Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test MSI P65 Creator 9SF (i9-9880H, RTX2070 Max-Q) Laptop  (Gelesen 1765 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 61010
  • Karma: +35/-2
Das MSI P65 Creator richtet sich eigentlich an Content-Ersteller, die ein Notebook mit viel Hardware-Power benötigen. Mit der nun verbauten RTX-Grafikkarte kommen aber auch Gamer voll auf ihre Kosten, die in Designfragen bei anderen Herstellern vielleicht nicht fündig werden. Was das MSI P65 Creator 9SF sonst noch alles in sich hat, klären wir in diesem Testbericht.

https://www.notebookcheck.com/Test-MSI-P65-Creator-9SF-i9-9880H-RTX2070-Max-Q-Laptop.422781.0.html

Battas

  • Gast
Re: Test MSI P65 Creator 9SF (i9-9880H, RTX2070 Max-Q) Laptop
« Antwort #1 am: Juni 03, 2019, 17:31:08 »
Warum RAID? Wenn nicht abschaltbar, dann ein Ausschluss.

Außerdem, warum in Geräuschemissionen geht es um bis zu 42,7dB und in dem Geräuschcharakteristik-Bild nur bis 34?

Aber dieser 15-Zoller mit 42,7dB hat ein Wert, welchen man selten so wenig bei 17-Zoller findet. Pervers für 17-Zoller (früher hätte ich "komisch" geschrieben).

Nadoo

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 383
  • Karma: +0/-2
Re: Test MSI P65 Creator 9SF (i9-9880H, RTX2070 Max-Q) Laptop
« Antwort #2 am: Juni 04, 2019, 18:27:18 »
Zitat
Für leistungshungrige Kreative.

Laute Lüfter und 1h05m Laufzeit sind natürlich exakt das, was leistungshungrige Kreative haben wollen :-)

Rolf

  • Gast
Re: Test MSI P65 Creator 9SF (i9-9880H, RTX2070 Max-Q) Laptop
« Antwort #3 am: Juni 04, 2019, 22:41:37 »
Dann viel Spaß beim Suchen nach weniger "lauten" Lüftern in einem Notebook dieser Leistungsklasse  ;)

Ich möchte Herrn Wobker in keinster Weise zu nahe treten und finde seine Testberichte abseits der Emissionen-Sektion auch vollkommen in Ordnung, aber mMn fehlt ihm das richtige Maß, um die Akustik-Werte in richtiger Relation zu beurteilen.

Es sei ihm unbenommen, seine subjektiven Eindrücke zu schildern, doch sie stehen in keinem Verhältnis zur Produktgattung.

Kein Autotester käme auf die Idee ein überdurchschnittlich starkes Auto mit einem gleich motorisierten Motorrad zu vergleichen und dann die Leistungsdifferenz aufgrund des höheren Gewichts und Luftwiderstandes zu kritisieren...
Das ist physikalisch erwartbar, genauso wie die Tatsache, dass ein klobiger Desktop Kasten mit viel Volumen, 5 Lüftern und größerer Entfernung zum Benutzer wesentlich leiser ist. Das dürfte keinen Nutzer ernsthaft überraschen.
Daher würde ich mir die Beurteilung in Gegenüberstellung zu Konkurrenzmodellen wünschen.

Wirklich nicht böse gemeint, aber ich bedaure sehr, dass geringe Emissionswerte (und für ein Notebook dieser Baumaße bei dieser Hardware sind 42db ein selten erreichter Top-Wert!) keine dicken Pluspunkte erhalten!

Dann würden die Hersteller dies ernster nehmen, denn anders ist es kaum verständlich, dass Hersteller wie Gigabyte oder Asus ihre Notebooks mit teils weit über 50db "kreischen" lassen...?!

Ich möchte weder als "Kreativer" beim Rendern zu Kopfhörern gezwungen werden noch als Privatnutzer beim Gaming oder genervte Blicke in Büro oder Wohnzimmer erhalten...
Das ist bei > 50db schwierig, im niedrigen 40er Bereich halte ich das dagegen für immer noch deutlich hörbar, aber einigermaßen dezent...

ArneDings

  • Gast
Re: Test MSI P65 Creator 9SF (i9-9880H, RTX2070 Max-Q) Laptop
« Antwort #4 am: August 12, 2019, 12:44:58 »
Zwei Fragen - RAM überall sieht man, dass es auf 64 GB aufrüstbar sein soll. Wahrscheinlich wenn mans halb auseinandernimmt... kann man den zusätzlichen RAM trotzdem selbst einbauen oder ist es nicht zu empfehlen und man sollte ihn am besten gleich mitbestellen? Denn im Moment gibts keine Variante mit 64 GB...

Gibt es in dem Bereich eine vernünftige Alternative als Notebook? Kein Gamerdesgin, schon eher Content-Creator mit gleicher bzw vergleichbarer Leistung und einem Monitor, der mindestens gleichgut ist? Die Dell XPS sind soweit ich weiss nicht so gut vom Monitor her..

EmrickJack

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
  • BLOGGER
Re: Test MSI P65 Creator 9SF (i9-9880H, RTX2070 Max-Q) Laptop
« Antwort #5 am: August 13, 2019, 20:01:30 »
Dann viel Spaß beim Suchen nach weniger "lauten" Lüftern in einem Notebook dieser Leistungsklasse  ;)

Ich möchte Herrn Wobker in keinster Weise zu nahe treten und finde seine Testberichte abseits der Emissionen-Sektion auch vollkommen in Ordnung, aber mMn fehlt ihm das richtige Maß, um die Akustik-Werte in richtiger Relation zu beurteilen.

Es sei ihm unbenommen, seine subjektiven Eindrücke zu schildern, doch sie stehen in keinem Verhältnis zur Produktgattung.

Kein Autotester käme auf die Idee ein überdurchschnittlich starkes Auto mit einem gleich motorisierten Motorrad zu vergleichen und dann die Leistungsdifferenz aufgrund des höheren Gewichts und Luftwiderstandes zu kritisieren...
Das ist physikalisch erwartbar, genauso wie die Tatsache, dass ein klobiger Desktop Kasten mit viel Volumen, 5 Lüftern und größerer Entfernung zum Benutzer wesentlich leiser ist. Das dürfte keinen Nutzer ernsthaft überraschen.
Daher würde ich mir die Beurteilung in Gegenüberstellung zu Konkurrenzmodellen wünschen.

Wirklich nicht böse gemeint, aber ich bedaure sehr, dass geringe Emissionswerte (und für ein Notebook dieser Baumaße bei dieser Hardware sind 42db ein selten erreichter Top-Wert!) keine dicken Pluspunkte erhalten!

Dann würden die Hersteller dies ernster nehmen, denn anders ist es kaum verständlich, dass renderer, wie Gigabyte oder Asus ihre Notebooks mit teils weit über 50db "kreischen" lassen...?!

Ich möchte weder als "Kreativer" beim Rendern zu Kopfhörern gezwungen werden noch als Privatnutzer beim Gaming oder genervte Blicke in Büro oder Wohnzimmer erhalten...
Das ist bei > 50db schwierig, im niedrigen 40er Bereich halte ich das dagegen für immer noch deutlich hörbar, aber einigermaßen dezent...

Thanks For Shareing 

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska