Notebookcheck

Autor Thema: Test BlackBerry Q10 Smartphone  (Gelesen 3015 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 55856
  • Karma: +35/-2
Test BlackBerry Q10 Smartphone
« am: Juni 20, 2013, 13:01:06 »
Back to the roots? Mit dem Z10 hat Blackberry erfolgreich die Vorhut mit dem neuen OS Blackberry 10 lanciert, jetzt schiebt der kanadische Hersteller das Q10, ein reinrassiges Business-Smartphone, nach. Die Ausstattung ist weitestgehend identisch, das Q10 möchte aber mit einer physikalischen QWERTZ-Tastatur und einem 3,1"-Touchscreen überzeugen. Schmeckt dieser neue Brombeermix?

http://www.notebookcheck.com/Test-BlackBerry-Q10-Smartphone.93274.0.html

Grivel

  • Gast
Re: Test BlackBerry Q10 Smartphone
« Antwort #1 am: Juni 20, 2013, 22:10:05 »
Wie kann die Tastatur 65% bekommen?
Verwirrt mich ein wenig, insbesondere da sie gelobt wird.


Ansonsten für den Test ein Danke. Wirkt fair und nachvollziehbar.

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Karma: +4/-3
Re: Test BlackBerry Q10 Smartphone
« Antwort #2 am: Juni 22, 2013, 08:08:24 »
Ansonsten für den Test ein Danke. Wirkt fair und nachvollziehbar.
Fair und nachvollziehbar? Schon mal auf den Unterpunkt "Eindruck" geschaut?

Michael Moser

  • Editor
  • Netbook
  • ****
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-1
Re: Test BlackBerry Q10 Smartphone
« Antwort #3 am: Juni 22, 2013, 18:17:26 »
@Grivel
Weil unser Bewertungssystem leider noch alle Systeme miteinbezieht, Smartphones müssen sich also mit Notebooks messen. Im Vergleich zu den Touchscreen-Geräten hat das Q10 aber deutlich mehr in diesem Punkt bekommen (Z10: 40%).

Danke für dein Lob.

@SchwarzeWolke

Was soll das heißen? Musst du immer trollen? Langsam wird es anstrengend... ::)

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Karma: +4/-3
Re: Test BlackBerry Q10 Smartphone
« Antwort #4 am: Juni 27, 2013, 16:20:50 »
Was soll das heißen? Musst du immer trollen? Langsam wird es anstrengend... ::)
Dann kannst du uns allen sicher erklären, warum es da wieder 12 Prozentpunkte Unterschied zum iPhone5 gibt.

Michael Moser

  • Editor
  • Netbook
  • ****
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-1
Re: Test BlackBerry Q10 Smartphone
« Antwort #5 am: Juli 06, 2013, 12:11:42 »
Nichts leichter als das, Monsieur. >:D

Ich habe zum Beispiel die geringe Displayhelligkeit bemängelt, für ein Business-Phone ist das ein wichtiger Punkt. Das hat MEINEN Gesamteindruck geschmälert. Deshalb habe ich die Eindrucksnote für eine Abwertung des Phones benutzt, da ich die automatisch vom System anhand der Testwerte ermittelte Note für zu hoch erachtet habe. Außerdem sind 89% ist ja immer noch sehr gut.  ;D

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Karma: +4/-3
Re: Test BlackBerry Q10 Smartphone
« Antwort #6 am: Juli 12, 2013, 09:11:46 »
Ich habe zum Beispiel die geringe Displayhelligkeit bemängelt, für ein Business-Phone ist das ein wichtiger Punkt.
Du hast auch dementsprechend das Display schlechter bewertet. Dagegen habe ich wirklich nichts einzuwenden. Das Q10 wird dann aber doppelt "bestraft", wenn du das dann noch mit in den Eindruck nimmst.
Das hat MEINEN Gesamteindruck geschmälert. Deshalb habe ich die Eindrucksnote für eine Abwertung des Phones benutzt, da ich die automatisch vom System anhand der Testwerte ermittelte Note für zu hoch erachtet habe. Außerdem sind 89% ist ja immer noch sehr gut.  ;D
Danke, mit dieser Antwort hast du mir eigentlich DIE Steilvorlage des Jahres gegeben.  ;D
Wie du selber sagst, geht es dir um DEINEN Gesamteindruck, den du dann durch die 12 Prozentpunkte geltend machst im Vergleich zum iPhone5.
Zuerst sollten einem die 12 Prozentpunkte stutzig machen, da die im ungünstigsten Fall eine Reduzierung der Gesamtpunktzahl um 2 Punkte nach sich ziehen könnte. Dies bedeutet eigentlich, dass das Q10 nach rein objektiven Kriterien ein bis zwei Punkte BESSER ist als das iPhone5, du aber aufgrund DEINER Meinung eben lenkend eingreifst. Wir könnten aber auch anders argumentieren und sagen, dass das Q10 scheinbar doch so genial ist, dass 12 Prozentpunkte nötig sind, um es auf das Niveau des iPhone5 zu drücken.

Hræsvelgr

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2796
  • Karma: +197/-15
  • De bare tenker, att de tenker
Re: Test BlackBerry Q10 Smartphone
« Antwort #7 am: Juli 12, 2013, 11:10:51 »
Tests sind IMMER subjektiv gelenkt.
Und das ist normal so... und hier so gering gehalten, wie möglich (meine ansicht) - und ich bin auch ein absoluter fallobst gegner  ;)

Diese permanente kritik um jedes Prozent, kann ich nicht nachvollziehen. Soll ich dir was verraten? Ich habe das p370em TROTZ der mieseren Bewertung als Apple und Alienware gekauft - weil ich mich interessiert habe, den Test gelesen habe und - jetzt bitte nicht aufregen, das wird für dich die Steilvorlage des Jahres - persönlich nochmal anders gewertet habe - weil ich persönlich andere schwerpunkte lege.

WOW! ne frechheit von mir, was?

Mal im ernst.. diese Prozente sind permanent so hoch und aufgrund der tatsache, dass alle tests auf menschlichen grundlagen basieren, nunmal eher ein grober anhaltspunkt, denn eine punkt um punkt relevante entscheidung.

Hier geht es eher um die grobe entscheidung, ob absoluter mist unter ~80% oder top gerät mit normalen kleinigkeiten an schwäche, die alles hat mit um die 90%

und selbst mit 80% können die geräte perfekt für einige user aufgrund vom preis/leistungsverhältnis sein...

Acer TravelMate 5720 | T9300 | HD2600 | 3GB DDR2 600mhz | 320GB HDD | BD-Player
Bj 04/2008
läuft wie am ersten Tag, ergonomische Tastatur - Dank an Acer!

Schenker XMG P722 | i7-3820QM | GTX680M | 16GB DDR3 1600mhz | 256GB SSD | 1TB HDD | BD-Player
Bj 10/2012
Schön verpackte Endlospower

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska