Notebookcheck

Autor Thema: Schwache Leistung  (Gelesen 713 mal)

Michael Weber

  • Gast
Schwache Leistung
« am: Dezember 30, 2019, 23:06:51 »
Hallo zusammen,

hab mir ein XMG zugelegt in der Hoffnung ein leistungstarkes Notebook zu bekommen.
Die Daten klingen gut, eine Intel CPU Core I7-8700, 32 GB RAM und eine GeForce 1800. Ich kann nicht mal Tom Claincy The Divioson 2 in HD (1980x 1080) spielen, ohne dass es irgendwann anfängt zu ruckeln. Dann muss ich das Noti neu starten um wieder spielen zu können. Ich hätte zumindest eine 4K mit niedriegen Einstellungen erwartet. Das ist echt peinlich. Und das ist nicht das einzige Game, es zieht sich durch...

Der ICH

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +2/-0
Re: Schwache Leistung
« Antwort #1 am: Dezember 31, 2019, 10:45:16 »
Wenn es erst nach paar Minuten im Spielverlauf auftritt, klingt es irgendwie nach Thermolimit, was die CPU/GPU nach ner Weile automatisch drosselt.
Könntest dir mit Afterburner im Spiel GUP Coretakt/Auslastung und CPU Takt/Leistung und noch FPS anzeigen lassen und mit dem Wert vor/nachdem es anfängt zu ruckeln vergleichen.
Hast du die Lüftersteuerung auf Automaktik oder manuell eingestellt, die 1080 heizt schon ordentlich.

Michael Weber

  • Gast
Re: Schwache Leistung
« Antwort #2 am: Dezember 31, 2019, 12:36:37 »
Im Control Center habe ich Leistungsmodus ausgewählt und es steht auf overclock. Übertaktet habe ich sie aber nicht, ich habs jetzt mal auf automatisch gestellt. Afterburner ist doch ein Tool für MSI, funktioniert das mit meinem Noti?

Der ICH

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +2/-0
Re: Schwache Leistung
« Antwort #3 am: Dezember 31, 2019, 14:06:16 »
Afterburner funktioniert schon, nur paar Einstellungen wie Powerlimit sind dort gesperrt. Wie du an meinem Test siehst, ist dort in Fallout 4 die Auslastung ziemlich gering(FPS hab ich wegen Spielmechanik auf 48 gecapped, GPU2-8% ist die iGPU wegen Hybridmodus).
In dem Fall langweilt sich die Grafikkarte bei 37% Auslastung wie auch die CPU. Der komplette Verbrauch mit 8750H/1660TI lag in dem Falle bei unter 80W, bei Spielen mit hoher Anforderung sinds 180W.
Falls bei CPU und GPU ziemlich nah an den 100% liegen, haben die Lüfter natürlich schon ordentlich zu tun die ~250W zu kühlen.
Könntest im Hintergrund auchnoch HWINFO64(Sensor) laufenlassen, das zeigt min/max der Leistungen/Temperaturen an und auch ob Thermalthrottling aktiviert wurde.

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Schwache Leistung
« Antwort #4 am: Dezember 31, 2019, 21:33:21 »
Hallo zusammen,

hab mir ein XMG zugelegt in der Hoffnung ein leistungstarkes Notebook zu bekommen.
Die Daten klingen gut, eine Intel CPU Core I7-8700, 32 GB RAM und eine GeForce 1800. Ich kann nicht mal Tom Claincy The Divioson 2 in HD (1980x 1080) spielen, ohne dass es irgendwann anfängt zu ruckeln.

Hallo Michael,

vielen Dank für deinen Thread. Da scheint etwas nicht zu stimmen. Ich kann dir versichern, dass deine Konfiguration alle Spiele ruckelfrei und dauerhaft bewältigen kann. Unsere Laptops sind dazu konzipiert, dauerhaft unter Volllast laufen zu können, ohne in die Knie zu gehen.

Eine GeForce 1800 gibt es nicht; du meinst vermutlich eine NVIDIA GeForce GTX 1080. Deine Konfiguration klingt nach einer dieser beiden Pakete:

XMG ULTRA 17 - L17hwc

XMG ZENITH 17 - L17fcc

Also i7-8700 (Desktop-CPU) mit GTX 1080 in einem ziemlich fetten, kühlfreundlichen Gehäuse.

Die verlinkten Geräte werden beide mit Windows 10 verkauft, also gehe ich davon aus, dass Treiber usw. bereits vorinstalliert waren.

Bist du Erstkäufer oder hast du das Gerät aus zweiter Hand?

Hast du irgendwelche Zusatz-Software installiert, die zu Problemen führen könnte? Dazu gehört auch Tuning-Software, Virenscanner usw.

Gibt es während der Ruckelei andere Programme, die eine dauerhafte Systemlast verursachen?

Du schreibst, dass du das Notebook neustarten musst um wieder auf die Performance zu kommen. Bedeutet das etwas, es genügt nicht einfach nur, das Spiel für eine Weile zu beenden? Falls hier tatsächlich "nur" ein Temperaturproblem vorliegt, dann dürfte ein Neustart keinen Unterschied machen. Dann müsste es bereits genügen, das Spiel zu beenden und ein Weile untätig im Desktop zu sein, um das Gerät abzukühlen.

Falls doch ein Temperatur/Kühlungs- oder sonstiges Hardware-Problem vorliegen sollte: erstmal müssen wir schauen, wo genau der Engpass ist. CPU oder Grafikkarte? HWiNFO64 ist ein guter Tipp für die Überwachung aller Temperaturen. Dazu nimmst du die Klassiker Prime95 für CPU und Furmark für GPU und lässt sie einzeln laufen.

Notiere, welche CPU-Taktraten und -Temperaturen du nach 10 Minuten Prime95 noch erreichst. Dasselbe machst du mit Furmark (ohne Prime) und notierst Grafiktakt und GPU-Temperatur. Mit dieser einzelnen Belastung von CPU und GPU solltest du recht schnell sehen, wo der Engpass ist - dann können wir weiterreden.

Weitere Tipps:
- Bitte immer mit angeschlossenem Netzteil spielen. Die verbauten Akkus sind nicht für Dauerlast ausgelegt.
- Mach dir einen Account hier im Forum, dann können wir PMs schreiben, ggf. mit weiteren Details wie Seriennummer und telefonischem Kontakt.
- Ab Donnerstag ist auch die Hotline wieder erreichbar (Telefonnummer siehe www.bestware.com)

Viel Erfolg und guten Rutsch erstmal,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Alpina1977

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: Schwache Leistung
« Antwort #5 am: Januar 07, 2020, 14:51:30 »
Hallo Tom,

ziehe gerade um und hab wenig Zeit das zu testen. Sobald er geschafft ist, melde ich nochmal.
Aber danke schonmal für deine ausführliche Antwort.

Liebe Grüße,
Michael

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska