Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook  (Gelesen 12091 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 46953
  • Karma: +31/-1
Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« am: März 18, 2010, 11:24:24 »

Leistungs-Hammer. Nach einer gefühlten Ewigkeit sind nun endlich die ersten Notebooks mit ATIs heiß erwarteter Mobility Radeon HD 5870 erhältlich. Wir haben uns mit dem Deviltech Devil 9700 DTX ein entsprechendes Exemplar besorgt und die Radeon HD 5870 an die Grenzen ihrer Belastbarkeit geführt.

http://www.notebookcheck.com/Test-Deviltech-Devil-9700-DTX-ATI-HD-5870-Notebook.27057.0.html


Chinamann1

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 105
  • Karma: +4/-0
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #1 am: März 18, 2010, 15:11:11 »
Wie alt ist der Grafik Treiber ? Diese ausführliche Versionsnummern (8.14.10.0716) sagen mir nichts ich kann mehr was mit 10.2 etc. anfangen !

MFG
Chinamann1

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2333
  • Karma: +69/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #2 am: März 18, 2010, 15:19:36 »
Everest spricht von der Treiberversion 8.683.0.0. Das ist die momentan aktuelleste (vom 25.02.10) die man auf der Clevo-Website (für das W860CU-Barebone) finden kann:

http://www.clevo.com.tw/en/e-services/Download.asp

Chinamann1

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 105
  • Karma: +4/-0
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #3 am: März 18, 2010, 16:53:29 »
Also ist die neuste erhältliche Version installiert gewesen im Test?

MFG
Chinamann1

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2333
  • Karma: +69/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #4 am: März 18, 2010, 16:54:20 »
Allem Anschein nach ja.

Draco Nobilis

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 38
  • Karma: +0/-0
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #5 am: März 18, 2010, 17:26:36 »
Mit dem Preview 10.3 Treiber von ATI habe ich jetzt 160 Punkte mehr und komme auf 8361 Punkte in 3D Mark Vantage. Das System ist allerdings auch "nur" mit einem 720QM bestückt.
Wenn das also stimmt das hier der neue Treiber verwendet wurde dann steigert der 820QM die Leistung im Benchmark nur um 102 Punkte.

Die Grafikkarte hat im Augenblick keinen 2D Takt wie die Desktop Variante, dadurch verpulvert diese enorme Mengen Strom. Mir ist übrigens aufgefallen das bei euch im HW Monitor der 820QM 20W Idleverbrauch hat.
Der 720QM hat im idle nur 15W und kratzt bei mir daher gerade so an der 40C° Marke.

Ich hoffe wirklich es schafft irgendwer mal an die Lüftersteuerung heranzukommen,
oder das die nächsten Treiber einen 2D Modus für die Grafikkarte aktivieren,
selbst 5 Jahre alte Notebook Karten schalten den Chip-/Speichertakt unter nichtbeaspruchung deutlich herunter.

EDIT:
Die GPU Temperatur ist jetzt auslesbar über CPUID Hardware Monitor,
in Crysis erreicht sie nur 79C° bei mir, idle 50C°.

Wen es interessiert:
Der 720QM schafft Supreme Commander FA 8 Spieler Multiplayer Problemlos, die Bremse waren nach Konsole immer die anderen Spieler^^
« Letzte Änderung: März 18, 2010, 19:35:30 von Draco Nobilis »
Deviltech Devil 9700 DTX (W860CU)
Radeon 5870M | idle:100/[email protected],7V load: 700/[email protected],05V
Intel Core [email protected],6GHz
4GB DDR3-RAM

andi2010

  • Gast
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #6 am: März 18, 2010, 21:58:59 »
hallo!

also mit der kurzen akku-laufzeit hätte ich nicht so das problem. ich traue mich einfach nicht das nb zu bestellen weil ich trotz versuchtem vergleich mir die geräuschkulisse nicht vorstellen kann. derzeit haben wir ein travelmate 6592g und ein aspire 5920g neben dem fernsehen laufen. die stören in keinster weise (sind aber auch leiser nach den tests die ich gelesen hab).
mach ich mir da unnötig sorgen oder ist das nb echt so böse laut :-) ?
ich nehme an, dass ein künftiges sw-update zumindest den pegel im office-betrieb senken kann.

bezüglich display hab ich gesehen, dass schenker das gleiche clevo mit einem matten 1600x900 display anbietet. hat das schon jemand gesehen und wenn ja wie ist die qualität von dem display?

lg,
andi

chuchu0815

  • Gast
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #7 am: März 19, 2010, 09:31:36 »
ich würde sagen du machst dir unnötig sorgen, ja das nb is zu hören, aber mit einem relativ tiefen Geräusch und nur aus einer Distanz unter 3 Metern (Bezieht sich aber auf den Officebetrieb)


ich hab ein w860cu 720qm fullhd gtx280

ulos

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 16
  • Karma: +0/-0
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #8 am: März 19, 2010, 10:07:08 »
                                                moin
also,die geräuschkulisse ist schon ein wichtiges kriterium und ich weiss auch nicht warum die das nicht in den griff bekommnen ,man sollte auch nicht die enrome stromaufnahme vergessen und das monster netzt-teil ,was soll das? da wäre ein all-in-one pc die bessere wahl.
1500 euro für ein notebook das kein notebook ist, finde ich zu teuer.

mein fazit:ich hätte mehr erwartet und da  muss noch mehr kommen.

gruss
ulos



andi2010

  • Gast
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #9 am: März 19, 2010, 20:57:02 »
hab heute mit dem support von mysyn.de gesprochen. auf meine frage bezüglich nebenbei fernsehen, etc. haben die gemeint, dass sie davon abraten würden. es sei doch ziemlich laut sofern man damit spielen möchte. im office-betrieb wäre es sicher ok.
ich freu mich zwar nicht, dass es so ist muss aber dazu sagen, dass ich sehr positiv von der ehrlichkeit des händlers überrascht bin. die wollen ja auch was verkauen im normalfall.

somit bleibt mir derzeit anscheinend nur die option zu warten. entweder bis es leisere clevos gibt, oder bis alienware in seinen 15er eine "bessere" (DX11) GPU verwendet.

lh,
andi

IceM

  • Gast
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #10 am: März 20, 2010, 14:53:08 »
Ich habe par fragen. Mit nVidia karte (75W) und jetzt mit Ati (60W) wurde ich sagen , das der Akku zeit verbessert ist, aber der test zeigt anders. Wie? Der alte test hat 87* und dieser also. Aber ich siehe das der test sich nicht beshvert uber die Lautsprecher wie in den test mit nVidia. Haben si das verbessert oder was? :)

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2333
  • Karma: +69/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #11 am: März 20, 2010, 15:44:53 »
Ne ich glaube die Lautsprecher sind die gleichen.

Percy Flage

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #12 am: März 20, 2010, 22:17:30 »
Es ändert nichts: Bei diesem Gerät handelt es sich um einen ausgewachsenen Gaming-Boliden mit sehr leistungsstarken Komponenten.

Ein altes Sprichwort sagt schon: Wo gehobelt wird, fallen Späne. Auf Notebooks übertragen heißt es dann wohl: Wo Leistung sein soll, entsteht Hitze. Daher ist das hohe Lüftergeräusch zwar sicherlich ärgerlich, aber im Grunde nur das, was angesichts der Leistungsdaten und der Stromaufnahme zu erwarten war.

Ich besitze das selbe Clevo-Barebone mit geringfügig schwächeren Komponenten. Gegen das Betriebsgeräusch hilft schlicht ein Kopfhörer/Headset. Das mag zwar nicht immer angenem sein, aber wie gesagt: Wer so viel Leistung möchte, muss auch die Konsequenzen akzeptieren.

Wolke

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 16
  • Karma: +0/-1
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #13 am: März 25, 2010, 21:32:12 »
@IceM Ja, Lautsprecher sind leider die gleichen. Ohne externe Lautsprecher ist der Klang wirklich nicht besonders empfehlenswert.

Habe heute nach Installation der neuen Treiber (ATI Catalyst 10.3), der auch Treiber für die ATI 5870 enthalten soll, mal einen benchmark laufen lassen.
Vom Gefühl her denke ich, dass sich die Treiber doch positiv auf das Ergebnis ausgewirkt haben.

3d Mark 06 (1280:1024):



3d Mark Vantage:



Das neue Bios habe ich jedenfalls noch nicht ausprobiert. Ich warte noch ab, bis jetzt wirklich die Lautstärke reduziert werden kann.
Aber störend finde ich es derzeit auch nicht wirklich. Bei der Leistung angemessen.
« Letzte Änderung: März 25, 2010, 21:38:02 von Wolke »

IceM

  • Gast
Re: Test Deviltech Devil 9700 DTX (ATI HD 5870) Notebook
« Antwort #14 am: April 10, 2010, 09:23:56 »
Hallo. Kan mir jemand sagen wie lange brauchen sie das der laptop verschickt ist? Beim deviltech sagten sie mir, es were vorige wochenende geschickt, aber wen Ich dan am welchen tag fragte und jetzt diese voche auch um die UPSid gefragt hab, kein antwort von denen... =//

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska