Notebookcheck

Autor Thema: Displayhelligkeitssteurerung funktioniert nicht  (Gelesen 181 mal)

Timon

  • Gast
Displayhelligkeitssteurerung funktioniert nicht
« am: Mai 15, 2018, 14:27:57 »
Guten Tag,
und zwar habe ich ein Problem, welches schon öfters hier im Forum benannt wurde, aber außer einem Aufspielen eines älteren Intel-Grafiktreibers, ergab sich keine Lösung.
Bei meinem Schenker H506 mit Windows 10 1803, dem aktuellsten Bios (.19-Version) und dem aktuellen Intel Grafiktreiber funktioniert die Steuerung der Displayhelligkeit über die Hotkeys nicht mehr. Die Control-Center-Version ist 5.0000.0.24.

Deshalb drei Fragen:
1. Ist es prinzipiell möglich auch Control-Center-Treiber anderer, aktuellerer Notebooks wie dem Schenker Key 15 aufzuspielen? Bringt dies eine Besserung?

2. Wird der Hotkey bzw Control-Center Treiber von Schenker oder von Clevo ausgeliefert und gibt es da Hoffnung auf Updates dieser?

3. Gibt es noch andere Lösungsansätze?

Sterlinger

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +2/-0
Re: Displayhelligkeitssteurerung funktioniert nicht
« Antwort #1 am: Mai 15, 2018, 17:11:04 »
tatsächlich muss es nicht am ControlCenter liegen, ich habe Version 5.0001.1.74 für mein P707 2016 und irgendwann hatte NVIDIA was geändert, dann lief im GPU-Overclock Menü die Temperaturanzeige nicht mehr im CC und es hieß, Clevo müsste was ändern. Inzwischen geht es aber wieder, ohne neue CC-Version, also hat NVIDIA das wieder geändert. Sowas könnte natürlich auch Intel passiert sein.


konnte man bei den Einstellungen des Intel-Grafiktreibers nicht auch Tasten zur Steuerung belegen? das vielleicht mal ausschalten?

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska
Diese Webseite nutzt Cookies. OK