Notebookcheck

Autor Thema: Wo bleibt der Premium-Service bei Premium-Smartphones?  (Gelesen 1282 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 47661
  • Karma: +32/-2
Garantie & ihre Tücken. Die Funktionalität eines Smartphones ist die eine, seine Haltbarkeit eine ganz andere Sache. Sollte sich im Laufe eines Smartphone-Lebens einmal ein unverschuldeter Defekt einschleichen, hofft man als Käufer, dass die Mängel innerhalb der ersten 24 Monate seitens des Hersteller übernommen werden. Doch nicht immer funktioniert das wie erwünscht — ein Erfahrungsbericht am Samsung Galaxy S7 und der „Pink Line of Death".

https://www.notebookcheck.com/Wo-bleibt-der-Premium-Service-bei-Premium-Smartphones.276242.0.html

Henri

  • Gast
Re: Wo bleibt der Premium-Service bei Premium-Smartphones?
« Antwort #1 am: Januar 16, 2018, 09:29:06 »
Mir ist schon sehr ähnliches mit Samsung passiert, bei dem s5 Mini meiner Schwester. Dieses hatte einen Serienfehler, bei welchem es mehrmals am Tag einfach ausging, ohne dass der Akku daran schuld war. Als ich mich dann bei Samsung meldete lehnten sie dies ab, da es kein Garantiefall war.
Ähnlich, als ich ein a5 2016 o.ä. hatte mit einem Riss im Display (nicht in Glas! In Display!), Es ist einige Zentimeter heruntergefallen und das OLED Panel darunter ist kaputt gegangen. Ich dachte zwar schon, dass es da mit Garantie schlecht aussieht, allerdings muss ich trotzdem sagen, dass ein Display, welches am Panel kaputt geht und nicht am Glas, wohl untypische Schwachstellen vorweisen muss...

Inzwischen vertraue ich eher auf Marken aus Fernost. OnePlus, Xiaomi, die ganzen anderen kleinen China Marken. Da sieht's zwar eher noch schlechter aus mit Garantie, aber die Handys kosten auch nicht so viel...

Melle

  • Gast
Re: Wo bleibt der Premium-Service bei Premium-Smartphones?
« Antwort #2 am: April 11, 2018, 05:15:18 »
Dieses war auch mein erstes und letztes Samsung( Galaxy S7 Edge)! Dazugekauft hatte ich mir nach dem Release natürlich auch die Samsung LED View Cover Hülle für das Galaxy S7 Edge. Behandelt wurde das Handy inklusive Hülle stets wie ein rohes Ei! Nach 3 Monaten funktionierte bereits das LED Display der 60€ teuren Hülle nicht mehr. Nun, nach genau 2 Jahren, litt ich ebenfalls unter der "Pink Line of Death". Ein Austausch seitens Samsung ist leider außerhalb des Garantiefalls( 2 Wochen "zu spät") nicht mehr möglich. Schlimmer noch: Samsung zögert wohl absichtlich Supportanfragen hinaus um einem Austausch zu entgehen zu können. Nocheinmal: Weder die Hülle noch das Handy haben in seinem Betriebsleben je ein Staubkorn, bzw. einen tropfen Wasser abbekommen, keinen Krümel oder Kratzer. Natürlich frage ich mich auch manchmal immer wieder warum manche Leute ihr 800€-Smartphone dermaßen durch die Gegend pfeffern, dass ihr Gerät tiefe Furchen im Gehäuse zurücklässt - und sich dann noch im Samsung-Garantie-Forum der Lächerlichkeit Preis zu geben... Aber hey, das Werbeversprechen lag doch einzig und alleine bei Samsung mit der IP68-Zertifizierung und den damit zu erwartetenden Verbraucheransprüchen an dieses Gerät. Und in diesen Preisrahmen passt halt kein hausgemachter Displayfehler mit grottenschlechtem frechen Service.

Torben Schwack

  • Gast
Re: Wo bleibt der Premium-Service bei Premium-Smartphones?
« Antwort #3 am: Mai 20, 2018, 10:05:24 »
Garantie abgelaufen und jetzt ist er auch bei mir ohne Fremdeinwirkung aufgetaucht - NA TOLL

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska