Register
Notebookcheck

Autor Thema: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich  (Gelesen 3818 mal)

Andreas Osthoff

  • Editor
  • Office NB
  • ****
  • Beiträge: 82
  • Karma: +2/-0
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #15 am: März 05, 2018, 15:04:58 »
Hallo,

von dem i7-Modell des E580 haben wir leider nicht alle Werte, die wir hier für diesen Artikel verwenden. Die Idee zu diesem Artikel ist erst gekommen, als das E580 schon wieder auf dem Weg zurück zum Leihsteller war. Das E580 mit dem i5 ist gerade im Test.

Das i7-Modell ist zumindest bei der Belastung von mehreren Kernen langsamer, was aber beispielsweise auch für das T480s gilt. Wenn man nur einen Kern nutzt, was ja im Alltag nicht unüblich ist, hat der i7 aber schon einen leichten Vorteil.

@Christina H: das dauerhafte Limit bei 44 Watt bedeutet einfach nur, dass der Hersteller diesen Verbrauch erlaubt. Ob der Prozessor allerdings auch wirklich so viel verbraucht, hängt natürlich auch von dem Takt und der Kühlung ab, theoretisch ist es aber möglich.

torsten

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #16 am: März 05, 2018, 19:44:56 »
Erstmal vielen Dank fuer die qualifizierten Tests!

Kann man die Leistungslimits des T480 (29W/25W) hochsetzen?
Kann man die Temperaturlimits hochsetzen?
XTU?

Welche Gruende koennte Lenovo haben, die Limits des T480 so viel niedriger zu setzen als beim T480s (29/25W vs. 44W)? Sollte man wg Bauweise und Platzierung in der Familie vom T480 nicht eine hoehere Leistung erwarten als vom T480s?

Mein alter T440s nervt mit langer Startzeiten von (Multiprozess-) Software im VS Debugger, deshalb ist mir hohe Leistung fuer ca. 2 Minuten wichtig. Haette erwartet, dass ein T480 das eher liefert als der T480s. Aber anscheinend nicht?
Oder hinkt der Vergleich, weil die Limits so unterschiedlich sind?

Waere fuer Input sehr dankbar!
T

Bernd Röckelein

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #17 am: März 06, 2018, 12:27:27 »
'Interessant' dass der i7 im T480s schlechter abschneidet als der i5. Dann kann man sich die Mehrkosten ja eigentlich sparen. Oder liegt das schlechter Temperatur Verhalten an der zusätzlich verbauten MX150? Ist es möglich die MX150 aus zu schalten? Wenn ja, könntet Ihr den Test mit dem i7 ohne MX150 wiederholen?

T480s Tester

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #18 am: März 09, 2018, 09:18:13 »
Mein T480s (i5 8250) holt im CineBench Multi nur ca. 560, was nach einer limitierten TDP aussieht.
Ich habe keine zusätzlichen Lenovo PowerManagement Geschichten installiert.
Wie kann das sein?

Hallo,

von dem i7-Modell des E580 haben wir leider nicht alle Werte, die wir hier für diesen Artikel verwenden. Die Idee zu diesem Artikel ist erst gekommen, als das E580 schon wieder auf dem Weg zurück zum Leihsteller war. Das E580 mit dem i5 ist gerade im Test.

Das i7-Modell ist zumindest bei der Belastung von mehreren Kernen langsamer, was aber beispielsweise auch für das T480s gilt. Wenn man nur einen Kern nutzt, was ja im Alltag nicht unüblich ist, hat der i7 aber schon einen leichten Vorteil.

@Christina H: das dauerhafte Limit bei 44 Watt bedeutet einfach nur, dass der Hersteller diesen Verbrauch erlaubt. Ob der Prozessor allerdings auch wirklich so viel verbraucht, hängt natürlich auch von dem Takt und der Kühlung ab, theoretisch ist es aber möglich.

Gustavo

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #19 am: März 13, 2018, 13:22:44 »
Liebes Notebookcheckteam,

Könntet ihr mir sagen wann voraussichtlich der ausführliche Test für das Thinkpad L480 rauskommen wird?

Vielen Dank noch mal für euere tolle Arbeit,

LG

Tony

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #20 am: März 14, 2018, 00:12:21 »
Hallo liebes Team,

mich würde es interessieren, wann T480 mit i7 ausführlich getestet werden soll. Brauche dringend neun Notebook, doch bei der Entscheidung tue ich mir echt schwer, da der Preisunterschied zu t480 i5 nicht gering ist und das Ding mind. so 5 Jahre halten soll.
Vielen Dank schon mal im Voraus für das Feedback und danke für die wertvolle Informationen, die ihr hier bereitstellt.

VG
Tony

a und f

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #21 am: März 15, 2018, 00:46:49 »
Das LEnovo solche Probleme hat 25 Watt Prozessoren zu Kühlen

Da hatte ich in der Vergangenheit einige verschiedene Geräte welche keine Probleme diesbezüglich hatten.

Asus K70, Billiggerät mit 25 Watt Penryn Cpu von Intel. Immer Kühl. Recht dünnes gehäuse
MSi C700 (oder CR700), detto auch Penryn 25 Watt Cpu, noch vorhanden und in Verwendung. Kein Anzeichen von LAut oder Heiß.
Asus g70sg, detto

Wenn man 25 Watt nicht kühlen kann, macht man etwas falsch. Ist doch ein Unterschied zu einem 45 Ivybridge Notebook Cpu usw.

Und Geräte welche nicht den maximaltakt halten können Stundenlang sind meiner Meinung nach Defekt. Asus g70sg konnte den maximaltakt tagelang halten. Da ich meine Software selbst kompiliere war die Cpu auf Anschlag über Stunden. Asus g75vw, 45Watt Cpu, kann dies nur mit frischer Wärmeleitpaste, ansonsten wird regelmäßig etwas runtergetaktet aber nicht so arg was Lenovo usw tut. Bei einem GEbrauchtgerät lege ihc andere STandards an, g75vw, als bei einem Neugerät.

--

Ich vermute die Leistungseinbusen bezüglich 4x Intel cpu sicherheitslücke + mögliche weitere Sicherheitslücken wurden auch nicht berücksichtigt.

Es wäre interessant einen Vergleich mit einem Standardgerät aus einer älteren Generation welche nicht runtertaktet mit z.b. Billigcpu I7-3610QM.

Wie wir alle Wissen sagt der TAkt rein gar nichts aus.

rappatti

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #22 am: März 24, 2018, 13:48:05 »
Liebes Notebookcheckteam,
gute nachvollziehbare Tests. Dafür schon mal ein DANKE.
Im Camous-Shop ist ein sehr interessantes Thinkpad für 1699,- Euro im Angebot. Thinkpad P52s mit 4K-Bilschirm und NVIDIA P500 dedizierte Grafikkarte. Zwei Fragen dazu? Ist hier zeitnah ein Test geplant?  Reicht die Ausstattung für 4K-Video- und Bildbearbeitung.
Danke für eine Antwort im voraus.

jackz

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #23 am: April 07, 2018, 12:30:39 »
Habt Ihr Euch vielleicht auch angesehen, ob das Undervolting einen Effekt auf das Lüfterverhalten des X1C hat? Wäre sehr interessant, ob der Lüfter damit ohne Last vielleicht seltener läuft.

Andreas Osthoff

  • Editor
  • Office NB
  • ****
  • Beiträge: 82
  • Karma: +2/-0
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #24 am: April 07, 2018, 12:52:03 »
Hallo, ja das (und noch andere Aspekte wie Temperatur) kommt in einem separaten Artikel, damit das hier nicht zu unübersichtlich wird.

hemitheos

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #25 am: April 07, 2018, 15:41:55 »
vielen Dank für diesen tollen Test
Keine Ahnung warum ich den jetzt erst bemerkt habe, die Kommentare darunter sind ja schon etwas älter.
Eigentlich sollten die Hersteller (nicht nur Lenovo) dafür links und recht eine gewatscht bekommen. Verbraucherunfreundlicher gehts ja echt nicht mehr. 200€ Aufpreis für nen I7 und dann weniger Leistung...
Wollt ihr nicht ein wenig die Vorreiterrolle einnehmen und in Zukunft beim Leistungsranking der Notebooks untereinander die Durchschnittspunktzahl der Cinebenchschleife veröffentlichen und das nicht, wie im Moment, auf den ersten Run beziehen?
Wenn der ein oder andere Hersteller sein Modell mit einem mal ganz unten in der Liste sieht, überlegt er sich vllt für die Nachfolgegeneration ne gescheite Kühlung zu verbauen und dann die TDP ordentlich hoch anzusetzen.

Feuerflüsterer

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #26 am: April 07, 2018, 18:30:22 »
Eigentlich sollten die Hersteller (nicht nur Lenovo) dafür links und recht eine gewatscht bekommen. Verbraucherunfreundlicher gehts ja echt nicht mehr. 200€ Aufpreis für nen I7 und dann weniger Leistung...

Geht nicht. Weil gerade so sind sie verbraucherfreundlich. Watschen? Das ist genau so, wie wenn man Kuchen-, Schoko-, Jogurt- u.s.w. -herstellern von rechts und links austeilt, weil wegen dem viel Zucker die Verbraucher mehr Karies bekommen.

In solchem Technikbereich willst du die Hersteller dafür peitschen, daß sie zwei größte und eigentlich einheitliche Kundengruppen bedienen: die, wer zuerst nach der Preis was in Frage kommt auswählt und die, wer zuerst nach dem Aussehen was in Frage kommt auswählt.

Es ist schon hier, in Kaufberatung, genug NBs "über die Theke gegangen" und in anderen Themen für solchen NBs gekämpft nur, weil sie gut aussehen. Obwohl es gemessen und für alle Beteiligte und vor allem für Käufer und Befürworter bekannt ist, daß diese NB trotteln.

Mirakel

  • Gast
Re: Alle neuen ThinkPad Notebooks im Leistungsvergleich
« Antwort #27 am: April 22, 2018, 12:38:42 »
Hi zusammen.
Erst nochmal danke für die Tests. Die geben einen guten Überblick.

Ich habe hier ein P52s, komme aber absolut nicht an eure Werte heran.
Vor allem die Package TDP schwankt bei euch eher so um 20-25 Watt, während meine eher so bei 15-19 Watt liegt.
Im Testlauf begrenzt hier das Power Throttling, anstatt dass die Temperatur limitierend ist.
Dementsprechend ist die Leistung im Cinebench Test auch min. 500 MHz niedriger, je nach Testlauf auch noch weniger bei teilweise nur 2 GHz.
Die Temperatur liegt so ca. 8°C (im Schnitt) niedriger, Reserve wäre also noch da.

Gibt es eine Möglichkeit, die Package TDP direkt zu beeinflussen? Mit dem Intel XTU gelingt es mir nicht.
Oder gibt es irgendwelche Updates, die man weglassen sollte oder andere Software, die die Leistung bereitstellen kann?

Ich hoffe auf eure Rückmeldung.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska