Notebookcheck

Autor Thema: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät  (Gelesen 1165 mal)

mhmahasoso

  • Gast
Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« am: Februar 09, 2018, 16:25:48 »
Guten Tag,

da ich derzeit mein p507 aus 2016 nur mit Win 10 auf der HDD betreiben kann, würde ich gerne Win 10 auch auf der SSD installieren. Ist dies parallel möglich, ohne also Win von der HDD zu löschen?

Würde mir Win 10 auf der HDD zumindest anfangs gerne als Sicherheitskopie auf der HDD lassen, für den Fall das etwas mit Win 10 auf der SSD wieder nicht klappt, da es bereits vorher damit Probleme gegeben hat und ich das Gerät damals eingesendet habe. Diagnose war damals ein defektes MB welches auch getauscht wurde.
Mir ist natürlich klar das ich im Bios dann die Bootreihenfolge ändern müsste hin zu Boot from SSD...

Ich habe bereits von Win 10 migrieren, also mehr oder weniger einfach Win von der HDD auf die SSD zu kopieren gelesen, hat damit bereits jemand Erfahrungen?

In beiden Fällen würde ich die SSD während der Installation im Gerät selbst belassen, dies erwähne ich weil bei der Win 10 Migration oftmals von externen SSDs die Rede ist.

Vielen Dank im Voraus

Sterlinger

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +1/-0
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #1 am: Februar 10, 2018, 11:25:26 »
ich nehme immer "Easeus Disk Copy", installiert auf einem USB-Stick, zum Kopieren. Das kopiert alles auf unterster Ebene. Das klappte bisher, also SSD -> Festplatte -> SSD (ich brauchte die SSD zwischenzeitlich für andere Zwecke). Allerdings war die SSD NTFS-Formatiert, leider keine Ahnung, wie es sich bei einer UEFI-Installation verhält!
Hat die Festplatte mehr Speicherplatz, dann muss diese natürlich erst defragmentiert und verkleinert werden, damit es keine Probleme gibt. Eine größere SSD auf eine kleinere Platte kopieren geht aus diesem Grunde nicht!

Wenn Du zwei Windows-Datenträger im selben Notebook hast ist es kein Problem, die Boot-Reihenfolge einfach im BIOS zu ändern und entsprechend wird immer vom gewünschten Datenträger gestartet.

Eine Neuinstallation, also Booten vom USB-Stick bei einer vorhandenen Windows-Installation und einer freien Festplatte, um auf die freie Festplatte Windows zu installieren habe ich noch nicht gemacht, kann evtl. Probleme geben und ich würde zur Sicherheit einfach die vorhandene Windows-Festplatte ausbauen, damit nichts überschrieben wird?
« Letzte Änderung: Februar 10, 2018, 11:33:39 von Sterlinger »

WolfgangN-63

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Karma: +14/-0
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #2 am: Februar 10, 2018, 13:00:39 »
Zweimal Windows 10 auf dem gleichen Gerät unter der gleichen Lizenz - da wird Microsoft nicht mitspielen.
Migration der Windows 10 Installation von der HD auf die SSD ist problemlos möglich.
Ich verwende hierzu clonezilla, den bootfähigen USB-Stick erstelle ich entweder mit Universal USB Installer oder mit YUMI von PenDriveLinux.
Herzliche Grüße
Wolfgang

XMG P707-2017 EZ 07/2017
(i7-7820HK - GTX1070 - 16GB DDR4 2400Mhz - Samsung 960 Pro 1 TB / 850 Evo 1 TB)

Schenker W703 EZ 06/2013
(i7-4800MQ - GTX770M - 16GB DDR3 1600Mhz - Samsung 850 Evo 250 GB - HGST HTS7210 1 TB)

Sterlinger

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +1/-0
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #3 am: Februar 10, 2018, 13:33:34 »
ich hatte nur kurze Zeit 2 Windows-Installationen laufen und in dem Fall war tatsächlich nur eine freigeschaltet und eine noch im Demo-Modus.

mhmahasoso

  • Gast
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #4 am: Februar 11, 2018, 17:46:50 »
Guten Abend,

erst einmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Habe es nun via EaseUs geschafft meine HDD auf die SSD zu klonen. Nun habe ich nur noch eine kurze Frage und zwar wäre das, wie ich in das Bios Menü am Anfang komme. Bevor mein Mainboard ausgetauscht wurde habe ich ja das ganze gute 10-15 mal vollbracht, da ich damals Win 10 locker 6-7 Mal installiert habe aber ich kann mich gerade leider nicht mehr an die verwendete Taste erinnern. F2 und F4 funktionieren allerdings nicht und so weit ich mich errinern kann, war es eine der beiden...

Noch eine andere Frage, da ich mich jedes mal wieder ...naja...aufregen muss...wenn ich das screen bleeding oder wie es sich nennt sehe, ist das bei XMG ein Grund zur Reklamation?
Es ist halt leider doch sehr stark in beiden rechten Ecken ausgeprägt und kann durch leichten Gegendruck auf den Deckel quasi vollständig beseitigt werden,

Sentenced666

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 842
  • Karma: +32/-1
  • Es geht immer besser...
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #5 am: Februar 11, 2018, 20:24:00 »
Entfernen... allerdings ist das Zeitfenster nach dem Systemstart immer recht kurz.
Also ENTF. spammen direkt nach Einschalten oder Neustart.

Wegen des Screenbleedings kann ich leider nicht weiterhelfen... evtl. hilft ein Foto, um zu bestätigen, dass das einer Reklamation würdig ist.
--
Mobil: Schenker Compact 17 | i7-7700HQ | GTX 1070 | 16GB | 250GB 960Evo NVMe | 256GB 840 Pro | 250GB 850 Evo | 1TB HDD | Win10 64 bit | BJ 08/17

Mobil alt: Schenker W703 | i7-4700MQ | GTX770M | 16GB | 250GB 840 Evo | 750GB HDD |  Win10 64bit | Bj 06/13

mhmahasoso

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #6 am: Februar 11, 2018, 21:45:26 »
Also das mit ENTF hat leider nicht funktioniert aber habs dann mit Umschalt und Neustart im login Screen geschafft....kann mir auch nicht erklären warum es jetzt so schwierig ist ins Bios zu kommen...vorher gings bei jedem Versuch...aber naja

Nun bin ich beim nächsten Problem, die SSD wird mir nicht als Bootfähiges Gerät angezeigt.
imgur.com/sK7dVso
imgur.com/yLLjp4i
(Bilder des Bios)
(hoffe die Links werden so akzeptiert, da ich anscheinend als neuer Benutzer keine Links senden darf)
Ich wollte jetzt nicht an weiteren Einstellungen rumspielen um nichts kaput zu machen...will es ja nicht schon wieder einsenden müssen.
Aber so wie ich das sehe wir die SSD ordnungsgemäß erkannt und da das Klonen durch EaseUs erfolgreich war, gehe ich auch davon aus, dass es sich um eine funktionierende Kopie der HDD handelt.
Evtl probiere ich die HDD physisch auszubauen und die SSD an ihren Platz zu stecken...
Oder das System kann 2 vollkommen identische Speicherträger tatsächlich nicht so handhaben wie ich mir das wünschen würde.

Trotzdem vielen Dank für die hilfreichen Beiträge :)

WolfgangN-63

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Karma: +14/-0
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #7 am: Februar 12, 2018, 18:22:57 »
Baue mal temporär Deine HD aus und prüfe, ob die Kiste dann von SSD bootet.

Wenn ja: HD extern über Adapter USB-zu-SATA nach Boot anhängen und formatieren, besser noch initialisieren und formatieren. Eventuell reicht es auch, eine neue Volume-ID zu verpassen.

Wenn nein: Im Moment noch keine Idee ...
Herzliche Grüße
Wolfgang

XMG P707-2017 EZ 07/2017
(i7-7820HK - GTX1070 - 16GB DDR4 2400Mhz - Samsung 960 Pro 1 TB / 850 Evo 1 TB)

Schenker W703 EZ 06/2013
(i7-4800MQ - GTX770M - 16GB DDR3 1600Mhz - Samsung 850 Evo 250 GB - HGST HTS7210 1 TB)

mhmahasoso

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #8 am: Februar 13, 2018, 15:23:45 »
Baue mal temporär Deine HD aus und prüfe, ob die Kiste dann von SSD bootet.

Wenn ja: HD extern über Adapter USB-zu-SATA nach Boot anhängen und formatieren, besser noch initialisieren und formatieren. Eventuell reicht es auch, eine neue Volume-ID zu verpassen.

Wenn nein: Im Moment noch keine Idee ...

Danke für den Tipp.
Hab tatsächlich die HDD ausgebaut (hab mich etwas mulmig gefühlt an so einem teuren Gerät mit einem Schraubenzieher zu hantieren...)

Hat leider auch ohne die HDD nicht gebooted, hab dann die SSD and den Anschluss der HDD gesteckt, auch ohne Erfolg.

Situation jetzt ist das ich die HDD draußen gelassen habe und die SSD via Eingabeaufforderung gelöscht und zu MBR formatiert habe (GPT hat mit Win.bei der Installation nicht akzeptiert). Zusätzlich musste ich im Bios UEFI deaktivieren obwohl bei den von Schenker mitgelieferten Dokumenten ausdrücklich steht UEFI muss aktiv sein. Habe danach Win 10 auf der SSD installiert und danach UEFI wieder aktiviert und siehe da, das Gerät erkennt die SSD wieder nicht als Bootfähiges Medium...also UEFI OFF und schon lässt sich Win ohne Probleme starten.

Jetzt dauert der Boot halt etwas länger da mir immer die F2 bzw. F7? Möglichkeit angezeigt wird und erst nach ein paar Sekunden Windows lädt aber...das stört mich nicht wirklich.

Die Frage ist ob das irgendwelche Auswirkungen auf das System haben kann?
Hatte leider mit solchen Problemem bei meinem Acer nie zu kämpfen deshalb hab ich leider keinerlei Erfahrungsschatz diesbezüglich.

WolfgangN-63

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Karma: +14/-0
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #9 am: Februar 14, 2018, 17:18:52 »
Du hast jetzt eine MBR-Installation.
Ehrlich gesagt kannst Du das auch gleich wieder verwerfen.

Ich habe schon alle Links gepostet, mit pendrivelinux ist das Erstellen eines UEFI-bootfähigen Sticks möglich.
Du hast ja Deine HD noch als GPT. Baue sie wieder ein und erstelle Dir einen bootfähigen Stick mit der WIN10.ISO, der UEFI unterstützt.
Erstelle Dir bitte einen weiteren bootfähigen Stick mit gparted live.
Danach baust Du die HD wieder aus, baust Deine SSD wieder ein, bootest mit gparted und initialisierst Deine SSD als GPT-Datenträger. Eine Partition brauchst Du nicht anlegen, kannst das aber auch machen - je nach Belieben.
Jetzt bootest Du von Deinem Windows - Stick und installierst Windows auf der SSD.

Und wenn Du Dir das Gezeter mit der Windows Installation ersparen willst, klonst Du Deine HD mit clonezilla (!) auf die SSD. Geht schneller.

Achtung Nacharbeit:
Wenn Deine Windows von SSD bootet, solltest Du eine Eingabeaufforderung als Administrator öffnen und folgendes eingeben:
WINSAT formal -restart clean
Danach sollte alles tutti sein.
Herzliche Grüße
Wolfgang

XMG P707-2017 EZ 07/2017
(i7-7820HK - GTX1070 - 16GB DDR4 2400Mhz - Samsung 960 Pro 1 TB / 850 Evo 1 TB)

Schenker W703 EZ 06/2013
(i7-4800MQ - GTX770M - 16GB DDR3 1600Mhz - Samsung 850 Evo 250 GB - HGST HTS7210 1 TB)

mhmahasoso

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Doppelte Win 10 Installation auf einem Gerät
« Antwort #10 am: Heute um 16:55:05 »
Du hast jetzt eine MBR-Installation.
Ehrlich gesagt kannst Du das auch gleich wieder verwerfen.

Ich habe schon alle Links gepostet, mit pendrivelinux ist das Erstellen eines UEFI-bootfähigen Sticks möglich.
Du hast ja Deine HD noch als GPT. Baue sie wieder ein und erstelle Dir einen bootfähigen Stick mit der WIN10.ISO, der UEFI unterstützt.
Erstelle Dir bitte einen weiteren bootfähigen Stick mit gparted live.
Danach baust Du die HD wieder aus, baust Deine SSD wieder ein, bootest mit gparted und initialisierst Deine SSD als GPT-Datenträger. Eine Partition brauchst Du nicht anlegen, kannst das aber auch machen - je nach Belieben.
Jetzt bootest Du von Deinem Windows - Stick und installierst Windows auf der SSD.

Und wenn Du Dir das Gezeter mit der Windows Installation ersparen willst, klonst Du Deine HD mit clonezilla (!) auf die SSD. Geht schneller.

Achtung Nacharbeit:
Wenn Deine Windows von SSD bootet, solltest Du eine Eingabeaufforderung als Administrator öffnen und folgendes eingeben:
WINSAT formal -restart clean
Danach sollte alles tutti sein.

Hallo,
also Win läuft nun im UEFI Modus, allerdings habe ich für die Erstellung des USB-Sticks ein Programm namens Rufus verwendet, da das von Ihnen angebotene mir etwas zu kompliziert war. Aber trotzdem vielen Dank für die Hilfe hier.
Muss Win allerdings nochmal zurücksetzen da diverse Spiele nicht su funktionieren wie ich das möchte aber das liegt eher an Treibern als an Windows selbst.
Kurze Frage zum Schluss noch, sind GPU Temps (Gtx 1070) bei meinem 15 Zöller von bis zu 85-90° noch in Ordnung oder ist das schon kritisch?
Habe 85° gestern bei einem Spiel zufällig entdeckt und das hat mir doch etwas sorgen bereitet. Man merkt eben auch das die Tastatur leicht warm wird aber ich denke mal das wird bei solchen Gamingboliden unausweichlich sein.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska
Diese Webseite nutzt Cookies. OK