Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Huawei MateBook 13 (2020) - Ryzen-Laptop ist nicht immer die bessere Wahl  (Gelesen 487 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 73577
  • Karma: +40/-5
Vergleichsweise kompakt und noch günstiger als die Intel-Version präsentiert sich das MateBook 13 auf der Basis eines AMD-Chipsatzes. Wer dennoch besser etwas mehr Geld in die Hand nehmen sollte, klärt dieser Test.

https://www.notebookcheck.com/Test-Huawei-MateBook-13-2020-Ryzen-Laptop-ist-nicht-immer-die-bessere-Wahl.476863.0.html

de chef

  • Gast
Was soll denn bitte diese reißerische Überschrift? Zumal es sich hier um die Vorgänger Generation der aktuellen Ryzen Mobile Prozessoren handelt, während in der Intel Version die neuste Generation verbaut ist. Habt ihr solchen miesen Clickbait wirklich nötig?

Michael Kärcher

  • Gast
Bezüglich der Generationen hast Du recht. Aber Huawei darf derzeit überhaupt keine aktuelle Generation der AMD Chips beziehen wegen des US Embargos. Die US Regierung hat lediglich erlaubt, dass sie die alte Technologie verbauen.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska