Register
Notebookcheck

Autor Thema: Lenovo Thinkpad X1 Carbon vs. XPS 13 9360 Entscheidungshilfe  (Gelesen 93 mal)

Tyrannon

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Hiho,
Ich bin auf der Suche nach einem Laptop fuer Uni, Arbeit und Freizeit.
Nutzung hauptsaechlich fuer Office, Datenbanken, Java Programmierung und jede Menge Filme schauen (Pendler 1 1/2 Stunden). Ich surfe natuerlich sehr viel beim Pendeln und moechte hier viel Comfort.
Gelegentlich kommt noch Videoediting und CAD dazu aber nur selten und nicht mit extremen Bedingungen. Die Performance ist hier zu vernachlaessigen.
Aus diesem Grund brauche ich ne lange Akkulaufzeit. Im Zug/in der Vorlesung sind zwar oft Steckdosen aber oft sind diese belegt. Das Ding wird permanent benutzt und mitgeschleift, sollte also nicht sofort hopps gehen und meine Augen moechten sich wohl fuehlen.

Meine Anforderungen sind:

Exzellente Akkulaufzeit
Super hohe Mobilitaet
Ein guter Bildschirm (ca 14" ist Wohlfuehl-Zone)

und dann natuerlich mehr oder wenig gute Verarbeitung, wenig Hitzeentwicklung und keine nervigen Geraeusche.

Mir ist klar, dass es keine Eierlegende Wollmilchsau gibt aber ich hab mich inzwischen auf zwei Geraete reduziert.
(Ihr duerft mir natuerlich gerne noch alternativen Vorschlagen.

Lenovo Campus ThinkPad® X1 Carbon 2017
(14.0") WQHD IPS matt (2560 x 1440), Intel® Core™ i5-7200U DualCore (2.50 bis 3.10 GHz), 256GB NVMe-SSD, 8GB RAM, Intel® HD 620 Grafik shared, NFC™, US-Keyboard Layout, Windows® 10 Home (64bit)

Pro:
mattes Display, etwas groesser
bessere Verarbeitung
laengere Garantie(3 Jahre)
Contra:
kein Touch, leicht schlechtere Bildqualitaet
7.gen CPU
bei hoher Leistung wird es warm


vs.


XPS 13 9360
Intel® Core™ i5-8250U Prozessor der 8. Generation (6 MB Cache, bis zu 3,4 GHz),13,3 Zoll QHD+ (3.200 x 1.800) InfinityEdge Touch-Display, 8 GB LPDDR3 mit 1.866 MHz ,PCIe-SSD-Festplatte, 256 GB,Intel® UHD-Grafik 620, Windows 10 Home (64 Bit)

Pro:
hoeher Aufloesendes Touch Display
8.Gen Prozessor
Contra:
kein mattes Display(glare)
Garantie 1 Jahr
angeblich ab und zu spulenfiepen?
bei hoher Leistung wird es warm
regelt noch extremer runter als das Carbon




Im Endeffekt kommt es tatsaechlich darauf an wieviel Wert ich auf den Touchscreen vom XPS lege. Und wie sehr ich den non-glare Effekt wertschaetzen sollte. Koennt ihr mir vielleicht helfen wie nuetzlich diese Features in meinem Gebrauchsschema tatsaechlich ist? Slebst habe ich noch kein Touchgeraet in dieser Groesse benutzt. Man bedenke, es ist trozdem kein Convertible, laesst sich also nicht sauber zusammenklappen.


Tipps in jede Richtung sind sehr willkommen.

Danke fuer eure Muehen, Tyrannon
« Letzte Änderung: Dezember 07, 2017, 02:12:43 von Tyrannon »

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska
Diese Webseite nutzt Cookies. OK