News:

Willkommen im Notebookcheck.com Forum! Hier können sie über alle unsere Artikel und allgemein über Notebook relevante Dinge disuktieren. Viel Spass!

Main Menu

Xmg Ultra 17 Startet nicht mehr!

Started by Pittikb, October 21, 2019, 17:40:14

Previous topic - Next topic

Pittikb

Hallo

ich habe euch mal ein Video von meinen Problem hochgeladen da es zu erklären zu kompliziert wäre!!

ea ist passiert nachdem ich im control center die Lüftersteuerung auf ein vorhandenes profil geändert hatte!!

Der Bildschirm bleibt schwarz, ich habe schon alle tasten kombies durch (glaube ich)

filehorst.de/d/ctlpBkuH

Ich hoffe sehr ihr könnt mir weiterhelfen

Pittikb00

ok da ich so keine Antwort erhalte erkläre ich es mal so gut wie geht.

Mein Laptop habe ich über das Controll Center von Xmg (wo man auch die Tastaturbeleuchtung ändern kann) die lüftersteuerung über das vorhandene Profil geändert daraufhin hat sich der lappi selbst neugestartet und seitdem ist bleibt der Bildschirm schwarz ich komme nicht in Bios und sonst auch nirgendwo rein!

Der lappi geht 1 Sek an dann gleich wieder kurz aus und dann wieder an das bleibt er dann für 30-40 Sek und startet neu und das immer und immer wieder!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bitte.

XMG Community

Hallo Pittikb00,

ich habe mir dein Video angeschaut. Ein solcher Fall ist mir bisher nicht bekannt gewesen.

Es gibt eine geheime Tastenkombination für eine Art BIOS-Reset.
- Laptop vollständig ausschalten
- Fn+D+Power Button solange gedrückt halten, bis der Laptop wieder von alleine ausgeht (dauer 5 bis 10 Sekunden)
- Anschließend normal anschalten und schauen, was passiert

Falls Fn+D+Power nicht klappt, probier mal bitte Fn+B+Power.

Falls das nicht hilft, können wir einen CMOS-Reset durch Herausnehmen der CMOS-Batterie versuchen. Diese befindet sich unter der Tastatur.

Das Service-Manual findest du hier:

https://download.schenker-tech.de/package/xmg-ultra-17-xul17e19/

Ablauf:
- Netzteil raus
- Akku raus
- CMOS-Batterie vom Mainboard abklemmen, bis zu eine Stunde warten
- CMOS-Batterie anschließen
- Netzteil anschließen
- Schauen, ob es wieder bootet
- Falls ja, dann ins BIOS-Setup (F2) und nochmal Factory Defaults laden (doppelt hält besser)

Ansonsten steht dir die Möglichkeit einer RMA frei. Bitte dazu eine Mail an [email protected] mit einem Verweis auf diesen Thread.

Weitere Absprache gern auch per PM, falls du dir einen Account hier im Forum machen möchtest.

VG,
XMG|Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Donner

Hallo.
Hab das selbe Problem.
Die Tastenkombinationen haben nichts bewirkt.
Wie war denn die Lösung am Ende für das Problem?

XMG Community

@Donner: bitte alle Details.
- Genaue Modellnummer
- Was ist passiert?
- Wie verhält sich das Gerät beim Versuch, es einzuschalten?
- Was hast du schon probiert, um das Problem zu lösen?

Im Zweifel bitte ebenfalls an E-Mail-Support wenden um ggf. einen RMA-Vorgang einzuleiten.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Donner

Hallo.
Ich habe das Modell:XMG CORE 17 AMD - M20mdp 17,3" FHD 144Hz, Ryzen 7 4800H.
Ich habe den Laptop angeschaltet und war nicht am Rechner.
Als ich wiederkam war der Laptop aus.
beim betätigen des Einschaltknopfes fährt der Lüfter für 5 Sekunden an. die Tastatur wird bunt und der Lüfter geht aus.
Nach ungefähr 30 Sekunden startet der rechner neu aber dann ohne das die Tastatur bunt wird.
Also nur der Lüfter fängt an zu drehen und geht wieder aus. das ist eine Endlosschleife.
Der Bildschirm bleibt dabei die ganze Zeit schwarz.

Die tastenkombinationen habe ich probiert. diese haben keine Reaktion.


XMG Community

Hey Donner,

das klingt mir leider nach einem Hardwareproblem.
Du könntest das ganze mal mit nur einem RAM-Riegel und ohne die SSD probieren zu booten, wenn du es dir zutraust, das Gerät aufzuschrauben.
Dabei verlierst du deine Garantie auch nicht.
Oder du schickst dein CORE 17 gleich zu uns ein, damit meine Kollegen das Problem aus der Welt schaffen :)

// Arthur
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

logopower

#7
Guten Morgen zusammen,
auch ich hätte ein Problem mit dem Powerbutton des gleichen 17" ohne Pro.
Ist es normal, dass dieser lange und gefühlt tiefer gedrückt werden muss,
auch dass das Book nicht gleich angeht?

Nachdem ich hier gelesen habe, dass nicht gleich die Garantie beim Aufschrauben entfällt und ich auch nicht vorhabe, einfach herum zu basteln,
dachte ich, schau wenigsten mal rein, vielleicht ist ja auch nur die Platine unter dem Knopf lose. Dem ist nicht so.
Was kann ich hier machen, ist das echt normal?
Habe das gerät vor 3Monaten ordentlich gebraucht gekauft, mit orig.Rechnung vom Jan.2021sowie Abtretungserklärung.
Bin kein Spieler (60J.), wollte jetzt aber auch nicht gleich das Gerät zur Durchsicht versenden, da es halt gebraucht wird  ;).
packe euch auch nochmal ein Pic von der kleinen Platine anbei, die den Power- sowie Turbobutton beinhalten.

Freue mich auf einen Tip aus der Community

Gruß und netten Sonntag noch
Lothar

XMG Community

Hallo logopower,

Quoteauch ich hätte ein Problem mit dem Powerbutton des gleichen 17" ohne Pro.

Bitte nenne den exakten Produktnamen. Befindet sich auf dem Etikett auf der Unterseite des Laptops. Von dem Foto kann ich zwar erahnen, um welche Baureihe es sich handelt, aber dennoch: sicher ist sicher.

QuoteIst es normal, dass dieser lange und gefühlt tiefer gedrückt werden muss, auch dass das Book nicht gleich angeht?

Er muss nicht tief gedrückt werden, aber lange. Es benötigt je nach Modell und Ausstattung bis zu eine Sekunde, bis der Power Button den Laptop anschaltet. Diese elektrotechnische Schaltung verhindert versehentliches Anschalten. Bitte drück den Power Button nicht tief, aber halte ihn einfach für einen winzigen Moment länger.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

logopower

#9
Hallo zurück,
der XMG läuft ja sonst auch sehr zufrieden stellend + schön leise. Für meine Anwendungen überdimensioniert ;), wollte aber was vernünftiges, vor allem noch mit WIN10.(da ist mein Sohn als Netzgamer schon eifersüchtig mit seinem Big Rechner)
Ich bin es halt nicht gewohnt, dass es so lange dauert bis er anfährt.
Das Gerät hat jetzt 415Einschaltungen.

beste Grüße
Lothar
ps. was mich wundert: Temperatur nach gut 3Std. Office
Grafikkarte 47°, Arbeitsspeicher 20° + der Prozessor 0°
und flüsterleise.
mich wundern die 0° von der CPU
ist doch nicht normal

logopower

#10
Hallo zusammen,
kurz vor den Osterfeiertagen hätte ich da doch noch eine Frage an die Versierten hier im Forum.
Warum wird mir denn im CONTROL CENTER die Temperatur des Prozessors nicht angezeigt; hingegen die Grafikkarte + Speichertemperatur?

euch allen ein schönes Osterfest und bleibt gesund :)
Gruß Lothar


XMG Community

Hi Lothar,

da würde ich mal spontan ein EC- und BIOS-Update vorschlagen. Für dein XMG CORE 17 (M20) befinden sich diese hier:
https://download.schenker-tech.de/package/xmg-core-with-amd-xco15m20-xco17m20/

Eine deutschsprachige Anleitung ist hier:
https://download.schenker-tech.de/package/bios-update-via-efi-shell/

Ansonsten gilt: für die Überwachung von Energieverbrauch und Temperaturen gibt es bessere Programme. Bitte lies den folgenden Artikel:

https://www.xmg.gg/faq/tipps/
→ Welche Tuning- und System-Software empfiehlt XMG?

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

logopower

Hallo Tom,
ich habe mir das Controlcenter mal neu runter geladen + nach zwei/drei Tagen wieder die Erstinstallation vom Stick installiert, da ständig die Sprache wechselte und das Accu rot auf Error im CCmenue stand.
Temperatur bleibt bei der CPU auf null, GPU um die 35-40°,RAM um die 15°.
Kern-Temperaturen haben wir 2x mit einem anderen Programm gemessen, liegen max um die 60°. An das Bios-Update habe ich mich nicht so getraut. 

Gruß
Lothar

logopower

Hallo zurück,
seit heute geht die Temp.Anzeige auch für den Prozessor ;D
Arbeitsspeicher 14°
Prozessor          50-60°
Grafikkarte         40°

ich denke das geht so voll in Ordnung im normalen Office + Surfmodus

Gruß Lothar

XMG Community

Jetzt fehlt nur noch das EC/BIOS-Update. Ist völlig unriskant, solange man nicht das EC von einem völlig falschen Gerät verwendet. Einfach an die Product ID halten.

https://download.schenker-tech.de/package/xmg-core-with-amd-xco15m20-xco17m20/

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Quick Reply

Name:
Email:
Verification:
Please leave this box empty:

Shortcuts: ALT+S post or ALT+P preview