Notebookcheck

Autor Thema: Test Asus A7Jc  (Gelesen 4146 mal)

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 949
  • Karma: +6/-0
  • Ich hatte sie alle... Aktuell: XPS 13 FHD, Mate 8
Test Asus A7Jc
« am: Oktober 30, 2006, 18:49:46 »
Sollte Ihnen das Asus F3Jm gut gefallen aber Ihnen dann doch ein 17 Zoll Gerät mehr zusagen, dann könnte das Asus A7Jc das Richtige für Sie sein. Wie es sich für ein ordentliches DTR Gerät gehört, bietet das A7Jc eine ganze Palette an Anschlussmöglichkeiten.

http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-A7Jc.2216.0.html

Wir freuen uns über eure Beiträge!

student1111

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Re: Test Asus A7Jc
« Antwort #1 am: November 26, 2006, 19:36:04 »
Hallo zusammen,

nachdem ich erst ein F3JP kaufen wollte, bin ich doch im DTR-Segment hängen geblieben.
Mein Favorit ist momentan das A7JC - ich konnte es aber bisher noch nirgendwo anschauen.

Daher 2 Fragen:
1.) Im Test vom A7JC ist von 150-160 cd/m^2 die Rede. Ist das Display damit vergleichsweise heller als das des F3JM? Das F3JM konnte ich bereits mal live ansehen und war von dem Display enttäuscht. Ist das A7jC nun relativ heller und kontrastreicher als die F3 bzw. A6-Reihe?
Kann man davon ausgehen, dass die Asus-Displays im A7JC vom Herbst 2006 "besser" (heller, kontrastreicher) sind, als die in den Vaio´s mit einer Lampe (AR11, AR21B)?

2.) Der A7JC wurde v.a. im Sommer in vielen Foren bzgl. Lautstärke und Hitzeproblem bemängelt und einige haben das Book wieder aus diesem Grund verkauft. Ist das A7JC überdurchschnittlich laut? Ich zocke NIE - Office, STATA, Latex, Photoshop,...

Ich suche ein 17er Book für die nächsten 4-5 Jahre, kein Zocken, generell für die Arbeit und zuhause, sollte ein tolles Panel besitzen und durchschnittlich leise sein. Kann man das A7JC dafür empfehlen?

Vielen Dank für Ihre/Eure Tipps und Hilfe

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska