Register
Notebookcheck

Autor Thema: Kauft keine Dell G-Serie Notebooks bzw. G3/G5/G7 Achtung!  (Gelesen 11887 mal)

GuoTerra

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: +0/-0
Alle haben ein bekanntes BIOS problem was obwohl diese Modelle sogar qualitativ besser sind als jedes Clevo Barebone sie durch die letzten BIOS Updates Unnütz macht.

Das Problem liegt darin das Dell dem Privatanwender nicht erlaubt auf ein vorheriges BIOS zurückzuflashen obwohl es möglich wäre - der Prozess bricht immer vor dem Ende ab weil es laut "Dell" um sich eine korrumpiertes Datei/BIOS handelt.

Es erlaubt nur die letzteren BIOS Updates welche aber mit folgenden Klagen den Privantanwender belasten:

- Überhitzung da Extrem Schlechte Regelung der Lüfter/Kühlsystems durch die neuen BIOS für das jeweilige Notebook aus der G-Serie

- Im Akkmodus wird die Geschwindigkeit des Prozessors drastisch auf 0,8 Ghz gesenkt.

- Bei manchen Anwendern entleert sich der Akku im Netzbetrieb bei Spielen von modernen Titeln.

Dell bisherige Antwort:

[spoiler]

[/spoiler]

Quelle: https://www.dell.com/community/Inspiron/Include-XPS-thermal-management-system-to-G3-G5-G7-BIOS/td-p/6202919

https://www.dell.com/community/Inspiron/2019-G-series-laptops-thermals-cooling-fan-control/m-p/7189741/highlight/true#M45895

https://www.dell.com/community/Inspiron/On-thermals-cooling-and-fan-control/td-p/6213519


Lasst euch bitte von der im Quelle angegebenen "Lösung" nicht irritieren - warum dies Dell als Problemlösung angibt und nichts in dieser Sache unternimmt ist mehr als Fragwürdig.

Fakt ist das ein Clevo-Barebone unter Last leiser ist als jedes Modell der Inspirion Gaming Serie.

Dell zwingt die Besitzer eines G-Serie Inspirion Modells ein BIOS zu nutzen welches ihr Gerät obwohl es eine bessere Leistung erzielen kann sehr schlecht performen lässt.

Sowohl die Lautstärke der Lüfter könnten besser geregelt sein und würden auch einen Headset Nutzer nicht stören aber auch die Überhitzungsprobleme wären nicht vorhanden wenn man wenigstens die Nutzer das BIOS nutzen lassen würden welches es ja mal gab und es sogar gut war.

Letzteres wäre die Nutzung des Dell Power Managers mit der Lüfterkontrolle "nicht" im Testmodus was es aber leider auch nicht gibt:

[spoiler]

[/spoiler]

Natürlich verstehe ich auch nicht warum es keinen Artikel seitens der Redaktion von Notebookcheck.com dazu gibt  :-\
« Letzte Änderung: Februar 05, 2019, 00:36:45 von GuoTerra »

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 956
  • Karma: +6/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a
Re: Kauft keine Dell G-Serie Notebooks bzw. G3/G5/G7 Achtung!
« Antwort #1 am: Februar 05, 2019, 08:30:37 »
Ich bitte um Verständnis, dass es uns zeitlich einfach nicht möglich ist den zahlreichen von Usern geschilderten Problemen mit praktisch allen Marken nachzugehen, speziell wenn diese in Verbindung mit späteren Software-Updates auftreten.
Wir konzentrieren uns bei unseren Tests auf den Gerätestatus im Auslieferungszustand. Sollten wir hier auf Probleme stoßen, werden diese natürlich ausführlich untersucht und beschrieben.
Unser Forum bietet die optimale Plattform für Nutzer um Erfahrungen mit den Geräten zu teilen.
Danke und VG,
Simon

GuoTerra

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: +0/-0
Re: Kauft keine Dell G-Serie Notebooks bzw. G3/G5/G7 Achtung!
« Antwort #2 am: Februar 05, 2019, 16:42:18 »
Danke für die Rückmeldung - über ein Artikel darüber würde ich mich Freuen.

Ch3fk0ch

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +0/-0
Re: Kauft keine Dell G-Serie Notebooks bzw. G3/G5/G7 Achtung!
« Antwort #3 am: Dezember 20, 2019, 16:53:13 »
Ist das ganze noch aktuell oder behoben?

RainerRakete

  • Gast
Re: Kauft keine Dell G-Serie Notebooks bzw. G3/G5/G7 Achtung!
« Antwort #4 am: Dezember 22, 2019, 20:09:55 »
Danke an Chefkoch fürs hochholen des Threads! Hatte ich bisher noch nicht gesehen.

Für mich auch etwas unverständlich, dass bei sowas von NBC mal garnichts Erwähnung findet.
Wenn Hinz und Kunz mal wieder einen gelassen haben, kommt ein Artikel, aber über sowas nicht...
Als ob mich interessiert wer grad im eSport einen abgedrückt hat, wenn ich auf eine Seite gehe, die NOTEBOOKCHECK heist... also über Noteboooks und deren Beschaffenheit will ich dann sicher nix wissen...

Meine Güte NBC-Team... das hier ist GENAU DAS was ich hier im Zweifelsfall finden will wenns nötig ist! Infos zu, es klingt etwas absurd aber es ist wahr: Notebooks.
Aber gut, man kann auch freilich immer wieder die selben gekauften Werbeartikel hochladen...

Mich jedenfalls könntet ihr mit relevanten Artikeln weit öfter anlocken, als es die meisten eurer Inhalte in den letzten Jahren tun.

Kommt schon: Make NBC great again! ;)

werner177

  • Gast
Re: Kauft keine Dell G-Serie Notebooks bzw. G3/G5/G7 Achtung!
« Antwort #5 am: Juli 26, 2020, 08:18:27 »
Ursachen für die Überhitzung des Dell G5 waren bei uns:
  * Eingestellter Windows-Powermanager in der Systemsteuerung: nach einem System-Update war plötzlich nicht mehr das Dell-Powermanagement eingestellt, der Rechner ist dann oftmals - auch bei kleinen Belastungen, z.B. Minecraft - überhitzt und abgestürzt
  * Verschmutzung der Lüfter bzw. Lüfterwege im Gehäuse: FACHLEUTE können das Gehäuse öffnen, den Akku ausstecken und die Lüfterlamellen und die Luftwege wieder frei bekommen (wir haben dazu vorsichtig einen Staubsauger eingesetzt)

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska