Notebookcheck

Autor Thema: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop  (Gelesen 1760 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 49477
  • Karma: +32/-2
Das IdeaPad 530s bietet nicht nur ein einfaches Performance-Upgrade, auch die Base wurde leicht überarbeitet. Wir haben das Topmodell durch unseren anspruchsvollen Testparcours gejagt. Wie das Ergebnis im Detail aussieht, erfahren Sie in diesem ausführlichen Review.

https://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-IdeaPad-530s-14IKB-i7-8550U-MX150-WQHD-IPS-Laptop.313388.0.html

eddy_mx

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 102
  • Karma: +0/-0
Danke für den Test.

Was immer wieder auffällt: AUO scheint fast schon traditionsmäßig Displaypanel ohne PWM herzustellen, wenn auch nicht durch die Bank weg alle. LG und BOE sind da das Negativbeispiel. Ich finde diesen Umstand sehr interessant.

O. Otten

  • Gast
Mich würde interessieren ob der leere m.2 Slot auch über pcie oder über SATA 3 angebunden ist?

Julian_H

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #3 am: September 10, 2018, 13:59:47 »
Wird demnächst auch noch das Modell mit i5 und MX150 getestet? Mich würde insbesondere interessieren, ob auch das FHD-Display überzeugen kann, wie sich das andere Display auf die Akkulaufzeit auswirkt, ob die MX150 auch bei anhaltender Belastung den Takt halten kann und ob die Kühlung evtl. etwas leiser arbeitet. Ich würde mich sehr über diesbezügliche Infos freuen :)

nuqiii

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #4 am: September 26, 2018, 12:16:22 »
Mich würde interessieren ob der leere m.2 Slot auch über pcie oder über SATA 3 angebunden ist?

Hey Julian,

mein Ideapad 530S mit i5 und FHD-Display ist aktuell auf dem Weg.
Gern kann ich mich nach Installation und Updates nötiger Applikationen gern noch einmal mit einem Real-World-Test - natürlich eher subjektiver Natur - hier melden und dir Auskunft geben.
Wie gesagt, sind dies natürlich keine wirklichen Vergleichswerte, sondern eher subjektive Empfindung, aber immerhin wäre es ein Anfang.

Mike Vogel

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #5 am: Oktober 13, 2018, 05:36:46 »
Wird demnächst auch noch das Modell mit i5 und MX150 getestet? Mich würde insbesondere interessieren, ob auch das FHD-Display überzeugen kann, wie sich das andere Display auf die Akkulaufzeit auswirkt, ob die MX150 auch bei anhaltender Belastung den Takt halten kann und ob die Kühlung evtl. etwas leiser arbeitet. Ich würde mich sehr über diesbezügliche Infos freuen :)

Hi Julian, ich besitze seit nunmehr zwei Wochen das 530S-14IKB mit i5 und FHD-Panel.
Bezüglich der Lautstärke muss man zu erkennen geben, dass die Lüfter - wohl aufgrund der MX150 - schon des Öfteren anspringen.
Nach Repaste und einigen Anpassungen mit ThrottleStop ist allerdings nichts mehr vom Throttling zu erkennen.
Die CPU läuft in Spielen gemächlich mit 2,7 GHz, während die MX150 1.500 MHz an Takt halten kann.
Das führt zu einem mindestens erwartungsgemäßen Ergebnis an FPS innerhalb von Spielen.
Auch im Alltag gibt es einige Dinge zu nennen.
Die Akkulaufzeit ist trotz aktivierter Energiesparmaßnahmen und akkurater Bildschirmhelligkeit vergleichsweise mau.
Über sechs Stunden im Betrieb (Browsing, Streaming, Mails) kam ich bis jetzt noch nicht wirklich hinaus.
Dass die Batterieleiste von Lenovo Vantage fast nie die richtigen Zeiten anzeigt, erledigt dann sein Übriges.

Wenn du noch Fragen hast, dann zitier' mich hier gern nochmal und ich kann sie dir beantworten.
Alles in Allem bin ich zufrieden. Wenn das Temperaturlimit der GPU im BIOS jetzt noch auf 75° C angehoben wird, kann ich den Laptop durchaus mit bestem Gewissen weiterempfehlen.
Im jetzigen Zustand sind hier und da Änderungen nötig, um zumindest das Optimum aus der Hardware zu holen, die verbaut ist.

Hansf

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #6 am: Oktober 15, 2018, 16:36:22 »
Wird demnächst auch noch das Modell mit i5 und MX150 getestet? Mich würde insbesondere interessieren, ob auch das FHD-Display überzeugen kann, wie sich das andere Display auf die Akkulaufzeit auswirkt, ob die MX150 auch bei anhaltender Belastung den Takt halten kann und ob die Kühlung evtl. etwas leiser arbeitet. Ich würde mich sehr über diesbezügliche Infos freuen :)

Hi Julian, ich besitze seit nunmehr zwei Wochen das 530S-14IKB mit i5 und FHD-Panel.
Bezüglich der Lautstärke muss man zu erkennen geben, dass die Lüfter - wohl aufgrund der MX150 - schon des Öfteren anspringen.
Nach Repaste und einigen Anpassungen mit ThrottleStop ist allerdings nichts mehr vom Throttling zu erkennen.
Die CPU läuft in Spielen gemächlich mit 2,7 GHz, während die MX150 1.500 MHz an Takt halten kann.
Das führt zu einem mindestens erwartungsgemäßen Ergebnis an FPS innerhalb von Spielen.
Auch im Alltag gibt es einige Dinge zu nennen.
Die Akkulaufzeit ist trotz aktivierter Energiesparmaßnahmen und akkurater Bildschirmhelligkeit vergleichsweise mau.
Über sechs Stunden im Betrieb (Browsing, Streaming, Mails) kam ich bis jetzt noch nicht wirklich hinaus.
Dass die Batterieleiste von Lenovo Vantage fast nie die richtigen Zeiten anzeigt, erledigt dann sein Übriges.

Wenn du noch Fragen hast, dann zitier' mich hier gern nochmal und ich kann sie dir beantworten.
Alles in Allem bin ich zufrieden. Wenn das Temperaturlimit der GPU im BIOS jetzt noch auf 75° C angehoben wird, kann ich den Laptop durchaus mit bestem Gewissen weiterempfehlen.
Im jetzigen Zustand sind hier und da Änderungen nötig, um zumindest das Optimum aus der Hardware zu holen, die verbaut ist.


Hallo Mike,

Ich will mir auf das Ideapad 530s mit deiner Ausstattung zulegen und hätte noch ein paar Fragen.

Wie findest du die Verarbeitung bzw. Stabilität des Gehäuses?
Ich hatte vor kurzem ein ThinkPad e580 und das Gehäuse konnte ich leicht verbiegen.

Ist das Display bei dir Matt oder glänzend? Ich glaube es gibt beide Versionen.

Ist es einfach das Gehäuse zu öffnen um Komponenten zu tauschen?

Mike Vogel

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #7 am: Oktober 18, 2018, 12:09:18 »
Hallo Mike,

Ich will mir auf das Ideapad 530s mit deiner Ausstattung zulegen und hätte noch ein paar Fragen.

Wie findest du die Verarbeitung bzw. Stabilität des Gehäuses?
Ich hatte vor kurzem ein ThinkPad e580 und das Gehäuse konnte ich leicht verbiegen.

Ist das Display bei dir Matt oder glänzend? Ich glaube es gibt beide Versionen.

Ist es einfach das Gehäuse zu öffnen um Komponenten zu tauschen?

Hey Hans!

Die Verarbeitung und Stabilität kann man wohl als sehr gut bezeichnen.
Während sich das Display - aufgrund der verwendeten Materialien - minimal biegen lässt, ist die Base absolut verwindungssteif.

Die Tastatur lässt sich nur mit gezieltem Drücken leicht verbiegen,
was man allerdings im Alltag absolut nicht merkt und die Tastatur insgesamt als gut bis sehr gut bezeichnen kann. Lenovo-typisch.
Die ThinkPad-Serie legt beim Keyboard allerdings nochmal eine Schippe drauf - nur, damit wir uns richtig verstehen.

Das Notebook wurde aus dem Lenovo-Shop gekauft und besitzt einen spiegelnden Bildschirm. Mir wäre das halb-matte Display des IdeaPad 320S lieber gewesen, aber da passte Akkulaufzeit und Verarbeitungsqualität nicht zusammen mit dem, was ich mir vorstellte.

Für den Gebrauch Zuhause und auf dem Balkon bei Bewölkung völlig in Ordnung; bei Nutzung mit direkter Sonneneinstrahlung würde ich definitiv zu einem anderen Notebook mit mattem / halb-mattem Bildschirm greifen.

Sobald man einen Torx-Schraubendreher (T5) besitzt, ist das Gehäuse ohne jegliche Probleme zu Öffnen.
Es gibt sogar seitens Lenovo eine Gebrauchsanleitung, die vorgibt, welche Komponenten in welcher Reihenfolge ausgebaut werden müssen.
Hierfür einfach nach "IdeaPad 530S-14IKB Hardware Maintenance Manual" in einer Suchmaschine eingeben.
Dies leitet auf die englische Lenovo-Supportseite, wo man dies letztlich herunterladen kann.

Nach Auftragen anderer Wärmeleitpaste sind die Temperaturen und die Leistung völlig in Ordnung.
Es gibt keinerlei Throttling mehr bei CPU und GPU, wobei die CPU bei gleichzeitiger Belastung beider Komponenten mit 2,8 GHz auf allen Kernen läuft und die Grafikkarte 1.599 MHz hergibt.

Letztlich gibt es zu sagen, dass das Ding nach einigen Anpassungen (High Performance Mode im BIOS, DPTF ein, BD ProcHot im ThrottleStop aus, Undervolten von CPU und GPU) schnurrt wie ein Kätzchen, bei jeglichen Aufgaben und auch die Laufzeit hat sich verbessert. Anfangs konnte ich die Laufzeiten von Notebookcheck nicht bestätigen.

Bei Fragen einfach nochmal anschreiben. Ich schaue mir den Thread immer Mal wieder an. Schönen Tag!

Idaho

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #8 am: Oktober 28, 2018, 09:12:03 »
Hallo zusammen,

hat jemand der Besitzer des IdeaPad 530s mit dem FHD Display bereits testen können wie das Display ist? Welchen sRGB Wert es erreicht und ob es ebenfalls für Bildbearbeitung geeignet ist?
Ist das Notebook ohne der MX150 im "Office- und Surf-Betrieb" lautlos?
Kann man es mit der MX150 beim Internet-Surfen/Streamen auf lautlos bringen?

Vielen Dank!
LG

Kurokami

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #9 am: Oktober 28, 2018, 12:13:17 »
Dem würde ich mich anschließen. Ich habe das Gerät allerdings gerade bei Lenovo bestellt und es sollte im Verlauf der nächsten Woche hier eintreffen.

Was ich vermute: Das "normale" matte FullHD-Display müsste etwas weniger wiegen (Glasplatte fehlt ja vermutlich). Vielleicht wirkt sich das positiv auf die Stabilität (i.e. wackelt weniger) aus. Für einigermaßen farbverbindliche Bildbearbeitung nutze ich hier aber ohnehin einen vernünftigen Monitor, also ist für mich das interne Display eher unwichtig.
Jedenfalls erwarte ich da keine Wunder und gehe von durchschnittlichen oder unterdurchschnittelichen Werten aus. In ein paar Tagen weiß ich dazu mehr...

Was ich HOFFE: ich hoffe, dass eine Samsung SSD verbaut ist. Sollte es eine Lenovo-Eigenmarke sein müsste man diese austauschen. Damit habe ich bereits in einem anderen Lenovo ganz schlechte Erfahrungen gemacht (sehr langsam).

Was interessant ist: im Hardware Maintenance Manuel steht in der Teileliste nur 2666er RAM, was mich doch etwas wundert. Eigentlich sollte ein Kaby Lake R doch mit allem jenseits von 2400 eher nichts anfangen können, sofern da das Mainboard nicht mehr erlaubt. Ich hatte vor, irgendwann einmal auf 16GB (1 Modul) aufzurüsten, da wäre es ganz gut zu wissen, ob man dann besser auch 2666 nehmen sollte oder nicht.

Einige Fragen an Mike hätte ich noch:

1. Was ist das undervolting Limit des i5-8250U? Ich weiß, da sind alle CPUs leicht anders aber ein Richtwert wäre schon mal hilfreich.

2. Ist die Heatpipe aus Kupfer oder Aluminium? Davon würde es abhängen, welche Wärmeleitpaste ich zum repasten bestelle (liquidmetal sollte man bei Aluminium ja eher sein lassen).

3. Falls man die MX150 nicht nutzt, gibt es im BIOS die Option, sie komplett auszuschalten? Ansonsten könnte das ja evtl. unter Win10 mit individuellen Zuordnungen zu verschiedenen Programmen gehen (ich glaube aber nicht - kenne das bisher nur von AMD - dass man explizit auswählen könnte, nur die IGPU zu nutzen)

Danke schon mal!


Hallo zusammen,

hat jemand der Besitzer des IdeaPad 530s mit dem FHD Display bereits testen können wie das Display ist? Welchen sRGB Wert es erreicht und ob es ebenfalls für Bildbearbeitung geeignet ist?
Ist das Notebook ohne der MX150 im "Office- und Surf-Betrieb" lautlos?
Kann man es mit der MX150 beim Internet-Surfen/Streamen auf lautlos bringen?

Vielen Dank!
LG

Kurokami

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #10 am: Oktober 30, 2018, 14:41:29 »
Update: Das Notebook ist inzwischen hier und ich kann (Win10 Neuinstallation, Installation aller Treiber von der Lenovo Webseite) folgendes sagen:

1. Das Gerät ist weitestgehend lautlos im Normalbetrieb und wenn die Lüfter mal Laufen sind sie nicht allzu laut, hatte mir das jedenfalls ausgehend von diversen Beschreibungen und dem Test etwas schlimmer vorgestellt.

2. Subjektiver Eindruck des FullHD Displays (ist doch kein mattes Display): soweit in Ordnung ohne irgendwelche Hardware zum Kalibrieren oder Testen da zu haben. Die Thinkpads im direkten Vergleich, die ich so kenne sind alle weitaus schlechter.

3. Es ist eine Samsung SSD verbaut (die 250er aus dem Hardware Maintenance Manual).

Ich bin soweit zufrieden und werde wohl erst einmal nichts weiter optimieren und auch nicht dran herumbasteln.

Batzer

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #11 am: Dezember 03, 2018, 02:57:22 »
Habe mir auch vor kurzem die Version mit i5, MX150 und FHD Display gekauft und bin etwas zwiegespalten was die Lüftung und elektronischen Geräusche angeht. Habt ihr auch ein sehr hoch frequentes Geräusch beim Lüfter?

Außerdem gibt es recht viel Coil Whine von der SSD und MX150, sowie recht leise von der CPU. Aber nicht so schlimm wie beim Asus Zenbook UX3430 zum Beispiel. Ansonsten ist das Gerät ja sehr schön! Würde mich aber interessieren ob ich hier ein Montagsmodell erwischt habe.

Eure Meinung?

Gast

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #12 am: Dezember 06, 2018, 13:52:41 »
Hallo zusammen,

bin gerade auch kurz davor den Lenovo 530s mit i5, mx150 und matten FHD für die Uni zu kaufen. Gelegentlich würde ich auch gerne Bilder bearbeiten. Hat schon jemand herausfinden können, welchen genauen sRGB Wert diese Version/Display besitzt? Das ist der einzige Punkt, der mich aktuell noch abhält, da der Vorgänger eine schlechte Farbraumabdeckung besitzt.
Würde mich über Informationen freuen :)

Batzer

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #13 am: Dezember 06, 2018, 20:10:00 »
Hey,

über die genauen Farbwerte kann ich leider nichts sagen, aber ich habe hier testweise das Huawei Matebood D 14 gehabt und eben das IdeaPad 530S mit FHD Display. Auf dem IdeaPad sehen die Farben viel besser aus, alleine schon wegen dem guten Schwarzwert. Und so ist ist das Bild auch sehr ausgewogen imo. Daher würde ich schon davon ausgehen, dass die Werte für das QHD Display nicht allzu weit entfernt sind vom FHD Display. Aber wie gesagt, ist alles meine subjektive Meinung.

DanMa

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad 530s-14IKB (i7-8550U, MX150, WQHD, IPS) Laptop
« Antwort #14 am: Dezember 09, 2018, 21:43:31 »
Läuft bei euch die MX150 auf vollem Takt?
Ich überlege mir das Gerät bei Campuspoint zu bestellen, jedoch steht dort bei der Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® MX150 (@ 937 bis 1038MHz)
Somit müsste sie gedrosselt sein.. seltsam!

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska