Notebookcheck

Autor Thema: Externe USB-C-SSDs im Test - die beste externe SSD für das neue MacBook Pro und Windows-Konkurrenten  (Gelesen 253 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 32359
  • Karma: +28/-0
Im Test betrachten wir aktuelle USB-C-SSDs von Samsung (T3), WD (G|Drive), Angelbird (SSD2go PKT), SanDisk (Extreme 900) und ein USB-3.1-USB-C Gehäuse für M.2-SSDs von DeLock. Welche Lösung bietet die beste Performance und wie ist der Stromverbrauch? Diese Fragen klären wir in folgendem Artikel.

http://www.notebookcheck.com/Externe-USB-C-SSDs-im-Test-die-beste-externe-SSD-fuer-das-neue-MacBook-Pro-und-Windows-Konkurrenten.212608.0.html

Wizz

  • Gast
Ein nützlicher Test.
Dürfte ich nur an den Autor die Anmerkung richten, dass eine Kamera mit großem Sensor oder ein Objektiv mit hoher Lichtstärke sehr nett sind, aber die eingestellten Fotos keinesfalls einen künstlerischen Anspruch haben sollten. Im Gegenteil, würden die Bilder, welche so kaum zu gebrauchen sind, von sehr viel mehr Schärfentiefe stark profitieren! Stichwort: Abblenden!

Mandarine

  • Gast
@Wizz Einfach mehr Abstand zum Motiv. Der Lichtwert selbst ist dabei relativ egal, da die Aufnahmen ohnehin mit Stativ im "Studio" angefertigt werden (oder werden sollten), da wäre eine möglichst große Blendenzahl sinnvoll um die benötigte Distanz zum Objekt kleiner zu halten.

Insbesondere das letzte Bild ist aber in dieser Form wirklich mehr als nutzlos, erkennen kann man darauf fast nichts.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska
Diese Webseite nutzt Cookies. OK