Register
Notebookcheck

Autor Thema: Preis für im sehr guten Zustand XMG Ultra 17(Ende 2017)?  (Gelesen 318 mal)

Rt4ni

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Neuwert knapp 4000€.

Spezifikationen sind wie folgt:
Windows 10 Pro
Intel Core i7 8700k @3.80Ghz 6 Cores 12 Threads
32GB RAM 4x8GB Riegel für mehr Performance.
512GB SSD Samsung PRO 970
2TB Hybrid HDD mit SSD-Cache
NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB VRAM
Display ist mit G-Sync und WQHD also 2560x1440p und 120hz :)
Weiß nicht ob ich was vergessen habe aber bei fragen kann man mich kontaktieren oder hier schreiben was man noch dafür bekommen kann.

Dachte nachdem ich ein bisschen recherchiert habe das noch 2500€ drin sind. Bin mir aber nicht sicher.

MfG Rt4ni

Sterlinger

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 134
  • Karma: +4/-1
Re: Preis für im sehr guten Zustand XMG Ultra 17(Ende 2017)?
« Antwort #1 am: Februar 11, 2020, 11:37:39 »
wie lang geht die Garantie noch?

Bad-Boy

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 195
  • Karma: +8/-1
  • Moin moin
Re: Preis für im sehr guten Zustand XMG Ultra 17(Ende 2017)?
« Antwort #2 am: Februar 11, 2020, 12:51:53 »
Naja
Eigentlich relativ egal wie lange die die Garantie geht.....für 2500€ gibt es halt auch schon die RTX2080...und wenn man wie hier auch im Gebrauchtmarkt schaut erst recht .
Als kleines Bespiel...ich habe vor kurzem erst ein Acer Predator 17 (GTX1080) für 850€ bei Kleinanzeigen geschossen (ok war auch bisschen Glück) aber dort bewegen sich die Preise um die 1100-1500€ VHB.
Denke nicht das du es für so einen Preis verkaufst.
HP Omen 17
i7 7700
GTX1070
16GB Ram
1x512GB SSD System und Games
2x1TB Trash




Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung UND unterliegen meinem Copyright. Alle Kopierversuche werden strafrechtlich verfolgt.  ;-)

Sterlinger

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 134
  • Karma: +4/-1
Re: Preis für im sehr guten Zustand XMG Ultra 17(Ende 2017)?
« Antwort #3 am: Februar 11, 2020, 15:26:38 »
persönlich würde ich schon eine Rest-Garantie besser bezahlen als ein Notebook ganz ohne

fcp33

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 192
  • Karma: +5/-2
Re: Preis für im sehr guten Zustand XMG Ultra 17(Ende 2017)?
« Antwort #4 am: Februar 11, 2020, 21:46:26 »
@Rt4ni

Nichts für ungut, aber du hast nicht so gut recherchiert.

Es gibt, so zu sagen, eine ungeschriebene Regel.

Geräte bzw. Laptops, usw. haben eine dreijährige Abschreibung. Wenn man groszügig ist, vierjährig.
Das bedeutet, dein Laptop verliert ca. 1/4 des Wertes pro Jahr.
Da es sich um ein zwei jähriges Gerät handelt, hat so zu sagen 2000.- Euro an Wert verloren. (Wenn Neupreis 4000.-)

Und das auch nur wenn:

1. Alles einwandfrei funktioniert.

2. Top Zustand. Also keine Dellen, Schäden, usw.

3. OVP, usw. alles noch dabei. Es gibt Leute die bereit sind paar Hunderter mehr zu bezahlen wenn alles noch vorhanden ist.

4. Und am wichtigsten. Es muss Garantie haben. Auch wenn ich jetzt nur 1500.- bezahle, wenn es in paar Monate ausstieg, dann muss ich viel Geld investieren, um ihm wieder lauffähig zu machen. Vorausgesetzt man kann es noch reparieren. Sonst habe ich 1500.- weggeschmiesen. Und das möchte niemand riskieren.

5. Nebenbei wäre vorteilhaft wenn keine neue Version gibt. Was hier auch nicht der Falls ist.

Wie du siehst, sieht mit 2500.- nicht gut aus.
Erst Recht wenn man die Ultra 17 Preise ansieht.

Ich habe schnell ein Ultra 17 mit: 9700, 32GB, 512GB SSD, 2TB HDD, RTX2070, usw. zusammengesetzt. Wenn ich nichts vergessen habe, komme ich auf knapp 2900.- Denkst du jeman würde 2500.- für deins bezahlen?

Wenn ich 2500.- ausgebe, dann gebe ich auch 2900.- aus, erst Recht wenn ich denke dass es sich um ein neues Gerät handelt, dazu mit volle 24 Monate Garantiebess, ere Leistung und vielleicht "bessere" Ausstattung. Da sind mir 400.- "Aufpreise" auf jedem Fall Wert.

Klar, kann man Glück haben. Wie heisst so schön, jede Morgen steht ein Dummer auf.
Aber sonst hast du schlechte Karte.
Wenn du 2000.- bekommst, dann hast du wirklich Glück, denn für 2000.- bekommt man schon geräte, wie schon jemand gesagt hat, mit RTX 2070 MaxP und 2080 MaxQ.
Auf der Suche einem Nachfolger.
Lenovo W520: i7-2720QM, 16 GB RAM, 1TB SSD Samsung Evo, Nvidia Quadro 2000M, FHD, WWAN und Dockingstation und ca. 6-7 std. normale WLAN Akkulauzeit.

Rt4ni

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Re: Preis für im sehr guten Zustand XMG Ultra 17(Ende 2017)?
« Antwort #5 am: Februar 11, 2020, 23:58:31 »
Abgesehen davon das dass Laptop Einwandfrei funktioniert und alles Top ist, ein XMG Ultra 17 mit den Spezifikationen in so gutem Zustand gibts nicht zukaufen, mit WQHD 120hz G-Sync und 32 GB RAM mit einer GTX 1080m

Was also kann ich dafür verlangen und wo soll ich es versuchen später zuverkaufen? Ebay / Ebay-KA?

2200-2300€?

idlop

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 116
  • Karma: +5/-0
Re: Preis für im sehr guten Zustand XMG Ultra 17(Ende 2017)?
« Antwort #6 am: Februar 12, 2020, 16:44:59 »
Auch wenn es eine krasse Maschine ist. Mehr als 1.700 würde ich dafür auch nicht hinlegen. Die Ungewissheit, dass mit der Maschine was ist wäre mir zu groß. Schließe mich zum Großteil den Kommentaren von fcp33 an.

Vielleicht landest du ja einen lucky-Punch und du bekommst es für 2.000 Euro + verkauft. Aber in der Preisregion hat man "normalerweise" Leute, die sich auskennen. Erster Gedanke "Warum verkauft der das? Was stimmt damit nicht".
|| XMG P707 Notebook || NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB GDDR5 - mit G-SYNC || Intel Core i7-6700HQ || 16GB (2x8192) SO-DIMM DDR4 RAM 2133MHz HyperX Impact || 240GB SATA-III SSD HyperX Savage ||

Sentenced666

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 887
  • Karma: +36/-1
  • Es geht immer besser...
Re: Preis für im sehr guten Zustand XMG Ultra 17(Ende 2017)?
« Antwort #7 am: Gestern um 10:51:39 »
Ich sehe das sogar noch etwas schlechter.

An Deiner Stelle würde ich mit 1500 rechnen, mit 1700 hättest Du Glück.
Den Kurs bekommst Du aber auch nur, weil Du 32 GB Ram verbaut hast.

Das kann ich auch begründen. Wenn ich mir heute ein Notebook gebraucht kaufen würde, und die GTX1080 als Ziel habe, dann bekomme ich sowas wie Bad-Boy sagt tatsächlich um die 1200, sogar etwas weniger, wenn ich geduldig bin. Dieses Notebook hätte dann vielleicht eine 256er SSD drin und nur 16 GB Ram. Verkaufe ich die, und setze mir eine 512er ein (zugegeben keine Pro) rein, kostet mich das nen Fuffi extra. Nochmal 70 bis 100 für den Ram, nen weiteren Fuffi für ne 2TB Platte und schon hast Du es.

Für mich hieße es dann 2200 für Deinen oder 1400 für diesen.
Es gibt bei Ebay einige Angebote für solche Leistungsmonster (zugegeben, hätte ich auch gern!), aber ob die aufgerufenen Preise auch gezahlt werden, sieht man daran, wie viele Auktionen ohne Gebot auslaufen. Und das habe ich schriftlich, da ich einiges beobachte und mich jedes Mal über die utopischen Preise wundere, von dem der Verkäufer denkt, dass sie jemand zahlt, wenn es das gleiche in neu für denselben Preis gibt.

Der enorme Wertverlust von Notebooks ist nunmal das schlimmste daran. Noch schlimmer sind die Ersatzteilpreise. Eine uralt VGA geht heute immernoch für viele hundert Euro über den Tisch. Das gleiche gilt für Mainboards, besonders mit verlöteter CPU.
« Letzte Änderung: Gestern um 10:54:45 von Sentenced666 »
--
Mobil: Schenker Compact 17 | i7-7700HQ | GTX 1070 | 16GB | 250GB 960Evo NVMe | 256GB 840 Pro | 250GB 850 Evo | 1TB HDD | Win10 64 bit | BJ 08/17

Mobil alt: Schenker W703 | i7-4700MQ | GTX770M | 16GB | 250GB 840 Evo | 750GB HDD |  Win10 64bit | Bj 06/13

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska