Notebookcheck

Autor Thema: Werbung und Datenschutz  (Gelesen 1124 mal)

RobertJasiek

  • Gast
Werbung und Datenschutz
« am: Mai 25, 2018, 05:49:30 »
Hallelujah, die Datenschutzgrundverordnung ist inkraft. Nun wird der Internetnutzer auf noch mehr Webseiten mit OK-Klickerei begrüßt. Ich weiß nicht, ob dieser Unsinn rechtlich notwendig ist, wenn eine Seite Cookies nutzt, aber das macht mittlerweile fast jede cookienutzende Webseite, also scheint es so zu sein. Nervtötende Gesetzgeber. Ich weiß nicht, warum NBC Cookies braucht, oder ob es nicht auch ohne ginge. Wenn da nicht die Werbung wäre, aber warum braucht die Cookies? Technisch müsste sie auch ohne gehen. Wenn NBC nicht unbedingt bestimmte Formen der Werbung durchsetzen will: mit Tracking über Drittseiten und ohne Adblocker. Aus Sicht der Nutzer ist beides unnötig, wenn eine Seite Werbung haben soll.

Aus gutem Grund bieten manche Browser Private Browsing Mode und Tracking Protection an. Das dient den Grundrechten(!) auf Datenschutz, wie sie etwa im deutschen Grundgesetz bundesverfassungsgerichtlich gegeben sind durch die Grundrechte auf informationelle Selbstbestimmung und auf Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme und durch einige Gesetze gewährleistet werden wie die EU-Datenschutzgrundverordnung mit u.A. ihrem Prinzip minimal notwendiger Datenschutzverletzung. Womit sich sofort fragt, warum es jemals gesetzeskonform sein könnte, zu tracken oder die Nutzung von Adblockern verbieten zu wollen. Es gibt übrigens auch das Menschenrecht, Grundrecht, EMRK-Menschenrecht usw. auf Freiheit. Woraus folgt, dass jeder Internetnutzer die Freiheit hat, Adblocker zu verwenden.

Nicht Werbung ist schlecht. Natürlich darf NBC Werbung einsetzen. Schlecht ist die Missachtung von Rechten, um bestimmte Formen von Werbung durchsetzen zu wollen.

Auf meinem PC setze ich keinen Adblocker ein, sondern verwende einen Browser mit Private Browsing Mode und Tracking Protection, um zumindest ansatzweise meine Menschenrechte, Grundrechte und Rechte zu gewährleisten. Behandelt werde ich aber von manchen Webseiten, als setzte ich Adblocker ein, anscheinend weil Webseiten nicht unterscheiden können zwischen a) einfacher Browswernutzung mit Private Browsing Mode und Tracking Protection und b) Adblockern. Das gilt nun auch für NBC. Im krampfhaften Versuch, bestimmte technische Formen der Werbung durchzudrücken, wird der Webseitennutzer mit Meldungen geflutet, Cookies würden verwendet und Adblocker seinen unzulässig, ob man nun Adblocker nutzt oder nicht.

Das geht nicht nur rechtsbeugend zu weit, sondern vergrault schlichtweg Seitennutzer. So wie überlappende, wegzuklickende Werbung, die letztens wieder penetrant vorkommt. Mit Verärgern von Nutzern erreicht NBC keine Mehreinnahmen, denn wegbleibende Nutzer schaden NBC nur selbst.

Um es noch einmal zu sagen: Werbung ist absolut legitim. Was gar nicht geht, ist rechtswidrige oder nutzerverschreckende Werbung.

Überdenkt die technische Art, wie Werbung platziert wird! Geht es nicht auch ohne Drittseitentracking und Inhaltsüberdeckung? NBC ist in vielerlei Hinsicht Vorbild - wollt ihr das durch penetrante Werbung und Nutzerverschreckung wieder verspielen? Die beste Webseite nützt nichts, wenn sie durch Werbung unbenutzbar oder an der Grenze zur Unbenutzbarkeit unattraktiv wird. Warum also nicht einfach seitenlokale Werbung auf der Webseite selbst integriert (statt sie überlagernd)? Geht technisch ohne Cookies, ohne Antiadblockermaßnahmen und vA ohne Rechtsverletzungen. Dezent und nutzerfreundlich, so wie die Präsentation des Inhalts. Das hat euch groß gemacht - macht euch nicht durchs Gegenteil wieder klein.

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7604
  • Karma: +30/-0
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #1 am: Mai 25, 2018, 07:46:28 »
Wir selbst setzen keine nennenswerten Cookies ein (z.B. nur den notwendigen wenn man ein Gerät für den Vergleich sich vormerkt). Leider müssen wir aufgrund EU Rechts den Hinweis schalten, das unsere Werbepartner Cookies schalten. Ohne die Einnahmen dieser Werbenetzwerke könnten wir den umfangreichen kostenlosen Content nicht zur Verfügung stellen.
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7604
  • Karma: +30/-0
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #2 am: Mai 25, 2018, 07:51:16 »
Übrigens, überlappende und wegzuklickende Werbung sollte nicht vorkommen. Wenn dann handelt es sich hier um einen Fehler (bei Smartphones gibt es immer mal wieder Ads die durchrutschen).
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Stefan Hinum

  • Admin
  • Office NB
  • *****
  • Beiträge: 80
  • Karma: +1/-0
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #3 am: Mai 25, 2018, 07:57:51 »
Notebookcheck hat leider nicht soviel Freiheit, wie manche Leser glauben. Nachdem die EU das eigentlich gerne so hätte, habe ich nicht-personalisierte Werbung ausprobiert und das war eine Katastrophe. Die Werbekunden entscheiden, wofür sie Geld bezahlen und nicht-personalisierte Werbung gehört nicht dazu. Notebookcheck könnte von nicht-personalisierter Werbung schlicht nicht leben, keine Chance. Was die Freiheit des Lesers angeht, man hat immer die Wahl uns schlicht den Rücken zu kehren. Niemand wird gezwungen Notebookcheck zu besuchen. Jedoch, wenn doch, dann bitte beherzigt, dass unsere Redakteure nicht gratis arbeiten. Unser content kostet viel Aufwand und Geld. Wenn man eine Zeitschrift im Laden kauft, dann muss man dafür bezahlen. Bei uns gibt es dagegen Werbung. Ich kann versichern, wir zerbrechen uns seit 13 Jahren den Kopf, wie wir möglichst wenig Werbung an möglichst unaufdringlicher Position schalten und dennoch genug Umsatz machen können.

Das mit der überlappenden Werbung: können wir da bitte genauere Infos haben? Keine ads dürfen bei uns überlappen, das wäre ein technischer Fehler.

RobertJasiek

  • Gast
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #4 am: Mai 25, 2018, 08:00:45 »
Muss der Cookie-Hinweis überlappend sein? Muss bei NBC und, wenn man das Forum aufruft, bei NBchat unbedingt zum zweiten Mal derselbe Hinweis erscheinen?

In den letzten Wochen hat es unter iOS zwei Arten überlappender Werbung gegeben: 1) iPhone gewonnen (besonders penetrant, da man dann automatisch sofort von NBC wegdirigiert wird, ohne sich dagegen wehren zu können), 2) unten am Bildschirm ein Ad quer mit sehr kleinem Schließkreuz.

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7604
  • Karma: +30/-0
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #5 am: Mai 25, 2018, 09:18:21 »
Der Cookie Hinweis ist kein Hinweis sondern eine Bestätigung die geklickt werden muss, daher überlappend. Das einige Mitbewerber das anders auslegen, muss dann erst vor Gerichten gerklärt werden :(. Uns gefällt die Lösung auch nicht, sie ist jedoch die mit der IAB entwickelten Software umgesetzt. Leider müssen wir pro Domain fragen, da die Entscheidung als Cookie gespeichert wird und dieses wieder Domain-spezifisch ist.

ad 1) Das ist uns leider bekannt und wird von unseren Werbepartnern auch aktiv verhindert. Leider rutscht immer mal wieder etwas durch.

ad 2) Das dürfte nur bei mobilen Endgeräten angezeigt werden? Schätze unser US Werbepartner, hatte das selbst noch nie in Österreich.
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

RobertJasiek

  • Gast
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #6 am: Mai 25, 2018, 09:25:57 »
Meiner Erinnerung nach ist ad2 nur mobil. Meine IPs sind in Deutschland.  Ich melde mich, wenn es auch unter Windows vorkommt.

Danke euch für die Erklärungen der Notwendigkeiten und - wie immer - eure Offenheit.

Stefan Hinum

  • Admin
  • Office NB
  • *****
  • Beiträge: 80
  • Karma: +1/-0
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #7 am: Mai 25, 2018, 10:01:26 »
Wir haben etwas umgestellt. Vielleicht kommt die überlappende Werbung jetzt nicht mehr in der deutschsprachigen Sektion. Es sei denn es ist eine riesige Weiterleitungswerbung, dann ist es (hoffentlich seltener) Klickbetrug, der durch den Filter geschlüpft ist.

RobertJasiek

  • Gast
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #8 am: Mai 25, 2018, 10:21:01 »
Super! Falls doch, sage ich Bescheid.

Stefan Hinum

  • Admin
  • Office NB
  • *****
  • Beiträge: 80
  • Karma: +1/-0
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #9 am: Mai 25, 2018, 10:43:24 »
Ja bitte

Marc L

  • Gast
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #10 am: Mai 27, 2018, 00:16:13 »
Alle optionen sind standardmäßig aktiviert welches aber nach DSGVO anders herum sein muss  ;)

Fremdbär

  • Gast
Re: Werbung und Datenschutz
« Antwort #11 am: Mai 28, 2018, 16:12:14 »
ok jedes mal von neuem dieses aufdringliche popup "wir finden es schade, dass sie uns mit ihren Daten nicht vertrauen"-Gedönz, man klickt sich noch ganz wund hier!

Wahnsinn. Das wars, als Besucher haben Sie mich vertrieben.-

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska