Register
Notebookcheck

Autor Thema: CMSTATUS.exe, löschen erlaubt?  (Gelesen 587 mal)

mhmahasoso

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
CMSTATUS.exe, löschen erlaubt?
« am: Juli 08, 2018, 23:01:39 »
Guten Abend,

da mir in letzter Zeit mein P507 hin und wieder abstürzt bin ich auf die Suche nach möglichen Problemen gegangen.
Zum Absturz selbst, Zeitpunkt ist unterschiedlich, was allerdings identisch ist, dass stets ein lautes Brrrrrrrrrrrrrrrrrr, lauter als die Lautsprecher eigentlich gehen sollten, ertönt und das dann so lange weiter geht, bis ich das Gerät "Notabschalte".

https://i.imgur.com/RyEjQrr.png
https://i.imgur.com/WvKqxHK.png

Anbei die Systemberichte. Meistens stürzt dieser CMSTATUS.exe Prozess ab, der nach kurzer Recherche anscheinend zum Control Center gehört.
Davon habe ich derzeit die Version 5 1 098 (fehlen paar Nullen) installiert. Sollte also die aktuellste sein und so viel ich mich erinnern kann, stürzte dieser Prozess auch bei einer absolut sauberen Neuinstallation von Win 10 immer ab, da ich das Gerät als Austauschgerät von Schenker bekommen habe.

Nun zum eigentlichen Thema, kann ich die dazugehörige Datei einfach löschen oder hab ich danach trotzdem noch das gleiche Problem?
Wenn der Prozess Teil des CC ist, dann wird dieses ja immer weiter versuchen diesen Prozess zu starten und immer wieder scheitern, was ja auch nicht Ziel der Übung sein soll.
Ich würde einfach gerne die Systemstabilität erhöhen.

Via Win Befehl Scannow wurden keinerlei Fehler in Windows selbst erkannt.

Hat von euch evtl. jemand die gleichen Fehlermeldungen in Windows abgespeichert? Verursachen sie bei euch Probleme?

Vielen Dank im Voraus

Alex

Sterlinger

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 61
  • Karma: +2/-0
Re: CMSTATUS.exe, löschen erlaubt?
« Antwort #1 am: Juli 09, 2018, 11:02:35 »
versuche doch mal das Control Center zu deinstallieren und gucke, ob das Notebook dann auch abstürzt.

Ich arbeite übrigens mit 5.0001.1.74 vom Control Center
https://www.mysn.de/driver/1_XMG/XMG_P507_P707/Drivers/Win_10/

Friert das Notebook denn ein und brummt es, auch wenn vorher kein Sound abgespielt wurde? Und passiert das beim Surfen oder Spielen?



mhmahasoso

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Re: CMSTATUS.exe, löschen erlaubt?
« Antwort #2 am: Juli 09, 2018, 22:19:34 »
Hallo,

hatte tatsächlich laut Systemsteuerung/Programme auch die 74er Version installiert, allerdings wurde mir unten rechts in der Taskleiste die 98er Version angezeigt...interessant.
Habe CC jetzt mal deinstalliert und die 74er neu installiert.

Das Problem bei den Abstürzen ist, dass diese Gott sei Dank nur sehr sehr selten auftreten, also vielleicht 1 mal in 1-2 Wochen.
Der Prozess CMstatus allerdings stürzt täglich mehrmals ab, evtl. bei jedem neuen Hochfahren etc.

Der Absturz ist leider nicht provozierbar, deshalb wollte ich eigentlich nur wissen, ob ich die Datei selbst problemlos löschen kann oder eben nicht. Aber vielleicht bringt ja die neue CC Installation schon etwas.

Sterlinger

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 61
  • Karma: +2/-0
Re: CMSTATUS.exe, löschen erlaubt?
« Antwort #3 am: Juli 10, 2018, 11:18:12 »
wenn das CC "nur" beim Hochfahren abstürzt, kann ein verzögerter Start helfen. Ich hatte auch Start-Probleme mit dem CC nach einem Windows-Update und bei mir hat das geholfen. Ältere Versionen vom CC laufen, glaube ich, gar nicht mehr. Wie auch immer, ich starte HKeyTrayLaunch bei den Aufgaben 30 Sekunden verzögert. Wenn Du noch nie was mit der Aufgabenplanung gemacht hast, ist das aber nicht ganz so leicht anzupassen, fürchte ich...

Abstürze 1 mal in 1-2 Wochen sind eigentlich immer noch zu viel. Ist denn ein externer Monitor angeschlossen?




 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska