontrolle nicht sofort auf, da keine Lücke vorhanden ist. Erst später beim Versand clippt die Nase wieder vollständig heraus und erzeugt diesen unschönen Spalt.

Einfache Lösung: alle Schrauben entfernen, Bodenabdeckung entfernen, wieder einrasten. Anweisungen dazu finden befinden sich im Benutzerhandbuch.

Dies ist in der Anfangsphase des Produkts schon einige Male passiert, bevor wir unsere Mitarbeiter speziell geschult haben, bei der Verriegelung der Bodenhülse äußerst streng vorzugehen. Es kommt derzeit trotzdem ca. einmal im Monat vor, dass es einen Kunden trotzdem erwischt. Wir werden unsere Mitarbeiter erneut anweisen, diesen Frontverriegelungen mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Zitat
Ja ich hab das Teil unten gestern aufgemacht und zusammengefügt, dafür klappert jetzt das Touchpad etwas.

Das Touchpad wird von der Montage der Bodenabdeckung nicht beeinflusst. Das leichte Klappern war wahrscheinlich vorher schon da und ist für ein Clickpad normal. Clickpads (also Touchpads, die keine getrennten Maustasten haben) haben immer etwas Spiel, um den physischen Links- und Rechtsklick zu gewährleisten. Sofern du an deinem Notebook keine weiteren Mängel findest, gibt es derzeit IMHO keinen Anlass für einen Umtausch.

Wir bitten nochmals um Entschuldigung für den holprigen Start in der Assemblierung deiner Bodenabdeckung und wünschen Dir viel Spaß mit deinem XMG FUSION 15.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska