Register
Notebookcheck

Autor Thema: Laptop für die Uni und Spiele  (Gelesen 793 mal)

Pfirsich

  • Gast
Laptop für die Uni und Spiele
« am: März 12, 2019, 20:39:53 »
Hallo,

ich suche einen Laptop, an dem ich die nächsten 5 + Jahre noch Freude haben werde.

Da ich ihn im Zug und in der Uni nutzen möchte, sollte er nicht zu groß und schwer sein und eine lange Akkulaufzeit haben.
Außerdem ein mattes Display und Tastaturbeleuchtung mitbringen.

Ich möchte ihn aber auch zum Spielen nutzen (aktuell überwiegend Sims). Mein alter Laptop ist dabei leider schnell laut und heiß geworden.

Mindestanforderungen wären nach meinen bisherigen Recheren:
Mehr als 500 GB Festplatte, mehr als 8 GB RAM, Display Auflösung mind. Full HD, Grafikkarte Kategorie 1 oder 2,
Prozessor: intel core i 5 oder evtl i7 (?) oder Vergleichbares.

Perfekt wären 14 Zoll und mind. 6 h Akkulaufzeit für normale PC Arbeit/surfen (und das nicht nur im Neuzustand, bis jetzt waren meine Akkus nach wenigen Jahren leider überhaupt nicht mehr nutzbar). Preis unter 1000 € aber ich schaue immer so bis 1.200/1.400 €  in der Hoffnung diesen dann noch zum Schnäppchenpreis zu finden.

Fantastico

  • Gast
Re: Laptop für die Uni und Spiele
« Antwort #1 am: März 12, 2019, 21:34:42 »
Solche Laptops gibt es nicht. Morgen wird es auch nicht geben. Die Rechenleistung wird steigen, aber ausgehend davon, daß die Wärmeverluste wie immer bleiben, dann bleibt es 45W für CPU und 120W für von dir gewollten GPU. Auch 17-Zoller werden heute in halbgeeignete modische Gehäuse eingebaut und schreien damit lauter, als dein heutiger Laptop, wenn sie nicht drosseln.

Aber Sims kann heute jede Grafikkarte auf Leerdrehzahl:
www.notebookcheck.com/Welche-Spiele-laufen-auf-Notebook-Grafikkarten-fluessig.13827.0.html

Du kannst hier was nehmen, Toplisten:
www.notebookcheck.com/Notebook-Kaufberatung.12901.0.html

Hier, Sortierung von dir vorgegeben, einschließlich Displaygröße und Preis:
www.notebookcheck.com/Suche.43.0.html

Pfirsich

  • Gast
Re: Laptop für die Uni und Spiele
« Antwort #2 am: März 13, 2019, 20:47:02 »
Danke, das hatte ich schon befürchtet.

Jetzt muss ich schauen, wo ich Abstriche machen kann.

Mit der Suchmaske unter Kaufberatung komme ich nicht so gut klar, weil ich zb nicht einschätzen kann, ob die Performance für meine Zwecke hoch sein muss. Letztendlich kamen immer null Treffer raus.

Die andere habe ich jetzt nochmal probiert.

Unter den Top 10 habe ich leider nichts gefunden. Es gab einen, aber da hat nur das Vergleichsmodell vom Preis gepasst und die richtige Konfiguration war direkt viel teurer.

16 Zoll wäre die absolute Maximalgröße und eine Festplatte von 500 GB das Minimum. Full HD ist ja schon Standart, 8 GB RAM sollten auch ok sein und Grafikkarte Kategorie 2 auch.
Er muss jetzt nicht super leise sein, aber ich sollte schon 1 h spielen können, oder das er Schaden nimmt oder sich ausschaltet.

Fantastico

  • Gast
Re: Laptop für die Uni und Spiele
« Antwort #3 am: März 13, 2019, 21:22:50 »
16 Zoll wäre die absolute Maximalgröße
Schon für 15 hast du jeden Überfluss an Grafikkartenpower, wenn es um Sims geht.
Einfach in letztem Link Displaygröße und, zum Beispiel, "% Bewertung - Mobilität" 70 eingeben.

Pfirsich

  • Gast
Re: Laptop für die Uni und Spiele
« Antwort #4 am: März 14, 2019, 13:52:38 »
Wegen der Größe war mir vor allem bekannt, dass größere Laptops eine bessere Kühlung haben (ich hoffe das stimmt so). Aber die gleiche Grafikkarte kann in einem 13" und einem 17" eingebaut sein und bei sonst gleichen Komponenten läuft sie in einem 17" besser?

Nach welchen Kritierien soll ich den Prozessor aussuchen? Intel core i5 und i7 habe ich als Richtwert. Bei AMD wäre das dann ryzen 5 und 7? Kommen sonst noch welche in Frage?

Fantastico

  • Gast
Re: Laptop für die Uni und Spiele
« Antwort #5 am: März 14, 2019, 18:49:49 »
die gleiche Grafikkarte kann in einem 13" und einem 17" eingebaut sein und bei sonst gleichen Komponenten läuft sie in einem 17" besser?
Wenn gleiche Komponenten und gleiche Kühlung, dann läuft sie überall gleich. Es wird an der Kühlung scheitern. Man wird in 13" keine Kühlung von 17" einbauen, trotz daß es geht. Wegen dem Risiko, daß wegen optischen Gründen, Stichwort "dicker", es keiner kauft. Zumindestens, wenn es um die größten Grafikkarten geht. Sonst kannst du, auf die Schnelle gesucht, Alienware 13" mit GTX 1060 plus ihren dazu anschließbaren Grafikverstärker nehmen. Dann hast du alles.

Nach welchen Kritierien soll ich den Prozessor aussuchen? Intel core i5 und i7 habe ich als Richtwert. Bei AMD wäre das dann ryzen 5 und 7? Kommen sonst noch welche in Frage?
www.notebookcheck.com/Mobile-Prozessoren-Benchmarkliste.1809.0.html

Fantastico

  • Gast
Re: Laptop für die Uni und Spiele
« Antwort #6 am: März 14, 2019, 19:03:03 »
Jetzt, wenn ich das durchlese, sieht es nach Überrumpeln aus.
Das war ein Beispiel. Ich würde auf deinem Stelle den Link bemühen:
www.notebookcheck.com/Suche.43.0.html

Und falls du Grafikkartenrang sehen willst, vor allem aber mit deiner in deinem Laptop vergleichen, um wie viel Welten heute auch die kleinste besser ist, hier ist es:
www.notebookcheck.com/Mobile-Grafikkarten-Benchmarkliste.735.0.html

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska