Notebookcheck

Autor Thema: Bericht: XMG P501 Windows 10 mögliche Probleme  (Gelesen 2138 mal)

Pawa

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 423
  • Karma: +19/-0
  • Nach dem Release ist vor dem Release!
Bericht: XMG P501 Windows 10 mögliche Probleme
« am: September 16, 2015, 15:23:50 »
Moinsen, :)

Ich habe momentan mal wieder ein P501 zur Hand.

Interessehalber habe ich mal das Windows 10 Upgrade auf diesem Gerät durchgeführt.
Falls ihr ein P501 besitzt, und schon mit dem Gedanken spielt das Windows 10 Upgrade durchzuführen, hier mal meine Erfahrungen!

Ausgangszustand:

- Das Upgrade wurde von Windows 7 (Home Premium) aus durchgeführt!

Vorbereitung:

- Arcronis Backup der Systemplatte
- Vor dem Upgrade wurden Grafik und Wifi Treiber aktualisiert

Upgrade:

- Das Update lief Sauber durch, keine Probleme aufgetreten!

Probleme nach dem Upgrade:

Nach dem Upgrade geht der erste Blick natürlich in den Geräte Manager!
Dieser sah sogar erstaunlich aufgeräumt aus. :)

Es wurde nur ein Unbekanntes Gerät angezeigt, der Fingerabdruckleser.

Erstaunlicherweise lässt sich dieses Problem, mit einer erneuten Installation der Windows 7 Treiber beheben!

Weitere Probleme ließen sich erstmal nicht feststellen.
Im Alltag allerdings viel mir dann auf das, obwohl alle Hotkeys funktionierten, sich die Display Helligkeit nicht regeln lies.

Das Problem scheint hier der "PowerBIOS" Dienst zu sein, dieser ist im Clevo "Hotkey.zip" enthalten. Der Dienst wird zwar ausgeführt, schafft es aufgrund einer Inkompatibilität (ACPI?) aber nicht die Hintergrundbeleuchtung zu Regeln!

Bei Clevo selbst findet man leider nicht mal Windows 8 Treiber, was wohl daran liegt das diese Plattform schon vor Windows 8 "EOL" war.
Schade eigentlich...

Wie man unter Linux, ein vom Hersteller angepasstes ACPI anspricht, bekomme ich noch hin. Unter Windows ist mir da aber noch keine Methode bekannt.

Da das Display nun ständig auf seiner minimal Helligkeit lief, blieb mir nur das einspielen des Windows 7 Backups übrig.

Fazit:

Windows 10 auf dem P501 kann ich momentan niemandem Empfehlen!
Außer das Gerät wird nur noch Stationär an einer ext. Anzeige Betrieben.

Ich hoffe das hilft einigen von euch weiter.

Gruß Pawa

 
« Letzte Änderung: September 16, 2015, 19:48:31 von Pawa »
MacbookPro Retina 13
XMG P501: HD6970M
XMG C504: GTX 860M i7-4710HQ 16GB
XMG P505: GTX 970M i7-4720HQ 16GB  Wollmilchsau (eierlegend)
120GB 850 EVO M.2 System
2x 250GB 840 PRO 2.5z Daten

Helibob

  • Gast
Re: Bericht: XMG P501 Windows 10 mögliche Probleme
« Antwort #1 am: Oktober 04, 2015, 21:34:02 »
Das XMG P501 benötigte unter Win7 noch* einen modifizierten GraKa-Treiber (zumindest bei einer Nvidia Karte).
Der original Treiber läßt sich nicht installieren und muss erst modifiziert werden.
Macht man bei der Modifizierung was falsch, geht beispielsweise die Helligkeits-Steuerung nicht.

Denke, dass dies mit deinem Problem unter Win10 zusammenhängt.
Weil, wenn es nur an den "FN"-Tasten liegen würde, würde es sich über die Energie-Einstellungen** einstellen lassen, bzw. selbst regulieren (Bildschirm abdunkeln nach X min, ...)

*  Nachfolgermodelle kommen mit den proprietären GraKa-Treiber klar.
** sowas sollte ja unter Win10 auch vorhanden sein?!

HawkeyeY30

  • Gast
Re: Bericht: XMG P501 Windows 10 mögliche Probleme
« Antwort #2 am: Januar 14, 2021, 09:32:07 »
Hallo zusammen,

ich hab bei mir ein P501 unter dem Schreibtisch hervorgekramt. Ist sowas wie ein Scheunenfund.  ;)

Nun ist da Win7 drauf und ich würde aus gegebenen Anlaß gerne Win10 installieren. Ein Update von der Microsoftseite bleibt einfach beim Download hängen, eine Installation über Stick geht nicht da Treiber nicht vorhanden?!
Auch ein Versuch  zuerst Win8.1 zu installieren ist gescheitert.

Gibt es hier jemand dem das in letzter Zeit geglückt ist oder eine Anleitung dazu? Ich lese auch immer was von dem Nvidia Grafikkartentreiber der "modifiziert" werden muss.

Bitte um Hilfe!

Vielen Dank und viele Grüße,

Walter

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4557
  • Karma: +255/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: Bericht: XMG P501 Windows 10 mögliche Probleme
« Antwort #3 am: Januar 21, 2021, 15:37:49 »
Das XMG P501 unterstützt noch kein GPT und kein UEFI-Boot. Es würde mich aber wundern, wenn man Windows 10 da nicht irgendwie draufprügeln könnte.

Wie hast du denn den Boot-Stick erstellt?
Wie lautet die Fehlermeldung konkret. Screenshots bitte.

Lass dir mal eine ISO über das Media Creation Tool erzeugen und bügel die dann mit Rufus per MBR/BIOS-Methode auf den Stick.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska