Notebookcheck

Autor Thema: Test Dell Vostro 3550 Notebook  (Gelesen 34901 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 54615
  • Karma: +35/-2
Test Dell Vostro 3550 Notebook
« am: Mai 10, 2011, 11:43:02 »

Office-Tiger. Die Topvariante aus Dells brandneuer Vostro-Generation geht nicht nur mit einem starken Sandy-Bridge-Prozessor, sondern auch mit einer potenten Grafikkarte auf Kundenfang: AMDs Radeon HD 6630M weckt Multimedia-Begehrlichkeiten. Was der matte 15-Zöller sonst noch auf dem Kasten hat, lesen Sie hier.

http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Vostro-3550-Notebook.52702.0.html


kingMarkus

  • Gast
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #1 am: Mai 10, 2011, 16:01:34 »
Ich hatte gehofft, dass ich endlich mein "Traum"-Notebook in Form des Vostro 3450 gefunden habe, allerdings lässt mich dieser Artikel wieder skeptisch gegenüber dem Vostro 3450 werden-  gehören beide doch zur selben Serie. Hoffentlich folgt der Testbericht zu eben diesem bald und kann mich wieder überzeugen - klingt die Hardware für einen 14-Zöller doch so vielversprechend. Das wäre sonst arg schade und ich stünde wieder an Punkt 0.

maddeo

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +0/-0
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #2 am: Mai 10, 2011, 18:05:15 »
...da fällt mir nur ein...SCHADE

jetzt bleibt mir glaub ich nur noch das Thinkpad E520....!?

Blumi

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 267
  • Karma: +1/-0
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #3 am: Mai 10, 2011, 18:16:33 »
Zum 3450:
Hier ein Erfahrungsbericht. Lustig finde ich den letzten Eintrag

mydroid

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 50
  • Karma: +0/-0
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #4 am: Mai 10, 2011, 18:32:11 »
Eure polnischen Kollegen messen einen duetlich besseren Wert der Bildschirmhelligkeit (225cm/m² im Schnitt). Laut Text ist aber das gleiche Panel verbaut - wer hat da einen Fehler reingebracht?
http://www.notebookcheck.pl/Recenzja-Dell-Vostro-3550.51933.0.html

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7631
  • Karma: +30/-0
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #5 am: Mai 10, 2011, 18:51:02 »
Unser polnischen Kollegen messen unseres Wissens nach nur mit dem (bei hohen Helligkeiten) relativ ungenauen Colorimeter die Helligkeit. Aber es gibt natürlich auch Streuungen beim selben Panel.
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Daniel Wosch

  • Gast
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #6 am: Mai 10, 2011, 18:54:06 »
Also ich finde das Notebook wirklich optisch gelungen.
Was mir gerade ein wenig sorgen bereitet und mich aktuell noch vom Kauf abhält sind die besagten Verarbeitungsmängel.

Muss man sich sorgen machen das man das Notebook irgendwann mal mit eingedrücktem Displaydeckel aus der Tasche holt oder das die Schniere kaputt gehen?

Blumi

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 267
  • Karma: +1/-0
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #7 am: Mai 10, 2011, 19:09:14 »
Unser polnischen Kollegen messen unseres Wissens nach nur mit dem (bei hohen Helligkeiten) relativ ungenauen Colorimeter die Helligkeit. Aber es gibt natürlich auch Streuungen beim selben Panel.
Sowas hatte ich mir gedacht... Mal schauen, ich hoffe mein Dell 3450 ist vllt einen Tick heller.
Eh wärs möglich das es Messfehler aufgrund der Dell-Eigenen Helligkeitsregelung gibt?
LG

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2349
  • Karma: +70/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #8 am: Mai 10, 2011, 19:12:04 »
Also ich finde das Notebook wirklich optisch gelungen.
Was mir gerade ein wenig sorgen bereitet und mich aktuell noch vom Kauf abhält sind die besagten Verarbeitungsmängel.

Muss man sich sorgen machen das man das Notebook irgendwann mal mit eingedrücktem Displaydeckel aus der Tasche holt oder das die Schniere kaputt gehen?

Nein nein, so schlimm ist das nun auch wieder nicht. Das Notebook bewegt sich da im Durchschnitt mit der Konkurrenz (Acer, Asus etc).
Ich hatte mir halt etwas mehr von Dell erwartet, besonders wenn man kurz vorher die XPS-Notebooks getestet hat. Bei normaler Benutzung fallen die kleineren Verarbeitungs- und Stabilitätsmängel nicht wirklich auf, erst bei genaueren hinsehen bzw. stärkerem rumdrücken machen sich die im Test genannten Punkte bemerkbar.
« Letzte Änderung: Mai 10, 2011, 19:14:10 von Florian Glaser »

Daniel Wosch

  • Gast
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #9 am: Mai 10, 2011, 19:18:24 »
Oh okay - danke dir. Also kann ich sorgenlos zuschlagen?
Hatte vor kurzem mal das HP G62-b40SG zu Hause und das ging garnicht.
Ich hoffe die Qualität des Vostro ist besser als die des HPs.

Du erwähntest in deinem Post die "kleineren Verarbeitungs- und Stabilitätsmängel", gibt es auch "größere"?

Gut - viel rumdrücken will ich an dem Notebook nicht ;-). Mir ist es halt nur wichtig das es mich länger als ein Jahr begleitet und nicht nach einem Jahr, aufgrund der Qualität / Verarbeitung, "Schrott" ist.

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2349
  • Karma: +70/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #10 am: Mai 10, 2011, 19:21:01 »
Oh okay - danke dir. Also kann ich sorgenlos zuschlagen?
Hatte vor kurzem mal das HP G62-b40SG zu Hause und das ging garnicht.
Ich hoffe die Qualität des Vostro ist besser als die des HPs.

Du erwähntest in deinem Post die "kleineren Verarbeitungs- und Stabilitätsmängel", gibt es auch "größere"?

Gut - viel rumdrücken will ich an dem Notebook nicht ;-). Mir ist es halt nur wichtig das es mich länger als ein Jahr begleitet und nicht nach einem Jahr, aufgrund der Qualität / Verarbeitung, "Schrott" ist.

Das Notebook macht jetzt nicht den Eindruck, als ob es nach einem Jahr oder so auseinander fallen würde.  :)

Kommt halt immer drauf an, wie anspruchsvoll man ist, der durchschnittliche Nutzer darf bedenkenlos zuschlagen.

Daniel Wosch

  • Gast
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #11 am: Mai 10, 2011, 19:23:49 »
Meine Ansprüche sind einfach nur das wenn ich davor sitze und damit arbeite nichts knarzt oder ähnliches.
Es steht die meiste Zeit auf meinem Schreibtisch und wird zwei bis drei mal in der Woche mitgenommen.

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2349
  • Karma: +70/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #12 am: Mai 10, 2011, 19:28:32 »
Meine Ansprüche sind einfach nur das wenn ich davor sitze und damit arbeite nichts knarzt oder ähnliches.
Es steht die meiste Zeit auf meinem Schreibtisch und wird zwei bis drei mal in der Woche mitgenommen.

Dafür passt das schon würde ich mal sagen...

Daniel Wosch

  • Gast
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #13 am: Mai 10, 2011, 19:35:39 »
Super - danke dir für deine Auskunft.
Sollte dem nicht so sein, weiß ich ja bei wem ich mich beschweren muss  ;)

Daniel Wosch

  • Gast
Re: Test Dell Vostro 3550 Notebook
« Antwort #14 am: Mai 10, 2011, 20:01:31 »
Noch was - mein polnisch ist zwar nicht das beste, aber laut notebookcheck.pl hört sich die  Verarbeitung nicht so schlimm an wie bei euch  ;D

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska