Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Security: VPN-Dienste verkaufen Nutzer-Daten  (Gelesen 831 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 92920
  • Karma: +47/-6
Security: VPN-Dienste verkaufen Nutzer-Daten
« am: Mai 29, 2018, 16:52:34 »
Einem Medienbericht zufolge verkaufen zahlreiche, kostenfreie und populäre VPN-Dienste Nutzerdaten an Dritte, wobei einige Dienste im ganz erheblichen Umfang entsprechende Daten übermitteln sollen.

https://www.notebookcheck.com/Security-VPN-Dienste-verkaufen-Nutzer-Daten.306058.0.html

Datengenerator

  • Gast
Re: Security: VPN-Dienste verkaufen Nutzer-Daten
« Antwort #1 am: Mai 29, 2018, 18:23:42 »
sollen dann dementsprechend (sensible), von Nutzern gesendete Daten an Dritte übermitteln und generieren durch den Verkauf von Daten etwa an Werbenetzwerke Einnahmen

Wie gesagt, das ist die Killer Applikation. Die davor war SMS.

Kremgo

  • Gast
Re: Security: VPN-Dienste verkaufen Nutzer-Daten
« Antwort #2 am: Mai 30, 2018, 00:13:04 »
das wundert mich jetzt gar nicht. Irgendwoher muss das Geld kommen, mit dem das benutzte Datenvolumen bezahlt wird.

gentux

  • Gast
Re: Security: VPN-Dienste verkaufen Nutzer-Daten
« Antwort #3 am: Mai 30, 2018, 11:35:03 »
Wie so oft, wenn man für ein Produkt nicht zahlen muss, dann muss man sich fragen, ob man nicht selbst das Produkt ist.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska