Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Dell XPS 14 Ultrabook  (Gelesen 7189 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 61165
  • Karma: +35/-3
Test Dell XPS 14 Ultrabook
« am: August 03, 2012, 11:04:57 »
Goldene Mitte. Im Rahmen des Dell Technology Camp 2012 wurde das neue XPS 14 Ultrabook der Presse vorgestellt. Nach dem offiziellen Start Ende Juni werden nun die ersten Geräte mit Intel Ivy Bridge und dedizierter Nvidia GeForce GT 630M ausgeliefert. Ein Ultrabook der Oberklasse, das ab 1149 Euro (UVP) erhältlich ist.

http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-XPS-14-Ultrabook.78957.0.html

sambacket

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #1 am: August 03, 2012, 11:09:21 »
wie kann man nur ein Ultrabook (für diesen Preis) mit so einen miserablen Display verbauen *facepalm*

Mr.Chainsaw

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #2 am: August 03, 2012, 12:32:54 »
Tja wieder einmal ein eigentlich gutes Notebook durch ein mieserables Display versaut.
Wenn man diese unerträglichen Schminkspiegel haben will kann man auch gleich Apple kaufen.

Wobei das Display hier ja selbst ohne verspiegelte OF unterstes Niveau wäre.

few

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #3 am: August 03, 2012, 13:00:19 »
was ist mit dem alten Ultrabook dem 13,3er wird das vom markt genommen das war ja wohl vom design das ansprechendste auf dem markt.... wäre sehr schade nur ein vernünftiges display und es wäre top gewesen

Rascal

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #4 am: August 03, 2012, 13:10:39 »
Kleiner Fehler im Fazit: "Der Bildschirm verhindert unter anderem eine bessere Bewertung, womit es nur für 82 Prozent in der Gesamtwertung reicht.". Die Endwertung ist jedoch 83%.

Ansonsten: Danke für den wie immer schönen Test!

CGNMUC

  • Moderator
  • Multimedia NB
  • *****
  • Beiträge: 520
  • Karma: +12/-0
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #5 am: August 03, 2012, 16:20:50 »
Kleiner Fehler im Fazit: "Der Bildschirm verhindert unter anderem eine bessere Bewertung, womit es nur für 82 Prozent in der Gesamtwertung reicht.". Die Endwertung ist jedoch 83%.

Ansonsten: Danke für den wie immer schönen Test!

Danke für den Hinweis :)

GrennDragoon

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #6 am: August 03, 2012, 19:17:20 »
dell wirds nie gebacken bekommen, was ich schon mit dieser Firma hin und her gestritten haben, weil immer wieder was neues an den Geräte war. die schlampern genauso wie hp es tut.

Janice

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #7 am: August 05, 2012, 00:18:50 »
..ich frage mich auch, warum die meisten Hersteller nicht mal vernünftige Displays verbauen, sprich, hohe Helligkeit, Kontrast, Farbraum, Auflösung etc.

Scheint leider immer noch die Mentalität zu herrschen den "Konsumenten" billiges Zeugs unterzujubeln. Es gab doch schon mal RGB- LED Displays etc.

Vielleicht reicht vielen aber auch ein schickes äußeres Design, trotz suboptimalen Diplays. Für mich ist das jedenfalls an der falschen Stelle gespart.

greets

NeverDELL

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #8 am: August 05, 2012, 03:18:00 »
kauft kein produkt von dieser halbgaren ami firma
http://www.youtube.com/watch?v=Is0qnuTI1bs

Gast2012

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #9 am: November 09, 2012, 00:30:33 »
Guten Abend zusammen!

Ich würde mir gerne das XPS 14 kaufen, allerdings würde mich vorher noch interessieren, ob es eine Möglichkeit zur Nachrüstung eines UMTS Moduls gibt?
Weis jemand ob da noch ein Anschluss für eine solche Karte im Laptop frei wäre?

Vielen Dank für Eure Antworten,
Stefan

Dazzle

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #10 am: Januar 05, 2013, 23:04:54 »
Ich wäre dankbar wenn jemand auf meine frage eine Antwort parat hat und zwar:
Gilt der schlechte Schwarzwert nur bei maximaler helligkeit oder generell?
Wird das Schwarz beim senken der Helligkeit "dunkler"?

MfG: Dazzle

Tobias Winkler

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 1540
  • Karma: +20/-0
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #11 am: Januar 13, 2013, 08:38:17 »
Beim Absenken der Helligkeit reduziert sich auch der Schwarzwert. Da dieser aber im Verhältnis zur Helligkeit steht, ändert sich am Kontrast so gut wie nichts.

Rick

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #12 am: Januar 27, 2013, 17:09:19 »
Hab das xps 14 nun seit 1,5 Wochen.
Die Verarbeitung ist genau das was ich mir erwartet habe. absolut genial :)

ABER...der Lüfter (denke der Lüfter der Grafikkarte) dreht bei anspruchsvolleren Anwendungen (z.B. Archi CAD) sowas von laut, dass man eigentlich nicht ernsthaft im Büro arbeiten kann  :-\
Da sich die Lüfter Drehzahl ändert, wenn man das notebook anhebt oder auf die Tastatur drückt, gehe ich davon aus, dass hier was nicht stimmen kann. Es wirkt so als würde der Lüfter vom unteren notebook Deckel eingedrückt.

die touchpad Steuerung verhindert ein abschalten und einige Gesten, wiez.b.  zoom funktionieren nicht.

dann gestern der Hammer. Wir gesagt nach 1,5 Wochen. Das notebook bootet nicht mehr  >:(
Erkennt die Festplatte nicht. Nach Einstellung des Boot Menues kann ichdurch den "windows boot mode" wenigstens den Betrieb wiederherstellen. Jedoch ist der Boot Vorgang, vom Ablauf  etwas anders als vorher. Kann mir da jemand Tipps zur richtigen Einstellung geben?

Gibt es Erfahrungswerte bezüglich des Lüfters? Wenn die bei mir erreichte Lautstärke normal ist, wäre das schon echt ein Wahnsinn.

Cheers



MatthiasS

  • Gast
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #13 am: Februar 06, 2013, 16:32:04 »
Ich verstehe die negativen Kommentare zum Display nicht ganz. Welches Ultrabook (außer Zenbook und Apple Retina) hat denn ein besseres? (-> ernste Frage...) Weiterhin wundert mich im Windows Benchmark / Leistungsindex die "4.8" bei der Grafikperformance. Die eingebaute Intel sollte doch schon bei knapp über 5 landen...

Ernst gemeinte antworten (auch von der Redaktion) sind willkommen. Ich suche gerade ein neues Notebook / Ultrabook...

Tobias Winkler

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 1540
  • Karma: +20/-0
Re: Test Dell XPS 14 Ultrabook
« Antwort #14 am: Februar 06, 2013, 18:50:18 »
Nur weil es in vielen anderen Books keine besseren Displays gibt, macht es das im XPS 14 nicht besser. Soll nicht heißen, dass die Qualität vielen Anwendern ausreicht.

Der geringere Leistungsindex bei der Grafikperformance könnte an der Speicherbestückung liegen. 8 GB in einer Speicherbank spricht für Single-Channel-Modus. Die Performanceeinbußen im Vergleich zu zwei genutzten Speicherbänken (Dual-Channel-Mode) betragen unserer Erfahrung nach um die 15 bis 20%. Könnten also genau die 3 bis 4 Pünktchen sein die fehlen.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska